30 Jahre Deutsche Einheit: Volles Feiertagsprogramm im ZDF (FOTO)





Mit acht Dokumentationen bereitet die erste von zwei “Langen Nächten” im ZDF den Weg in einen Feiertag mit vielfältigem Jubiläumsprogramm zu “30 Jahre Deutsche Einheit”. Von Freitag, 2., auf Samstag, 3. Oktober 2020, rufen von 24.00 bis 5.15 Uhr zunächst unter anderem vier “ZDF-History”-Sendungen die Geschichte der Deutschen Einheit in Erinnerung. Über die aktuellen Feierlichkeiten von Bund und Ländern zum Jubiläum, die das Land Brandenburg ausrichtet, berichtet dann am Samstag, 3. Oktober 2020, ab 17.05 Uhr, ein “Länderspiegel spezial” im ZDF und ab 19.15 Uhr ein “ZDF spezial” zu “30 Jahre Deutsche Einheit” live aus Potsdam.

Das Festtagsmotto “Wir miteinander” klingt bereits im Ökumenischen Gottesdienst an, den das ZDF am Tag der Deutschen Einheit ab 10.00 Uhr aus der Propsteikirche St. Peter und Paul in Potsdam überträgt. Die Ansprachen der beiden gastgebenden Bischöfe werden im Zeichen dieser Ermutigung zum Miteinander stehen. Direkt im Anschluss an die Live-Übertragung folgt ab 11.00 Uhr im ZDF das Jugenddrama “Zwischen uns die Mauer”. Der Film nach dem gleichnamigen autobiografischen Roman von Katja Hildebrand erzählt als Free-TV-Premiere von der jungen Liebe zweier 17-Jähriger aus West- und Ostdeutschland während der Trennung der beiden deutschen Staaten.

Ab 17.05 Uhr zieht der “Länderspiegel” in einer knapp einstündigen Spezialausgabe eine Bilanz, was Ost und West nach 30 gemeinsamen Jahren wirklich eint und was sie weiterhin trennt. In Live-Schalten nach Potsdam zu Nicola Albrecht, der Leiterin des ZDF-Studios in Brandenburg, erkundet die von Yves Fehring moderierte Sendung, wie dort die Deutsche Einheit beurteilt wird. In einem Live-Interview mit Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke geht es darum, welche Hoffnungen aus der Wendezeit sich erfüllt haben und welche Defizite weiter bestehen.

Wie sich Bonn nach dem Wegzug der Bundesregierung und des Bundestages im Jahr 1999 neu erfunden hat, beleuchtet im Anschluss an den “Länderspiegel spezial” ab 18.00 Uhr die Dokumentation “Boomtown Bonn – Neuer Glanz in alter Hauptstadt” von ZDF-Autorin Ina Baltes.

Direkt im Anschluss an die “heute”-Sendung um 19.00 Uhr meldet sich ZDF-Politikchef Matthias Fornoff um 19.15 Uhr zu einem “ZDF spezial: 30 Jahre Deutsche Einheit” live aus Potsdam. Daran schließt sich ab 19.30 Uhr die neue Dokumentation “EINLAND – was uns zusammenhält” an: Melanie Haack, Leiterin des ZDF-Studios Thüringen, und Peter Kunz, Leiter des ZDF-Studios Hannover, nehmen mit ihrem EINLAND-Bus prominente Deutsche an Bord und lassen entscheidende gemeinsame Momente wieder aufleben.

In einer zweiten langen Nacht zu “30 Jahre Deutsche Einheit” bieten von Samstag, 3., auf Sonntag, 4. Oktober 2020, von 1.00 Uhr bis 5.30 Uhr im ZDF, sechs weitere Dokumentationen Einblicke in die “Deutschland-Bilanz”.

Sämtliche Beiträge, Dokus, Filme und Übertragungen sind in der ZDFmediathek auf einer Themenseite zu “30 Jahre Deutsche Einheit” abrufbar: https://zdf.de/politik-gesellschaft/30-jahre-deutsche-einheit-100.html

Überblick: Zwei lange Nächte und der Tag der Deutschen Einheit im ZDF:

Freitag, 2. Oktober 2020, 24.00 Uhr, ZDF 30 Jahre Deutsche Einheit – Die lange Nacht 0.00 Uhr: “Momente der Geschichte – Geeintes Deutschland” 0.30 Uhr: “ZDF-History”: “Anarchie im Osten – Die letzten Monate der DDR” 1.15 Uhr: “ZDF-History”: “Putsch gegen die deutsche Einheit” 1.40 Uhr: “ZDF-History”: “Geheimakte Deutsche Einheit” 2.25 Uhr: “Der Doppelgänger von Ost-Berlin” 3.25 Uhr: “Auferstanden aus Platinen – Die Heimcomputerszene in der DDR” 4.05 Uhr: “Lost in der DDR – Stefan Danzigers Trip nach 1989” 4.45 Uhr: “ZDF History”: “Margot Honecker – Die Bilanz”

Samstag, 3. Oktober 2020, ZDF Tag der Deutschen Einheit 6.25 Uhr: “PUR+”: “Mein Schicksal – Die Berliner Mauer” 10.00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst zu 30 Jahre Deutsche Einheit 11.00 Uhr: “Zwischen uns die Mauer” 17.05 Uhr: “Länderspiegel spezial”: “30 Jahre Deutsche Einheit” 18.00 Uhr: “Boomtown Bonn – Neuer Glanz in alter Hauptstadt” 19.15 Uhr: “ZDF spezial”: 30 Jahre Deutsche Einheit” 19.30 Uhr: “EINLAND – was uns zusammenhält”

Samstag, 3. Oktober 2020, 1.00 Uhr, ZDF 30 Jahre Deutsche Einheit – Die lange Nacht 1.00 Uhr: “Deutschland –90 – Countdown zur Einheit” 1.45 Uhr: “Deutschland-Bilanz – Von blühenden Landschaften” 2.30 Uhr: “Deutschland-Bilanz – Ein Land, zwei Seelen” 3.15 Uhr: “ZDFzeit”: “Das Erbe der Treuhand – Aufbruch und Ausverkauf” 4.00 Uhr: “ZDFzeit”: “Das Erbe der Treuhand – Wut und Wirklichkeit” 4.45 Uhr: “Mein Dresden”

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/30jahredeutscheineheit

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/30-jahre-deutsche-einheit/

“30 Jahre Deutsche Einheit” in der ZDFmediathek: https://kurz.zdf.de/o4j9/

Doku/Wissen in der ZDFmediathek: https://zdf.de/doku-wissen

https://twitter.com/ZDFpresse

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/7840/4718148
OTS: ZDF

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 27. Sep 2020. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de