ACHTART präsentiert: SCULPTURES von Alf Metz





Neue Ausstellungsplattform in Frankfurt startet mit Werken des holistisch orientierten Künstlers am Freitag, den 4. Mai 2012

Frankfurt am Main. – ACHT FRANKFURT – führender digitaler Dienstleister für Werbung, Musik- und Filmproduktion in der Mainmetropole – startet am Freitag, den 4. Mai 2012, mit Werken des holistisch orientierten Künstlers Alf Metz eine neue Ausstellungs-Plattform, die in dreimonatlichem Turnus fortgesetzt werden soll.

Mitarbeiter und Geschäftsführung von ACHT FRANKFURT digital solutions erleben bei ihrer täglichen Arbeit – der digitalen Gestaltung von Bilderwelten für Werbefilme, Musik-Videos, TV- und Kinofilme – zahlreiche interessante Designer, Fotografen, Regisseure und andere Kreative, die auf ihre Art immer auch Künstler sind.

So entstand die Idee, eine regelmäßige Ausstellungsreihe unter dem Titel ACHTART ins Leben zu rufen, um diesen Künstlern einen persönlichen Freiraum für ihre Bilder, Skulpturen, Exponate oder Installationen zu bieten, den eine klassische Galerie oder ein Museum so nicht leisten kann – mitten im Leben und nah am Puls der Zeit.

Zum Auftakt von ACHTART werden Werke des im vergangenen Jahr nach kurzer, schwerer Krankheit verstorbenen Künstlers Alf Metz, postum gezeigt. Ihn verband neben einer langjährigen geschäftlichen Verbindung eine persönliche Freundschaft mit der Geschäftsführung und den Mitarbeitern des Unternehmens.

Als Visionär, der gleichzeitig ein Perfektionist war, führte er hier in verschiedenen Editing Suites die zuvor unter seiner Mitverantwortung gedrehten Filmsequenzen – oft in nächtelanger Arbeit – durch Einsatz der digitalen Bildbearbeitung zu einem fertigen, ganzheitlichen Ergebnis.

ACHT FRANKFURT bietet zeitgenössischen Künstlern Freiräume

In den letzten Jahren widmete sich Alf Metz vorwiegend der Kunst und konzentrierte sich dabei auf die Erarbeitung seiner SCULPTURES genannten Großbild-Objekte, die jetzt in der ersten Einzelausstellung ACHTART_01 in den Räumlichkeiten von ACHT FRANKFURT an der Hanauer Landstraße 11-13 zu sehen sind.

Hierbei handelt es sich um dreidimensionale Wandbilder, bei denen menschliche Körper, Torsos und Körperteile hinter einer Gaze-Schicht plastisch hervortreten und im Spiel von Licht und Schatten changierend, ihre besondere Wirkung entfalten.

Nach der Ausstellungseröffnung um 18 Uhr gibt es Gelegenheit zu einem kleinen Imbiss mit Sektempfang, zu dem Kunden und Geschäftspartner von ACHT FRANKFURT, Freunde und Weggefährten des verstorbenen Künstlers sowie alle an moderner, experimenteller Kunst Interessierten herzlich eingeladen sind.

Weitere Informationen zu Alf Metz und dem neuen Ausstellungskonzept auch im Internet unter www.alfi-art.com und www.acht-frankfurt.de.

veröffentlicht von am 27. Apr 2012. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de