300.000 Zuschauer gucken täglich die „Abendschau“





Die „Abendschau“, das regionale Nachrichtenmagazin
des rbb Fernsehens blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2012 zurück. Im
Vergleich zum Vorjahr konnte die Sendung ihren Marktanteil von 23,5
auf 27,7 Prozent steigern. Somit schalteten im Jahresdurchschnitt
300.000 Zuschauer täglich um 19.30 Uhr die „Abendschau“ ein.

Im bundesweiten Vergleich unter den regionalen
Nachrichtensendungen belegt die „Abendschau“ den dritten Platz hinter
dem „Nordmagazin“ aus Mecklenburg-Vorpommern und dem
Schleswig-Holstein-Magazin des NDR Fernsehens.

„Abendschau“-Chefin Anna Kyrieleis: „Dieser dritte Platz ist ein
Beleg dafür, dass wir mit unserem Sendungskonzept richtig liegen. Die
Art, wie wir regionale Nachrichten aus der Hauptstadt präsentieren,
wird von den Berlinerinnen und Berlinern angenommen.“

Pressekontakt:
rbb, Presse & Information
Volker Schreck
Tel 030 / 97 99 3 – 12 107
Fax 030 / 97 99 3 – 12 109
volker.schreck@rbb-online.de

veröffentlicht von am 2. Jan 2013. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de