“Adel im Südwesten”: Familie von Gemmingen-Hornberg aus Neckarzimmern, SWR Fernsehen (VIDEO)





SWR Reihe “Adel im Südwesten – Die nächste Generation” mit der
Folge “Familie von Gemmingen-Hornberg aus Neckarzimmern” / Freitag, 24. Januar
2020, 21 bis 21:45 Uhr im SWR Fernsehen und in der ARD Mediathek.

Die berühmte Burg des Ritters Götz von Berlichingen aus dem 12. Jahrhundert
thront hoch über Neckarzimmern im Neckar-Odenwald-Kreis. Dajo Freiherr von
Gemmingen-Hornberg bewirtschaftet das Familienerbe in elfter Generation. Mit der
Folge “Familie von Gemmingen-Hornberg aus Neckarzimmern” der Reihe “Adel im
Südwesten – Die nächste Generation” wird deutlich, dass ein großes Erbe auch
große Verantwortung mit sich bringt. Am Freitag, 24. Januar 2020, 21 bis 21:45
Uhr im SWR Fernsehen. Außerdem ist die Sendung in der ARD Mediathek zu sehen.
Alle Informationen zur Reihe unter SWR.de/adel-im-suedwesten.

Adel verpflichtet

Dajo von Gemmingen-Hornberg ließ Burg Hornberg restaurieren und rettete so das
Familienerbe vor dem Verfall. Dafür benötigte es über einen Zeitraum von zehn
Jahren rund 60 Baustellen und Aufwendungen in Millionenhöhe. Trotz öffentlicher
Gelder verschuldete sich Dajo, doch ein Verkauf der Burg kam für ihn nie
infrage. “Ich könnte mich nicht wohlfühlen, wenn es mit meiner Generation enden
würde”, sagt der Freiherr.

Der Alltag der Adeligen ist von vielen Besuchern geprägt, die Burg Hornberg
erkunden und sich auf die Spurensuche von Ritter Götz von Berlichingen begeben.
Früher verkauften die von Gemmingen-Hornbergs Wein aus den Lagen unterhalb der
Burg. Doch das Geschäft war nicht mehr rentabel, sodass Dajo von
Gemmingen-Hornberg die Weinberge kostenlos an einen Pächter abgeben musste. So
kann der Wein mit dem berühmten Namen weiter verkauft werden.

Die 12. Generation

Dajo lebt mit seiner Frau Daniela und den Kindern Paul und Marie im unteren Teil
der Burg. Seine Frau, eine promovierte Zahnärztin, hat er als Patient kennen-
und lieben gelernt. Paul und Marie sind noch jung, haben aber schon klare Pläne
von der Zukunft. Der 17 Jahre alte Paul ist fest entschlossen, die Geschäfte
seines Vaters zu übernehmen. Schon jetzt darf er immer wieder an
Vertragsverhandlungen teilnehmen. Seine drei Jahre jüngere Schwester Marie hat
ganz andere Vorstellungen. Ihren Bruder möchte sie aber trotzdem unterstützen,
wenn die 12. Generation der Familie die Burg übernimmt.

“Adel im Südwesten – Die nächste Generation”

Ein Erbe bedeutet oft Lust und Last zugleich. Das gilt auch für Adelsfamilien.
Ein klangvoller Name, ein Schloss und eine große Geschichte – in neun
dokumentarischen Filmen im SWR Fernsehen berichten junge Adelige, welche
Herausforderungen der Generationenwechsel in ihrer Familie mit sich bringt. Für
sie kann der Adelstitel auch ein Hindernis sein und nicht, wie viele meinen, das
Sprungbrett in ein sorgenfreies Leben. In den Reportagen erlauben adelige
Familien einen Blick sowohl in ihren Alltag mit ganz normalen Freuden,
Problemen, Festen und Hobbys, als auch auf die geschäftlichen Bereiche.
Drohnenflüge zeigen außergewöhnliche Luftbilder von Burgen, Schlössern und
Ländereien der Adelsgeschlechter.

ARD Mediathek: Die Sendung ist ab dem Vortag der Ausstrahlung, 16 Uhr, in der
ARD Mediathek unter ARDmediathek.de zu sehen. Online: SWR.de/adel-im-suedwesten

Fotos über ARD-Foto.de

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter
http://x.swr.de/s/adelimsuedwestengemmingen

Pressekontakt:

Katja Matschinski, 0711 929 11063, katja.matschinski@SWR.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7169/4498879
OTS: SWR – Südwestrundfunk

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 22. Jan 2020. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de