Aiptek Beamer – Sehspaß pur





Den Fernseher kann man beim Einrichten von einem Heimkino daher nicht einfach mal so abbauen. Dieser wird noch benötigt um die normalen Fernsehprogramme anzusehen. Der Aiptek Beamer, der für ein Heimkino wie geschaffen ist, eignet sich für den Sehspaß für die Leinwand hervorragend. Besonders für den mobilen Einsatz ist dieser Beamer hervorragend geeignet. Es handelt sich um eine Art von Mini-Projektor mit integriertem Akkupack. Mobil bedeutet bei Aiptek wirklich, dass man den Beamer überall mit hinnehmen kann. Integriert ist in diesen Beamer auch ein SD-Karten Laufwerk. Dieses ist zum direkten Abspielen der Medien geeignet. Diese Art von Beamer verfügt über einen HDMI-Eingang mit integriertem Audio. Daher muss man auf eine gute Tonqualität nicht verzichten. Ebenfalls vorhanden ist auch ein USB-Anschluss.
Hosentaschentechnik
Besonders gut geeignet ist diese Art von Beamer für Außendienstmitarbeiter. Diese müssen ihren Kunden häufig etwas vorführen und müssten beim Kunden auf Technik zurückgreifen, die sie nicht kennen. Dies wäre nicht so ideal, weil die Kunden auch nicht immer über die modernste Technik verfügen, die gerade benötigt wird. Dem Beamer von Aiptek kann bequem in die Aktentasche gesteckt werden. Außer diesem etwas größeren Modell hat der Hersteller noch weitere mobile Beamer im Angebot. Unter anderem auch für das iPhone. Für dieses kleine Gadget von Aiptek sind viele Smartphone-Fans sehr froh.
Gadget für iPhone
Es gibt inzwischen iPhone Nutzer, die oftmals das was die gerade gefilmt haben einem größeren Kreis von Freunden zeigen. Bisher fehlte dafür die Möglichkeit dies zu tun. Jedem musste man früher sein Smartphone in die Hände geben, allerdings sehr ungern. Denn das teure Stück gibt man nur sehr ungern aus der Hand. Zu groß ist auch die Gefahr, dass in fröhlicher Runde das Smartphone herunterfallen kann. Angeben kann man mit diesem Gadget natürlich auch sehr gut. Die Handhabung von diesem Minibeamer ist sehr einfach: Einfach iPhone auf das Zubehörteil stecken und schon kann man mit dem Vorführen des aufgenommenen Videos loslegen.

veröffentlicht von am 30. Nov 2012. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de