Als die Chirurgie noch in den Kinderschuhen steckte: “The Knick” nur wenige Stunden nach der US-Premiere exklusiv auf Sky





– Die zehnteilige Krankenhaus-Dramaserie ab 9. August exklusiv
abrufbar über Sky Go und einen Tag später über Sky Anytime
– Von Oscar-Preisträger Steven Soderbergh (“Ocean–s 13”)
– Mit Clive Owen (“The International”) in der Hauptrolle

Unterföhring, 29.7.2014 – Ein Krankenhaus in New York City im Jahr
1900, als die Chirurgie so experimentell wie wenig heilsam war und
Antibiotika noch völlig unbekannt waren: Sky präsentiert Steven
Soderberghs packende und visuell beeindruckende
Krankenhaus-Dramaserie nur wenige Stunden nach der US-Premiere ab 9.
August in der Originalfassung auf Sky Go. Einen Tag später ist die
jeweils neueste Episode der zehnteiligen ersten Staffel auch über Sky
Anytime, empfangbar über den HD-Festplattenreceiver Sky+, abrufbar.
Ab November wird “The Knick” wahlweise im Original oder der deutschen
Synchronisation auf Sky Atlantic HD ausgestrahlt. In der Hauptrolle
als ehrgeiziger und experimentierfreudiger Chirurg ist Clive Owen
(“The International”, “Children of Men”) zu sehen. An seiner Seite
spielen unter anderem André Holland (“42 – Die wahre Geschichte einer
Sportlegende”), Juliet Rylance (“Frances Ha”) und Eve Hewson (“Genug
gesagt”), die Tochter von U2-Frontmann Bono. Die Produktion einer
zweiten Staffel wurde bereits vor Kurzem verkündet.

Über “The Knick”:

New York City, im Jahr 1900: Das Knickerbocker-Krankenhaus, kurz
“The Knick”, ist die Heimat wagemutiger Chirurgen, Ärzte und
Krankenschwestern, die bereit sind, die Grenzen der Medizin
auszuweiten – koste es, was es wolle. Antibiotika sind noch unbekannt
und die Sterberate der Patienten ist hoch. Der neu ernannte Leiter
der Chirurgie ist der brillante, aber auch arrogante und
kokainabhängige Doktor John Thackery (Clive Owen), berühmt für seinen
Forschungswillen und seinen Ehrgeiz, die Medizin voranzubringen. Sehr
zu seinem Missfallen wird ihm von der Krankenhausleitung der in
Europa ausgebildete, afro-amerikanische Arzt Algernon Edwards (André
Holland), der sich gegen das Misstrauen und den Rassismus wehren
muss, an die Seite gestellt. Unterstützung erfährt Edwards durch die
Tochter des größten Krankenhaus-Mäzens, Cornelia Robertson (Juliet
Rylance). Sie leitet das “Knick” und versucht nicht nur die hohe
Reputation des Hospitals aufrechtzuerhalten sondern kämpft auch
darum, wohlhabende Patienten und damit finanzielle Sicherheit zu
gewinnen. Die junge, naive Krankenschwester Lucy Elkins (Eve Hewson)
kommt aus West Virginia nach New York und erhofft sich ein großes
Abenteuer. Im “Knick” erfährt sie mehr davon als sie jemals gehofft
hätte.

Oscar-Preisträger Steven Soderbergh führte Regie, fungierte als
Showrunner und neben Clive Owen, Gregory Jacobs (“Liberace – Zu viel
des Guten ist wundervoll”) und Michael Sugar (“Machtlos”) auch als
Ausführender Produzent. Das Drehbuch für die Episoden eins bis vier,
sechs bis acht und zehn verfassten Jack Amiel und Michael Begler
(“Der Ruf der Wale”), für die Episoden fünf und neun zeichnet Steven
Katz (“Der eisige Tod”) verantwortlich. Authentizität stand für
Soderbergh und Co an oberster Stelle: “Die Operationen, die wir in
der Serie zeigen, basieren alle auf tatsächlichen Operationen”, so
Drehbuchautor Michael Begler. Bei ihrer unfangreichen Recherche
wurden Begler und Amiel von dem Burns Archive unterstützt, der
weltweit größten Fo-tosammlung, die auch medizinische und anatomische
Fotos umfasst und in New York sitzt.

Facts:

Originaltitel: “The Knick”, Dramaserie, USA 2014, 1. Staffel, 10
Episoden à ca. 60 Min. Ausführende Produzenten: Steven Soderbergh,
Clive Owen, Gregory Jacobs, Michael Sugar, Jack Amiel und Michael
Begler. Drehbuch: Jack Amiel, Michael Begler, Steven Katz. Produzent:
Michael Polaire. Regie: Steven Soderbergh. Darsteller: Clive Owen,
André Holland, Juliet Rylance, Eve Hewson, Jeremy Bobb, Michael
Angarano, Chris Sullivan, Cara Seymour, Eric Johnson, David Fierro,
Maya Kazan, Grainger Hines, Leon Addison Brown.

Ausstrahlungstermine:

Ab 9.8.2014 in der Originalsfassung abrufbar über Sky Go, ab 10.8.
abrufbar über Sky Anytime Ab November auf Sky Atlantic HD, wahlweise
im Original oder der deutschen Synchronisation.

Über Sky Atlantic HD:

Sky Atlantic HD – The Home of HBO – präsentiert die herausragenden
Programme von HBO, dem erfolgreichsten US-Premiumsender. Neben den
bei Kritikern und Zuschau-ern gleichermaßen beliebten Serien wie “Die
Sopranos”, “Six Feet Under – Gestorben wird immer” und “The Wire”
gibt es exklusive TV-Premieren der neuesten HBO-Produktionen wie “The
Leftovers” und “Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer” zu
sehen sowie außergewöhnliche Produktionen wie “House of Cards” und
“24: Live Another Day”. Alle Serien sind sowohl in Deutsch als auch
in englischer Originalfassung verfügbar. Darüber hinaus werden
ausgewählte Inhalte plattformunabhängig und auf Abruf über Sky
Anytime und Sky Go bereitgestellt und können somit völlig flexibel
über den Sky+ HD-Receiver oder über Sky Go im Web, auf dem iPad,
iPhone, iPod Touch oder der Xbox 360 abgerufen werden.

Diese Mitteilung ist im Internet unter www.info.sky.de abrufbar.
Weitere Informationen finden Sie zudem unter
www.sky.de/SkyAtlanticHD, www.sky.de/veep sowie auf der
Fa-cebookseite www.facebook.com/DeineSkySerien

Über Sky Deutschland:

Sky Deutschland ist mit über 3,7 Mio. Abonnenten und einem Umsatz
von mehr als 1,5 Mrd. Euro der führende Pay-TV-Anbieter in
Deutschland und Österreich. Das börsennotierte und im MDAX gelistete
Unternehmen bietet Abonnementfernsehen sowie On-Demand-Services für
Privat- und Geschäftskunden an.

Die Plattform von Sky umfasst mehr als 70 exklusive TV-Sender –
fast alle davon auch in HD. Das Programmangebot besteht aus
Live-Sport inklusive des einzigen deutschen
24-Stunden-Sportnachrichtensenders, Spielfilmen, Serien,
Kinderprogrammen und Dokumentationen. Mit dem Festplattenreceiver
Sky+ ist zeitversetztes Fernsehen, mit der Videothek Sky Anytime der
Abruf Hunderter, ständig wechselnder Titel und mit dem
Over-the-Top-Service Sky Go der Empfang des Programms über
Mobilgeräte und PC möglich.

Im Video-on-Demand-Bereich bietet der neue Service Snap by Sky
eine umfangreiche Online-Videothek. Tausende Titel – darunter
Blockbuster, Filmklassiker, komplette Serienstaffeln und
Kinderprogramme – können jederzeit und unbegrenzt abgerufen sowie
heruntergeladen werden.

Sky ist Innovationsführer im deutschen und österreichischen
Fernsehen. Der Pay-TV-Markt, der sich mittlerweile neben dem
gebühren- und dem werbefinanzierten Fernse-hen als dritte Säule der
TV-Unterhaltung etabliert hat, wurde von Sky in den vergange-nen zwei
Jahrzehnten maßgeblich entwickelt. Das Unternehmen beschäftigt rund
2.400 Mitarbeiter und hat seinen Hauptsitz in Unterföhring bei
München.

Pressekontakt:
Birgit Ehmann
Consumer Communications
Tel. 089/9958 6850
birgit.ehmann@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland

Kontakt für Fotomaterial:
Margit Schulzke
Tel: 089/9958 6847
margit.schulzke@sky.de

veröffentlicht von am 29. Jul 2014. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de