3sat-Förderpreis für Kurzfilm “Beyond Love and Companionship” / Auszeichnung für einen Film mit besonderem Blick bei den Kurzfilmtagen Oberhausen





Mit dem 3sat-Förderpreis der 59. Internationalen
Kurzfilmtage Oberhausen wurde der Film “Beyond Love and
Companionship” von Regisseur Lior Shamriz ausgezeichnet. 3sat vergibt
als Medienpartner zum 15. Mal den mit 2.500 Euro dotierten
3sat-Förderpreis an einen talentierten Filmemacher mit einer Arbeit
im Deutschen Wettbewerb, die durch eine besondere Sichtweise
besticht. Der Preis umfasst darüber hinaus das Angebot, den
ausgezeichneten Beitrag zu erwerben und im 3sat-Programm zu
präsentieren.

Die Jury des Deutschen Wettbewerbs, zu der die Kuratorin Alice
Koegel, der Autor und Soundgestalter Dirk Schäfer sowie der Autor und
Journalist David Steinitz gehören, hat einen Film gewählt, der einen
Menschen und seine Identitätssuche in Berlin beschreibt. Die Jury
begründete ihre Entscheidung so: “Hier haben wir es mit einer jungen
Frau zu tun, die von außen mit ihrem eigenen Ich konfrontiert wird.
Außer ihr selbst scheint sie schon jeder durchschaut zu haben. Aber
ist das wirklich sie? Was passiert, wenn man sich plötzlich neu
entdeckt, das zeigt der Regisseur dieses Films mit dem Gespür des
wahren Komikers, der stets am Abgrund balanciert.”

Der Preis für den Besten Beitrag des Deutschen Wettbewerbs ging an
Patrick Richter für seinen Film “Neununddreißig”. Außerdem vergab die
Jury eine Lobende Erwähnung an den Film “Continuity” von Omer Fast,
den 3sat bereits am 15. September 2012 zum Abschluss der dOCUMENTA
(13) erstausgestrahlt hatte.

Im Rahmen der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen zeigt
Medienpartner 3sat jedes Jahr ausgewählte Filme aus dem aktuellen
Festivalprogramm in Erstausstrahlung. In diesem Jahr waren es am
Donnerstag, 2. Mai, die Kurzfilme “Hypozentrum”, “Wildnis”, “Mein
Leben als Kosmonaut” und “Sudden Destruction”. Am Freitag, 3. Mai,
folgte eine zweite “Kurzfilmnacht” mit zahlreichen Erstausstrahlungen
aus den Programmen der 58. und 59. Kurzfilmtage sowie mit dem
Gewinner des 3sat-Förderpreises aus dem Jahr 2010.

Pressekontakt:
Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Pepe Bernhard
Telefon: +49 (0) 6131 – 701 6261
E-Mail: bernhard.p@3sat.de

veröffentlicht von am 7. Mai 2013. gespeichert unter Allgemein, Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de