Auf jedes Tor gut vorbereitet: So berichtet dpa von der Fußball-WM 2014





Von den Trainingseindrücken aller Teams bis zu
jedem Tor unter tropischer Sonne: Die Nachrichtenagentur dpa wird
während der Fußball-WM 2014 alle wichtigen Momente für ihre Kunden
einfangen und aufbereiten. 54 Korrespondenten, Reporter und
Fotografen berichten während des Turniers vom 12. Juni bis 13. Juli
für die dpa multimedial und in vier Sprachen direkt aus Brasilien.
„Nach den Olympischen Winterspielen in Sotschi ist die Fußball-WM der
zweite große Höhepunkt des Sportjahres 2014. Wir freuen uns auf
spannende Begegnungen sowie darauf, unseren Kunden neben der
umfangreichen Fußballberichterstattung auch ein abwechslungsreiches
Begleitprogramm mit vielen Hintergründen, Interviews und Features
anzubieten“, sagt Sven Gösmann, Chefredakteur der dpa Deutsche
Presse-Agentur GmbH.

Koordiniert wird der Einsatz in Brasilien von dpa-Sportchef Sven
Busch und -Fußballchef Arne Richter. Allein für den dpa-Basisdienst
schreiben 24 Korrespondenten, darunter Helmut Reuter, der als
dpa-Regionalbüroleiter für Lateinamerika mit Sitz in Rio de Janeiro
seit Jahren intensiv über das WM-Gastgeberland berichtet. Ebenso
viele Reporter sind für die dpa-Dienste in Spanisch, Englisch und
Arabisch im Einsatz und berichten für deren Kunden weltweit über die
64 WM-Partien und das Geschehen in Brasilien.

Hinzu kommen Audio- und Videoreporter, die vor allem die deutsche
Mannschaft eng begleiten werden. Auf der dpa-Videoplattform unter
www.dpa-video.com werden aktuelle Beiträge zum Beispiel über das
DFB-Team, über die Fans und über das Geschehen rund um die Stadien
ebenso zu finden sein wie Rohmaterial in verschiedenen Formaten, das
dpa-Kunden für eigene Filme verwenden können.

Spektakuläre Spielszenen, jubelnde Fans und die Stimmung im
Gastgeberland: All das liefert die dpa ihren Kunden auch in Bildern.
Die dpa-Fotografen sowie Kollegen der European Pressphoto Agency
(epa) und von europäischen Partneragenturen bilden mit mehr als 40
Fotografen ein starkes Berichterstattungsteam. Bezieher des
dpa-Bildfunks werden täglich aus mehr als 250 aktuellen Fotos
auswählen können. Ein besonderes Augenmerk gilt auch hier der
DFB-Mannschaft: Mehrere dpa-Fotografen werden das Team von Trainer
Joachim Löw intensiv im Blick behalten. Die allerbesten und
wichtigsten Fotos finden dpa-Kunden täglich unter dem Stichwort
„dpatopbilder“.

Auch das WM-Geschehen in Deutschland und anderen Teilnehmerländern
werden dpa-Reporter und -Fotografen ständig beobachten und zum
Beispiel über Fanmeilen, Public Viewing und Skurriles rund um den
Fußball berichten. Die dpa-Grafik steuert regelmäßig unter anderem
Mannschaftsaufstellungen und Tabellen zum Angebot bei. Ausführliches
Bildmaterial zu Brasilien, zu den teilnehmenden Teams und zur
Fußball-WM-Historie seit 1930 ist im „Fußball-Bildportal zur
Fußball-WM 2014″ der dpa-Tochter picture alliance zu finden. Darüber
hinaus bietet das Bildportal Zugriff auf das ergänzende WM-Angebot
von AP Images sowie weiterer Sportpartneragenturen der picture
alliance.

Zusammengefasst, für die Kunden aufbereitet und gesendet wird die
Berichterstattung von den dpa-Redaktionen in Berlin sowie in den
Zentralen der dpa-Fremdsprachendienste. Im Newsroom der Agentur in
Berlin wird dazu eine multimediale Sonderredaktion eingerichtet. Den
Beziehern präsentiert wird die Berichterstattung unter anderem auf
Sonderseiten des Kundenportals www.dpa-news.de.

Online-Kunden können außerdem das Angebot dpa-SportsLive in ihre
Seiten einbinden. Dort gibt es zu allen Begegnungen einen
ausführlichen Liveticker mit umfangreichem Statistikteil sowie eine
umfangreiche Vorstellung aller Mannschaften, der Spielorte und
Stadien sowie Tabellen und Grafiken zum Beispiel zu den taktischen
Aufstellungen von Teams.

Ein kleiner Vorgeschmack auf das dpa-Angebot zur Fußball-WM ist
auch als Video zu finden unter http://dpaq.de/n5Sqj.

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist der unabhängige
Dienstleister für multimediale Inhalte. Die Nachrichtenagentur
versorgt als Marktführer in Deutschland tagesaktuelle Medien aus dem
In- und Ausland. Ein weltumspannendes Netz von Redakteuren und
Reportern garantiert die eigene Nachrichtenbeschaffung nach im
dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unparteiisch und unabhängig von
Weltanschauungsfragen, Wirtschafts- und Finanzgruppen oder
Regierungen. dpa arbeitet über alle Mediengrenzen hinweg, rund um die
Uhr. Auf diese Qualität verlassen sich Printmedien, Rundfunksender,
Online- und Mobilfunkanbieter sowie andere Unternehmenskunden in mehr
als 100 Ländern. Weitere Informationen unter www.dpa.de.

Pressekontakt:
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Christian Röwekamp
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 30 2852 31103
E-Mail: roewekamp.christian@dpa.com

veröffentlicht von am 27. Mai 2014. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de