53 Tage bis zum Einreichungsschluss

Jedes Jahr brillante Spitzenleistungen: „Der Internationale Deutsche PR-Preis 2011“ – jetzt bewerben





37 Führungskräfte
aus Agenturen, Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden bilden die
Jury. Die Preisverleihung findet am 7. Oktober 2011 im Kurhaus in
Wiesbaden statt. Ebenfalls am Start die Sonderpreise: „Deutscher
Image – Award“, „inkom. Grand Prix“ und der „DPRG Junior Award“.

In 20 Kategorien zu den Themengruppen Kommunikationsmanagement,
Meinungsmärkte, Organisationstypen, Themenfelder sowie Instrumente
können Projekte eingereicht werden. Interessierte können sich unter
http://www.der-deutsche-pr-preis.de/anmeldung.htm bewerben.

Einsendeschluss der Bewerbungen ist der 1. Mai 2011.

Der Internationale Deutsche PR-Preis 2011: Der Internationale
Deutsche PR-Preis ist der renommierteste Award der
Kommunikationsbranche im deutschsprachigen Raum. Die Ausschreibung
erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Public Relations
Verband (SPRV) und dem Public Relations Verband Austria (PRVA) sowie
der Gesellschaft Public Relations Agenturen e.V. (GPRA).
Einreichungen können aus dem gesamten deutschsprachigen Raum
erfolgen.

Die Jury des PR-Preises: Unter dem Vorsitz von Univ.-Prof. Dr.
Ansgar Zerfaß, Universitätsprofessor für Kommunikationsmanagement in
Politik und Wirtschaft an der Universität Leipzig, gehören der
unabhängigen Jury die folgenden anerkannten Experten der Branche an:
– Jörg Angerstein, Leiter Kommunikation und Marketing, Deutsches
Rotes Kreuz (DRK)
– Dr. Vazrik Bazil, Präsident, Verband Redenschreiber Deutscher
Sprache (VRdS)
– Peter Blau, Executive Vice President Corporate Responsibility /
Health, Safety & Environment, E.ON AG
– Kay Bommer, Rechtsanwalt
– Horst P. Borghs, Kommunikationsberater, hpbConsult
– Martin Bredl, Leiter Corporate Communications, mobilkom austria
AG & Telekom Austria TA AG
– Stephan M. Cremer, Geschäftsführer, TOPCOM Communications GmbH
– Uwe Dolderer, Leiter Unternehmenskommunikation und
Pressesprecher, McFit GmbH, Präsident BdP
– Uta-Micaela Dürig, Direktorin Zentralabteilung
Unternehmenskommunikation, Bosch GmbH
– Dr. Christof Ehrhart, Direktor Konzernkommunikation, Deutsche
Post DHL
– Stephan Fink, Vorstandsvorsitzender, Fink & Fuchs Public
Relations AG
– Bernhard Fischer-Appelt, Gründer und Vorstand, fischerAppelt
Kommunikation GmbH
– Alexander Fleischer, Leiter Marketing & Kommunikation,
PricewaterhouseCoopers Schweiz, Präsident des HarbourClub
– Dr. Thomas Gauly, Partner, CNC – Communications & Network
Consulting AG
– Roman Geiser, COO, Burson-Marsteller Europa, Mittlerer Osten,
Afrika, BPRA-Präsident
– Dr. Alexander Güttler, CEO, komm.passion GmbH, GPRA-Präsident
– Dr. Felix Gress, Leiter Unternehmenskommunikation, Continental
AG
– Ulrike Hanky-Mehner, Gf. Gesellschafterin, Euro RSCG ABC Hamburg
– Dr. Walter Huber, Leiter Unternehmenskommunikation, MERCK KGaA
– Dorothee Hutter, Leiterin Unternehmenskommunikation und
Pressesprecherin Deutsche Gesellschaft für Internationale
Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
– Dr. Gero Kalt, Geschäftsführer, Prime Research International AG
– Cornelia Kunze, CEO, Edelman Deutschland und Practice Leader
Consumer Marketing
– Andreas Meurer, Leiter Kommunikation (NK), Volkswagen
Nutzfahrzeuge
– Ulrich Nies, Head of Corporate Communications, Clariant
International Ltd, DPRG-Präsident
– Dr. Ulrich Ott, Leiter Unternehmenskommunikation, ING-DiBa AG
– Michael Pfister, Group Communication Officer, Vontobel Gruppe
– Prof. Dr. Ulrike Röttger, Westfälische Wilhelms-Universität
Münster, Institut für Kommunikationswissenschaft
– Jan Runau, Leiter Unternehmenskommunikation, adidas AG
– Regula Ruetz, Präsidentin, SPRV/ NPRG ruweba kommunikation ag
– Volker Sach, Geschäftsführer, F.A.Z.-Institut
– Elisabeth Schick, Senior Vice President Communications &
Governement Relations, BASF SE
– Maximilian Schöberl, Bereichsleiter Konzernkommunikation und
Politik, BMW AG
– Dietrich Schulze van Loon, Geschäftsführender Partner, Molthan
van Loon
– Peter Steinke, Geschäftsführer, Govi-Verlag Pharmazeutischer
Verlag GmbH
– Dr. Gerhard Vilsmeier, ie communications Medienbüro für interne
und externe Kommunikation
– Thomas Voigt, Direktor Wirtschaftspolitik und Kommunikation,
Otto Group

Der Internationale Deutsche PR-Preis 2011 wird unterstützt durch
Clariant, Adidas Group, Ausschnitt Medienbeobachtung, Bayer,
Bertelsmann media worldwide, Deutsche Post DHL, ING DiBa,
Kommunikationsmanager, news aktuell, Metro Group, Prime Research und
Skoda.

Ausgelobt wird der Award durch die Deutsche Public Relations
Gesellschaft e.V. (DPRG) und das F.A.Z.-Institut.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Internetseite
http://www.pr-preis.de.

Pressekontakt:
Ansprechpartner Informationen / Einreichungen:
Rosemarie Büschel: Tel.: 0228 – 620 92 983, 0170 – 433 88 04

veröffentlicht von am 9. Mrz 2011. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de