ARTE sendet einen „Thementag Griechenland“ am 15. August 2013





Die wirtschaftliche, politische und
gesellschaftliche Krise Griechenlands ist seit Jahren in den Medien
präsent. Aber nicht die Ursachen des wirtschaftlichen Niedergangs
will der Griechenland-Thementag, der am 15. August 2013 auf ARTE
ausgestrahlt wird, in den Mittelpunkt rücken, sondern den Alltag der
Menschen in einem stark gebeutelten Land.

Analysen, Zahlen, Statistiken – die Ursachen der Krise wurden
ausreichend besprochen. Der ARTE-Thementag wählt einen anderen Ansatz
und nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise ins Herz Griechenlands.
Mit kühnen Initiativen versuchen die Griechen, die schlimmsten
sozialen, politischen und wirtschaftlichen Auswirkungen aufzufangen.
Trotz oder gerade wegen der Krise zeichnen sich dabei neue
Zukunftsperspektiven ab.

Die 16 Dokumentationen und zwei Spielfilme des Thementages,
darunter acht Erstausstrahlungen, wurden überwiegend von griechischen
Filmemachern realisiert und von dortigen Produktionsunternehmen mit
Unterstützung von ARTE und seinem internationalen Partner, dem
griechischen öffentlich-rechtlichen Fernsehsender ERT, koproduziert.
Die packenden Dokumentationen setzen sich mit verschiedenen Facetten
der aktuellen Lebensbedingungen in Griechenland auseinander. Es sind
Filme, die unter die Haut gehen und Menschen zeigen, die der Krise
mit Mut, Entschlossenheit und Fantasie die Stirn bieten.

Natürlich wird der Thementag auch auf die antike griechische
Zivilisation eingehen und die einzigartigen Landschaften eines
traditionsreichen Landes zeigen, das – Krise hin oder her – weltweit
eines der beliebtesten Reiseziele bleibt.

Durch das Programm des Tages führt vor Ort die griechische
Journalistin Dimitra Kouzi.

Noch mehr zum Thementag Griechenland gibt es online auf ARTE
Future: Wenn von Griechenland die Rede ist, geschieht das meist in
Verbindung mit dem Wort Krise – seit Jahren. Es geht aber auch
anders. ARTE Future wirft einen differenzierten Blick auf das Land
und seine Inseln, räumt mit Vorurteilen auf und trifft Griechen, die
wegen der Krise im Ausland leben.
http://future.arte.tv/de/thema/griechenland-es-geht-auch-anders

Pressekontakt:
Gabriele Dasch – gabriele.dasch@arte.tv – 00 33 (0)3 88 14 21 56

veröffentlicht von am 29. Jul 2013. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de