Art Düsseldorf erwägt Verschiebung ins Jahr 2021





Die für November 2020 geplante Kunstmesse Art Düsseldorf erwägt wegen der Corona-Pandemie, ihren Termin zu verschieben, wie der “Kölner Stadt-Anzeiger” in seiner Samstagausgabe berichtet. Walter Gehlen, Direktor der Art Düsseldorf, beobachtet die Entwicklung laut eigener Auskunft bereits seit Januar mit Sorge: “Im derzeitigen wirtschaftlichen Umfeld”, so Gehlen, “ziehen wir ernsthaft in Erwägung, mit der Art Düsseldorf ins nächste Jahr zu ziehen.” Was dies genau bedeutet und welche Termine im Jahr 2021 infrage kommen, müsse, so Gehlen, noch mit den Partnern geklärt werden. Eigentlich sollte die Art Düsseldorf vom 13. bis 15. November im Areal Böhler in Düsseldorf stattfinden. Die Art Düsseldorf wurde 2017 als Messe für zeitgenössische Kunst gegründet, zuletzt nahmen rund 100 Galerien teil, etwa 40 000 Besucher wurden gezählt. Sie ging aus der Kölner Messe Art Fair hervor, zwischenzeitlich hielt die Basler Messegesellschaft MCH, Ausrichter der Art Basel, einen Minderheitsanteil an der Art Düsseldorf, verkaufte diesen aber 2019 an die Londoner Messeveranstalter Sandy Angus und Tim Etchell.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/66749/4546883
OTS: Kölner Stadt-Anzeiger

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 13. Mrz 2020. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de