Annette Frier in ZDF-„Herzkino“ / Dreharbeiten für Kerstin Giers „Die Mütter-Mafia“





Für ein neues ZDF-„Herzkino“ mit dem Titel „Die
Mütter-Mafia“ steht Annette Frier von Dienstag, 13. August 2013, an
in Köln vor der Kamera. In der Komödie nach dem gleichnamigen Roman
der Bestseller-Autorin Kerstin Gier spielt sie eine Frau, die von
ihrem Ehemann vor die Tür gesetzt wird und ihr Leben selbst in die
Hand nehmen muss. In weiteren Rollen spielen unter anderen Roeland
Wiesnekker, Tim Bergmann, Eva Löbau und Chiara Schoras. Johannes
Wünsche und Tomy Wigand schrieben das Drehbuch. Tomy Wigand führt
auch Regie.

Conny (Annette Frier) ist 37 Jahre alt und hat ihr Leben bisher
immer von anderen gestalten lassen: von ihren Eltern und vor allem
von ihrem Mann Lorenz (Tim Bergmann). Lorenz hat aus der früheren
grauen Maus eine Vorzeigefrau gemacht und ihr ein bequemes, gut
versorgtes Leben geboten. Und so fällt Conny aus allen Wolken, als
ihr Mann ihr beim Abendessen lapidar verkündet, es sei besser, sich
scheiden zu lassen. Wie immer nimmt Conny die Entscheidung ihres
Mannes als richtig hin. Erst als er wirklich ernst macht – das
Türschloss austauschen lässt und Conny samt der beiden Kinder in das
uralte Haus seiner verstorbenen Mutter ausquartiert – realisiert sie,
dass ab nun alles anders wird.

Produziert wird der Film von der U5 Filmproduktion, Produzenten
sind Norbert Walter und Karl-Eberhard Schäfer. Die Redaktion im ZDF
hat Nele Willaert. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 13.
September 2013. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

veröffentlicht von am 13. Aug 2013. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de