3sat-Förderpreis für “Imraan, c/o Carrom Club” bei den Kurzfilmtagen in Oberhausen / 3sat gibt Auszeichnung an einen Film, “der sich durch eine neue Sichtweise auszeichnet”





Den mit 2.500 Euro dotierten “3sat-Förderpreis” für
einen Beitrag im Deutschen Wettbewerb, “der sich durch eine neue
Sichtweise auszeichnet”, erhielt der herausragende, knapp 14-minütige
Dokumentarfilm “Imraan, c/o Carrom Club” von Udita Bhargava bei den
gerade zu Ende gegangenen 60. Internationalen Kurzfilmtagen
Oberhausen. 3sat vergibt als Medienpartner zum 16. Mal den
3sat-Förderpreis an einen talentierten Filmemacher mit einer Arbeit
im Deutschen Wettbewerb. Der Preis umfasst darüber hinaus das
Angebot, den ausgezeichneten Beitrag zu erwerben und im 3sat-Programm
zu präsentieren.

Und so begründete die Jury des Deutschen Wettbewerbs ihre
Entscheidung: “Die Regisseurin Udita Bhargava gibt uns einen souverän
gefassten Einblick in das Milieu eines Carrom-Clubs in Mumbai. In
dieser Spielhölle in einem muslimisch geprägten Slum treten Männer
mit unterschiedlichsten kleinkriminellen Hintergründen auf, die auf
den ersten Blick so kindlich wie machistisch wirken. Um den
frühreifen Betreiber Imraan schart sich diese Subkultur, deren
Mitglieder sich sowohl als Täter wie auch als Objekte gerieren.
Bhargavas Kamera begeistert durch ihre gleichzeitig stilsichere und
sinnliche Darstellung.”

Auch Lior Shamriz aus Israel, 2013 Gewinner des 3sat-Förderpreises
mit “Beyond Love and Companionship”, der heute Abend, Dienstag, 6.
Mai, 0.30 Uhr, in 3sat TV-Premiere hat, kann sich wieder über eine
Auszeichnung freuen: Sein Kurzspielfilm “L–Amour sauvage”, der auch
im Internationalen Wettbewerb lief, bekam von der Jury des Deutschen
Wettbewerbs eine “Lobende Erwähnung”. Mit “Beyond Love and
Companionship” startet das 3sat-Programm anlässlich der
Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen mit drei Kurzfilmnächten am
Dienstag, 6., Mittwoch, 7., und Donnerstag, 8. Mai 2014.

Hinweis für Journalisten: Fotomaterial zu “Imraan, c/o Carrom
Club” erhalten Sie bei den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen
unter www.kurzfilmtage.de/metanavigation/presse/download-pressebilder
/aktuell.html

Weitere Informationen zum 3sat-Programm zu den Kurzfilmtagen in
Oberhausen unter: https://pressetreff.3sat.de/programmhinweise/artike
l/science-fiction-oder-dokumentarisches-roadmovie-der-kurzfilm-kann-a
lles/

Pressekontakt:
Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Pepe Bernhard
+49 (0) 6131 – 701 6261
presse@3sat.de

veröffentlicht von am 6. Mai 2014. gespeichert unter Allgemein, Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de