Alexa Lauenburger und ihre Mischlingshunde gewinnen bei „Das Supertalent 2017“





Köln, 17.12.17: 17.12.2017: Alexa Lauenburger (10),
Hundetrainerin aus Gokels wurde mit ihrem Rudel aus Mischlingshunden
am gestrigen Samstagabend im großen Live-Finale bei RTL von den
Zuschauern zum „Supertalent 2017“ gewählt. Mit 21,86 Prozent der
Zuschauerstimmen lagen die Hunde mit Abstand vor der Geigerin Allegra
Tinnefeld (12) mit 12,27 Prozent und den außerirdischen Tänzern Baba
Yega mit 8,73 Prozent.

Damit gewinnen bereits zum dritten Mal Hunde die beliebte
Castingshow. 2009 wurde Yvo Antoni für seine Hundedressur mit Jack
Russel Terrier PrimaDonna zum Supertalent gewählt und 2013 gewann
Lukas Pratschker mit Bordercollie Falco. Jetzt gewinnt ein ganzes
Hunderudel aus acht Mischlingshunden, das von der 10-jährigen Alexa
angeführt wurde.

Gleich bei ihrem ersten Auftritt beim Casting beeindruckte Alexa
mit ihren acht Mischlingshunden Sabrina, Emma, Jennifer, Nala, Caty,
Jimmy, Hexe und Teddy, die Jury. Nazan Eckes drückte direkt den
Golden Buzzer und beförderte Alexa so ins Finale. Papa Wolfgang ist
selbst Hundetrainer und wurde dafür schon mit vielen Preisen
ausgezeichnet. Mit ihrem eigenen Hundetraining hat Alexa heimlich
angefangen, weil sie ihren Vater mit dem Erlernten überraschen
wollte. Und das ist ihr gelungen: „Sie hat ein ganz besonderes Talent
mit Hunden umzugehen“, so Wolfgang Lauenburger (44) stolz. „Wir haben
damit nie gerechnet zu gewinnen. Wir freuen uns wahnsinnig!“ Die
100.000 Euro Gewinnsumme wird für Alexas Ausbildung zurückgelegt und
natürlich gibt–s für die Hunde eine Extra Portion Futter.

Im großen Live-Finale traten am gestrigen Samstagabend die 14
besten und beeindruckendsten Acts an und stellten sich der Wahl der
Zuschauer, die per Telefon oder per SMS abstimmen konnten, wer „Das
Supertalent 2017″ wird.

Hier die Abstimmungsergebnisse der Zuschauer in Prozent:

Alexa Lauenburger: 21,86%; Allegra Tinnefeld: 12,27%; Baba Yega:
8,73%; Noel Lehar: 7,99%; Jason Brügger: 7,43%; Stefanie Millinger:
6,77%; Los Manolos Bonn: 6,46%; Lucas Fischer: 5,53%; Seicento:
4,87%; Barbara, Irene & Jannis: 4,49%; Duo Nigretai: 4,31%; Quintino
Cruciano: 4,26%; Dúlamán: 3,77%; Artem Gussev: 1,26%;

Durchschnittlich 3,36 Millionen ab 3 Jahre (12,5% MA) sahen das
Finale von „Das Supertalent“ bei RTL. Der Marktanteil bei den 14 –
bis 59-Jährigen Zuschauern lag bei sehr guten 16 Prozent (2,16
Millionen). Damit war „Das Supertalent“ die Nr. 1 bei den 14- bis
59-Jährigen Zuschauern am Samstagabend.

Die 11. Staffel von „Das Supertalent“ (16.9.-16.12.17) sahen
durchschnittlich 3,79 Millionen Zuschauer (13,1% Marktanteil). Der
Marktanteil bei den 14 – bis 59-Jährigen Zuschauern liegt im
Durchschnitt bei sehr guten 17,3 Prozent.

Mit einem Tagesmarktanteil von 10,5 Prozent bei den 14 – bis
59-jährigen Zuschauern lag RTL am Samstag deutlich vor allen anderen
Sendern (ARD 8,7 %; ZDF 8,6 %; PRO7 6,3 %).

Fotos vom Finale von „Das Supertalent“ finden Sie in der
Sonderrubrik bei http://kommunikation.rtl.de

Fans finden alle Infos und Videoclips zu „Das Supertalent“, der
Jury, Teilnehmern und exklusive Backstage-Storys wieder im großen
Special bei www.RTL.de. Die komplette Sendung ist im Anschluss sieben
Tage kostenlos bei www.TVNOW.de abrufbar.

Kontakt Alexa: wolfganglauenburger@outlook.de, Tel.: 0162-8264093

Pressekontakt:
RTL Television GmbH
Ein Unternehmen der Mediengruppe RTL
RTL-Kommunikation
pressestelle@mediengruppe-rtl.de
anke.eickmeyer@mediengruppe-rtl.de
Telefon: +49 221 456 74333

Original-Content von: RTL Television GmbH, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 17. Dez 2017. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de