“An Tagen wie diesen”: zwei neue Folgen der ZDFneo-Dokureihe kommentiert von Hannes Jaenicke (FOTO)





In der Dokumentationsreihe “An Tagen wie diesen” blickt ZDFneo in
zwei neuen Folgen auf bekannte Jahrestage – und darauf, was im Lauf der
Geschichte an diesen Tagen noch passierte. Schauspieler Hannes Jaenicke
kommentiert die neuen Episoden mit Witz und Ironie. In der ersten Folge geht es
am Sonntag, 8. März 2020, 15.50 Uhr, um den “8. März”, den Internationalen
Weltfrauentag.

Die Idee, gleiche Rechte für Frauen zu erkämpfen, kommt aus New York. Dort legen
am 8. März 1857 Tausende Textilarbeiterinnen die Arbeit nieder und treten gegen
die brutalen Zustände in den Fabriken in den Streik. 1911 wird auf Initiative
der deutschen Sozialistin und Frauenrechtlerin Clara Zetkin der erste Frauentag
in Deutschland begangen. 1975 erklären die Vereinten Nationen den Frauentag zum
internationalen Tag, und seit 2019 ist er in Deutschland sogar Feiertag –
zumindest in Berlin.

Ebenfalls an einem 8. März, im Jahre 1817, wird das “New Yorker Stock and
Exchange Board” mit Sitz an der Wall Street gegründet: die größte Börse der Welt
– Sinnbild für Kapitalismus und Globalisierung.

Im Jahr 1950 heißt es am 8. März “Happy Birthday, Bulli!” Das vierrädrige
Hippie-Heim geht in Serie. Genau wie der VW Käfer ist er ein Symbol des
deutschen Wirtschaftswunders. Mit ihm starten viele Handwerker und Händler in
den Aufschwung der Nachkriegszeit und unzählige Hippies in den Urlaub.

Am 8. März 2014 verschwindet eine Boeing der Fluggesellschaft Malaysia Airlines
auf ihrem Flug von Kuala Lumpur nach Peking mit 239 Menschen an Bord kurz nach
dem Start. An der Suchaktion nach dem Flugzeug beteiligen sich rund 25 Länder,
trotzdem konnten das Wrack und der Flugschreiber bis heute nicht gefunden
werden.

Am Sonntag, 29. März 2020, 15.50 Uhr, widmet sich “An Tagen wie diesen” dem “1.
April”. ZDFneo zeigt, was am 1. April in der Welt passiert ist und worüber man
schmunzeln darf.

Ansprechpartnerin: Christina Betke, Telefon: 06131 – 70-12717; Presse-Desk,
Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 –
70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/antagenwiediesen

https://twitter.com/ZDFpresse

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/105412/4537837
OTS: ZDFneo

Original-Content von: ZDFneo, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 4. Mrz 2020. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de