Auf geht–s zum „ersten Mahl“! Start der neuen Dating-Doku „First Dates – Ein Tisch für zwei“ mit Roland Trettl am 5. März um 18 Uhr bei VOX





Gastronom, Sternekoch und Weltenbummler Roland Trettl
begibt sich in der VOX-Dating-Doku „First Dates – Ein Tisch für zwei“
ab dem 5. März immer montags bis freitags um 18 Uhr auf eine neue
Mission: In seinem einzigartigen „First Dates“-Restaurant in Köln
begrüßt er Singles aus ganz Deutschland, die alle auf der Suche nach
der großen Liebe sind. Im Restaurant treffen die einsamen Herzen zum
ersten Mal aufeinander und können sich bei einem gemeinsamen Dinner
kennenlernen. In jeder Folge lassen sich vier Paare auf ein
Blind-Date ein. Und die Chancen, dass sich die Liebessuchenden etwas
zu sagen haben, stehen gut, denn die Paare wurden anhand von
Vorlieben und Abneigungen ausgewählt. Während sich die
Restaurant-Gäste in ungestörter Atmosphäre unterhalten, erleben die
Zuschauer jede Reaktion, jeden Blick und jede Bewegung hautnah mit –
bis die Singles am Ende entscheiden: Möchten sie ein zweites Dates
oder trennen sich ihre Wege?

Schon in der allerersten Folge am 5. März um 18 Uhr bei VOX lassen
die Singles nichts anbrennen:

Petra aus Kiel und Benno aus Potsdam

Die lebenslustige Petra freut sich schon auf ihr Blind Date und
weiß noch nicht, was sie gleich erwartet. „Ich bin heute hier, weil
ich die Hoffnung habe, vielleicht doch noch den Richtigen fürs Leben
zu finden, der mich so liebt, wie ich bin“, erzählt die 57-Jährige.
An der Restaurant-Bar wartet sie gemeinsam mit Gastgeber Roland
Trettl auf ihr unbekanntes Date. Als der 62-jährige Benno auf Petra
trifft, ist er sofort begeistert: „Als ich die Frau gesehen habe,
habe ich gleich gesagt –Wow, das ist sie–.“ Eine kleine Sorge hat der
Rentner jedoch: „Ich hoffe, dass sie mit meinen Tattoos klarkommt.
Das sind meine Jugendsünden.“ Doch Petra scheinen die Tattoos alles
andere als abzuschrecken: „Der erste Eindruck von Benno war sehr
sympathisch. Er wirkte sehr interessant. Allein durch die Tattoos
konnte man sich schon vorstellen, dass eine ganze Lebensgeschichte
dahintersteckt.“ Aber ob sich der erste Eindruck bei ihrem
gemeinsamen „First Dates“-Dinner bestätigen wird?

Armir aus Dessau-Roßlau und Nico aus Erfurt

„Ich bin der Typ, den man mit nach Hause nehmen und seiner Mutter
vorstellen kann“, sagt der 22-jährige Armir über sich selbst. Sein
Date mit dem 23-jährigen Nico läuft gut, die beiden verstehen sich
auf Anhieb. „Er ist auf jeden Fall mein Typ“, schwärmt Nico, dessen
längste Beziehung bis jetzt nur drei Monate hielt. „Willst du später
mal Kinder haben?“, will Student Armir von ihm wissen. „Früher hab
ich gesagt nein. Aber wenn es sich ergibt und man auch wirklich einen
Partner hat, dann ja“, erklärt der Erfurter. Nach einem schönen Date
wird es jedoch höchste Zeit für Klartext: Wie sympathisch finden sich
die beiden wirklich und wollen sie sich tatsächlich wiedersehen?

Laura aus Ratingen und Boris aus Köln

Single Laura betritt das „First Dates“-Restaurant noch vor ihrem
Date Boris. An der Bar wartend will Gastgeber Roland Trettl von der
27-Jährigen wissen, welcher Typ Mann durch die Restauranttür kommen
müsste. „Ich wünsche mir jemanden wie meinen Vater, charakterlich
zumindest“, sagt die Erzieherin überzeugt. Ob Boris ihren Ansprüchen
gerecht wird? Während des Dinners will der Funke noch nicht so
richtig überspringen. „Stille“, stellt Laura am Tisch fest. „Ja, aber
man muss diese Stille auch mal zusammen aushalten können“, findet der
33-jährige Boris und ist dabei merklich nervös. „Wir können ja gleich
mal die Rechnung kommen lassen oder so“, ergänzt der Kölner. Nach
ihrem Date werden die beiden gemeinsam befragt: Gibt es ein zweites
Treffen? „Ich finde schon, dass man sich noch mal wiedersehen sollte.
Vielleicht entwickelt sich dann noch was“, meint Boris. Aber ob auch
Laura so optimistisch ist?

Cliff aus Berlin und Bianca aus Schwarzheide

„Wenn ich mir meine Traumfrau vorstelle, dann ist sie blond mit
blauen Augen“, sagt der 33-jährige Cliff. Als er sein Date, die
schwarzhaarige Bianca erblickt, ist er vorerst zurückhaltend. „Ich
hab deinen Namen vergessen, wie war der nochmal?“, fragt Bianca nach
wenigen Minuten des Kennenlernens. Später gesteht Cliff lachend vor
der Kamera: „Ich hatte ihren auch vergessen. Ich wollte dann
eigentlich direkt fragen, wie ihr Name ist, aber das ist mir zu
peinlich gewesen.“ Während Cliff und Bianca am Tisch ihr Essen
genießen, beobachtet Roland Trettl das Geschehen gemeinsam mit
Kellnerin Mariella aus der Ferne. „Er ist sehr cool. Vielleicht ein
bisschen over-cool“, findet der Spitzenkoch. Doch plötzlich
überrascht Cliff sein Date Bianca mit einer selbstgebastelten Rose.
„Magst du Rosen?“, will er noch von ihr wissen, bevor er ihr die
kleine Blume aus Schokoriegel-Papier überreicht. „Das ist die
schönste Rose, die ich jemals bekommen habe“, schwärmt Bianca. Aber
ob die Rosenaktion auch für ein zweites Date reichen wird?

Bei welchen Paaren der Funke überspringt und wer von ihnen ein
zweites Date will, sehen die Zuschauer am Montag, 5. März um 18 Uhr
in der ersten Folge „First Dates – Ein Tisch für zwei“ mit Gastgeber
Roland Trettl bei VOX.

Pressekontakt:
Mediengruppe RTL Deutschland
VOX Kommunikation
Magnus Enzmann
Telefon: 0221-456 74407

Karina Heinz
Telefon: 0221-456 74409

Fotowünsche:
VOX Bildredaktion
Marie-Theres Gühmann
Telefon: 0221-456 74270

Original-Content von: VOX Television GmbH, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 1. Mrz 2018. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de