50 Jahre diplomatische Beziehung zwischen Deutschland und Israel: BILD und israelische Zeitung “Yedioth Ahronoth” mit gemeinsamem Themen-Spezial am 12. Mai 2015





BILD und die israelische Tageszeitung “Yedioth
Ahronoth” feiern den 50. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer
Beziehungen zwischen Deutschland und Israel mit einer publizistischen
Premiere: Am Dienstag, 12. Mai 2015, veröffentlichen BILD und
“Yedioth Ahronoth” ein Themen-Spezial, das parallel in den beiden
Zeitungen und in Auszügen online erscheint. Im Mittelpunkt der
Sonderseiten stehen Interviews mit dem israelischen Staatspräsidenten
Reuven Rivlin sowie Bundespräsident Joachim Gauck, die den Jahrestag
gemeinsam in Berlin begehen. Reporter von BILD und “Yedioth Ahronoth”
haben die Interviews zusammen geführt und an beide Staatsoberhäupter
jeweils dieselben Fragen gerichtet.

In einem gemeinsamen Editorial wenden sich außerdem
BILD-Chefredakteur Kai Diekmann und sein Kollege Sever Plocker,
Mitglied der Chefredaktion von “Yedioth Ahronoth”, – auf deutsch und
hebräisch in beiden Zeitungen – an Millionen Leser in Deutschland und
Israel.

Kai Diekmann: “Die Aussöhnung zwischen Juden und Deutschen und die
Unterstützung des israelischen Volks ist in den
Unternehmensgrundsätzen von Axel Springer verankert und war eine
Herzensangelegenheit für unseren Gründer. Dieses Engagement halten
wir auch heute lebendig. Es bedeutet uns bei BILD daher sehr viel,
diesen wichtigen Jahrestag gemeinsam mit unseren israelischen
Kollegen zu gestalten.”

Sever Plocker: “Seit der Aufnahme diplomatischer Beziehungen der
beiden Länder sind die Juden in Israel von der Wahrheit der Aussage
von Premierminister David Ben Gurion überzeugt, der während der
stürmischen Debatte um die Reparationszahlungen Anfang der 50er Jahre
sagte: –Es gibt ein anderes Deutschland–. Die Deutschen haben die
ungewöhnliche Fähigkeit bewiesen, sich komplett von der
nationalsozialistischen Vergangenheit zu befreien, sich selbst
intensiv zu hinterfragen und ein neues nationalpolitisches Wesen
anzunehmen – dieses –andere Deutschland–, das Ben Gurion kommen sah.
Beide Nationen haben gelernt, in Freundschaft zu leben, ohne die
schreckliche Vergangenheit zu vergessen.”

Weitere Themen des deutsch-israelischen Themen-Spezials am 12. Mai
2015: Geschichten über Deutsche in Israel und Israelis in
Deutschland, die im jeweiligen Partnerland durch Liebe, Beruf oder
aus reiner Neugier eine neue Heimat gefunden haben, Informationen
über das Partnerland – von Esskultur bis Religion – sowie ein
Rückblick auf 50 Jahre gemeinsame Diplomatie, Jugendaustausch und
andere Kooperationen.

Pressekontakt:
Sandra Petersen
Axel Springer SE
Tel: +49 30 2591 77613
sandra.petersen@axelspringer.de

veröffentlicht von am 10. Mai 2015. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Verlag. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de