ABU DHABI FESTIVAL 2010 – Debut von Jazztrompeter Wynton Marsalis im Mittleren Osten





Abu Dhabi, UAE, 23. Februar 2010: Die Abu Dhabi Music & Arts Foundation (ADMAF) gab heute den erstmaligen Auftritt von Jazztrompeter Wynton Marsalis in der Arabischen Welt bekannt. Sein Debut gibt der neunfache Grammy-Award-Gewinner im Rahmen des diesjährigen ABU DHABI FESTIVALS am 5. April 2010 im Emirates Palace. Damit fügt er dem dreiwöchigen Festival, das traditionelle und klassische Musik, Theater, Ballett und zeitgenössische Kunst vereint, eine weitere Note hinzu.

Das ABU DHABI FESTIVAL ist ein Fest der Musik und der Künste mit über 90 Einzelveranstaltungen in drei Wochen. Es steht unter der Schirmherrschaft Seiner Hoheit Scheich Mohamed bin Zayed al Nahyan, dem Kronprinzen von Abu Dhabi. Neben den Hauptveranstaltungen bietet das Festival ein umfangreiches Bildungs- und Community-Programm, das junge Leute und Organisationen in allen sieben Emiraten anspricht, sich in Kunst und Musik weiterzubilden und sich künstlerisch inspirieren zu lassen.

Wynton Marsalis sagte zu seiner Teilnahme am ABU DHABI FESTIVAL 2010:
“In mehr als 30 Jahren hatte ich das Vergnügen, in mehr Konzersälen aufzutreten, als ich zählen konnte. Ich arbeitete mit Legionen talentierter Musiker und unterrichtete eine unüberschaubare Zahl an Studenten. Der Mittlere Osten ist eine der wenigen Gegenden dieser Erde, die ich noch nie besucht habe und so ist es mir eine Freude, bei diesem herausragenden Künstleraufgebot des ABU DHABI FESTIVALS 2010 mit dabei zu sein. Jazz ermutigt uns, unsere ganz individuelle Geschichte zu erzählen und vermittelt uns, eine gemeinsame Geschichte mit anderen zu entwickeln. Musik drückt die Tiefe und die Kraft unserer menschlichen Verbundenheit aus. Die Hauptelemente des Jazz sind Kreativität, Kommunikation und Gemeinschaftssinn; und ich bin der Auffassung, dass es genau diese Werte sind, die das ABU DHABI FESTIVAL von ganzem Herzen vertritt.

Die Gründerin der Abu Dhabi Music & Arts Foundation, Hoda I. Al Khamis-Kanoo, sagte dazu:
“Es ist mir eine Ehre, Wynton Marsalis, das Jazzgenie unserer Zeit, erstmals zu einem Konzert in Abu Dhabi zu begrüßen. Sein musikalisches Talent und Schaffen inspirierte Generationen junger Künstler auf der ganzen Welt und wir hoffen, dass seine Teilnahme am ABU DHABI FESTIVAL die Kreativität unserer eigenen aufstrebenden Musiker inspiriert.

Im siebten Jahr seines Bestehens kann das ABU DHABI FESTIVAL auf ein kontinuierliches Wachstum zurückblicken: Es bietet Jahr für Jahr eine Bühne für die Top-Künstler weltweit und gibt ihnen die Gelegenheit, ihr Werk mit Musik- und Kunstliebhabern, Studenten und Community-Gruppen aus den ganzen Vereinigten Arabischen Emiraten zu teilen. Die Ergänzung um das Segment Jazz ist ein weiterer Beleg für das Wachstum des Festivals.“

Neben seinem Auftritt im Emirates Palace partizipiert Wynton Marsalis auch am Bildungsprogramm des Festivals. Er führt gemeinsam mit den Studenten der UAE University in Al Ain einen Jazz-Workshop durch.
Dieser Workshop gibt Jazzliebhabern aus allen Emiraten eine einzigartige Möglichkeit, mit der Jazzlegende Wynton Marsalis und seinen Musikern zu arbeiten, ihre Talente weiter auszubauen und ihren eigenen Stil zu finden. Auch soll es eine Ermutigung sein, eine eigene Jazz-Community in den Emiraten zu entwickeln.
Es ist ein Hauptziel des Festivals, unterschiedliche Events in den Emiraten stattfinden zu lassen, die mit Weltpremieren, regionalen Debuts und herausragenden Darbietungen das Publikum gleichermaßen begeistern wie die Gemeinschaft bilden.

Geboren in New Orleans wuchs Wynton Marsalis mit der musikalischen Tradition seiner Heimatstadt auf: dem Jazz. Er wurde an der renommierten Juilliard School in New York ausgebildet und fand seinen Feinschliff bei Art Blakey and the Jazz Messengers. Mit 20 Jahren gründete Wynton Marsalis seine eigene Band und tourte in den folgenden 20 Jahren auf der ganzen Welt mit mehr als 120 Aufführungen.

Sein Leben lang war er der klassischen Musik verbunden. Er konzertierte mit den weltweit führenden Orchestern, darunter dem New York Philharmonic, dem Los Angeles Philharmonic, dem English Chamber Orchestra, dem London’s Royal Philharmonic Orchestra.

Als einziger Künstler überhaupt wurde Wynton Marsalis sowohl in der Kategorie Jazz wie Klassik mit dem Grammy Award geehrt, und er ist auch der einzige Künstler, der fünf Jahre lang in Folge mit dem
renommierten Musikpreis ausgezeichnet wurde. Als erster Jazzmusiker gewann er den Pulitzer Preis in der Kategorie Musik. Er ist Mitbegründer des Faches Jazz am Lincoln Center – die weltweit erste und beste Ausbildungs-Adresse.

Das ABU DHABI FESTIVAL 2010 findet vom 20. März bis 7. April 2010 in Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate statt. Hauptveranstaltungsort ist der Emirates Palace. Ein Teil der Einnahmen geht and die Organisation “Ewaa Shelter for Women and Children“.

Über das Abu Dhabi Festival
Abgehalten unter der Schirmherrschaft Seiner Hoheit General Sheikh Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi und stellvertretender Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der V.A.E., ist das Abu Dhabi Festival das wichtigste Event für die klassischen Künste in den V.A.E. und lockt jedes Jahr hochkarätige regionale und internationale Künstler in die Hauptstadt. Durch umfangreiche Bildungs- und Community-Programme bringt das Festival Künstler, Studenten, Gesellschaftsgruppen und kulturelle Organisationen aus den gesamten V.A.E. zusammen.

Über ADMAF
Die Abu Dhabi Music & Arts Foundation strebt die Förderung der Künste, Bildung, Kultur und Kreativität zum Wohle der Gesellschaft und der Weiterentwicklung von Abu Dhabis kultureller Vision an. Gegründet von Ihrer Exzellenz Frau Hoda Al Khamis Kanoo im Jahr 1996, ist die ADMAF eine gemeinnützige Organisation unter der Schirmherrschaft Seiner Exzellenz Sheikh Nahyan Mubarak Al Nahyan, dem Minister für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Das breit gefächerte Programm der Initiativen und Veranstaltungen im Rahmen der ADMAF – einschließlich des Abu Dhabi Festivals und des internationalen Comic Strip & Cartoon Art Festivals unter vielen anderen – bringt ein Publikum jeden Alters und aller Nationalitäten zusammen. Durch die Bildungs- und Community-Programme fördert es in Partnerschaft mit führenden nationalen und internationalen Institutionen die Kreativität in den V.A.E und darüber hinaus.

veröffentlicht von am 23. Feb 2010. gespeichert unter Klassische Musik, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de