40. “Katie Fforde”: Dreharbeiten für ZDF-“Herzkino”-Film mit Ulrike Folkerts gestartet (FOTO)





Die 60-jährige Anne (Ulrike Folkerts) hat sich noch nie so alt
gefühlt: Als wäre es nicht schlimm genug, dass sie aufgrund ihres
Alters entlassen wurde, bändelt ihre Tochter nun auch noch mit dem
deutlich älteren Joe (Götz Schubert) an, der ausgerechnet Annes
Jugendliebe ist. Für den 40. “Herzkino”-Liebesfilm der “Katie
Fforde”-Reihe, “Ein Haus am Meer”, stehen Ulrike Folkerts und Götz
Schubert seit Samstag, 17. August 2019, in Boston und Umgebung vor
der Kamera. In weiteren Rollen sind Romina Küper, Stephan Szasz,
Esther Esche, Hartmut Volle und andere zu sehen. Regie führt Helmut
Metzger nach dem Drehbuch von Jörg Tensing.

“Wer 60 wird, fliegt raus!” – so lautet das Motto der Bostoner
Anwaltskanzlei, für die Anne ihr halbes Leben gearbeitet hat. Dabei
scheint der Jugendwahn nur die Frauen zu treffen. Denn während Anne
entlassen wird, steigt ihr fast gleichaltriger Kollege Leonard zum
Kanzleipartner auf. Anne muss nun also umdenken und will sich ihren
Lebenstraum von einem kleinen Haus am Meer erfüllen – so zumindest
die offizielle Version. Inoffiziell weiß sie allerdings nicht, wie
sie ohne ihr Gehalt die fälligen Handwerkerrechnungen bezahlen soll.
Auch ihrer Tochter Holly (Romina Küper), die gerade ihr Jura-Examen
bestanden hat, wird Anne kein Geld mehr überweisen können.

Aber als Leonard Anne in einem Fall um Hilfe bittet, wittert sie
eine Chance, ihrer Tochter zum ersten Job zu verhelfen. Kurzerhand
lädt sie Leonard übers Wochenende ein, um den Deal perfekt zu machen.
Doch Holly erscheint in Begleitung ihres neuen, deutlich älteren
Freundes: Joe ist nicht nur in Annes Alter, sondern tatsächlich ihr
auf jugendlich getrimmter Ex-Lover. Wie schon vor 40 Jahren, liebt er
es noch immer, dazwischenzufunken.

Produziert wird “Katie Fforde: Ein Haus am Meer” im Auftrag des
ZDF von Network Movie Hamburg (Produzentinnen: Jutta Lieck-Klenke und
Sabine Jaspers; Producerin: Nina Tanneberger). Verena von Heereman
ist die verantwortliche Redakteurin im ZDF. Die Dreharbeiten dauern
voraussichtlich bis 16. September 2019, ein Sendetermin steht noch
nicht fest.

Ansprechpartnerin: Anja Scherer, Telefon: 06131 – 70-12154;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/katiefforde

“Herzkino” in der ZDFmediathek: https://herzkino.zdf.de

https://facebook.com/herzkino

https://twitter.com/ZDFpresse

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 22. Aug 2019. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de