20 Jahre Up To Dance Festival





Tanzworkshops für alle
Das UP TO DANCE Festival feiert am 31.01. und 01.02.2009 das 20-jährige Bestehen. Mit rund 350 Tänzern und einem bunten Bühnenprogramm wird das Jubiläum des weit über die Grenzen von NRW bekannten Tanzfestivals angemessen gefeiert. Im Showprogramm um 18 Uhr und 20 Uhr geht es richtig rund mit Rhythmen, die garantiert unter die Haut gehen!
Die Zuschauer erleben Emotionen, Gänsehaut, Freude und Leidenschaft – eine temperamentvolle, rasante Fahrt durch hippe Tanztrends. Das Motto des Festivals ist aber nicht nur zuschauen, sondern auch selbst mitmachen. Auf alle Tanzbegeisterte wartet ein buntes Workshopprogramm. International bekannte Künstler und Choreographen zeigen in insgesamt neun Workshops die neuesten Schritte aus der Tanzszene.
Der Startschuss fällt am Samstag mit Sabrina Siegel. Neue Tanzkombinationen und eine heiße Choreographie zu einem brandaktuellen Titel aus den Charts warten auf alle, die schon immer einmal wie die Stars auf MTV oder VIVA tanzen wollten. Etwas ruhiger wird es dann in dem Lyrical Workshop der Amerikanerin Karen D. Savage. Das Mitmachen lohnt sich, denn Karen ist eine bekannte Tänzerin in der Tanzwelt. Sie hat unter anderem ihre Ausbildung an der berühmten Alvin Ailey School in den USA absolviert und in vielen internationalen Engagements und Welttourneen Erfolge gefeiert. Fantasie, Lebensfreude und heiße Sambarhythmen stehen bei dem Latin Jazz-Workshop mit Corinna Kühnle auf dem Programm. Corinna zeigt allen Tanzbegeisterten eine heiße Mischung aus brasilianischer Samba und Jazzdance. Dabei können die Teilnehmer die Lebendigkeit und Lebensfreude in einem inspirierenden Tanz mit viel Feuer spüren. Auch die großen Stars verwenden heute Elemente des Latin Jazz in ihren Musikvideos. Wem dann immer noch nicht die Puste ausgegangen ist, kann sich zum Abschluss des Tages die besten Tanzschritte aus dem Showdance von Anja Jochem zeigen lassen. Anja hat schon früh Bühnenluft geschnuppert, ist sie doch das Kind einer berühmten Zirkusfamilie. Ihre Musicalausbildung hat sie in München und New York absolviert und arbeitet heute erfolgreich als Tänzerin und Choreographin von zahlreichen Shows und Musicals.

So energiegeladen wie der erste Workshoptag enden wird, startet auch der zweite Tag. Spritzige Streetdance- und Funkelemente verschmelzen am Sonntag Morgen bei Sabine Blumtritt zum einmaligen Funky Jazz. Einmalig wie der Tanzstil ist auch die Karriere von Sabine. Nicht nur als Tänzerin hat sie große Erfolge gefeiert, sondern auch als Kunstturnerin der deutschen Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen.

Wer aber sein Herz an das Musical verloren hat und einmal eine Choreographie aus einem bekannten Musical tanzen will, ist in dem Workshop von Lars Fischer goldrichtig. Aus dem Erfolgsmusical „AIDA“ von Elton John können die Teilnehmer unter Anleitung von Lars eine Sequenz des energiegeladenen „Manteltanz“ erlernen. Modern Jazz ist der Schwerpunkt in einem weiteren Workshop, der von Thomas Kolczewski geleitet wird. Thomas ist Dozent an der German Musical Academy und hat schon vielen Tänzern die richtigen Tanzschritte und den richtigen Rhythmus gezeigt. Eines der Highlights des Mitmachprogramms ist der Afro Jazz Workshop von Francina Borges. Dort präsentiert die Brasilianerin eine Kombination aus den kraftvollen Rhythmen und der ursprünglichen Bewegungssprache des Afro verbunden mit den Impulsen und der Präzision des Jazz Dance. Francina Borges hat mit und bei weltberühmten Tänzern gearbeitet, so unter anderem der legendären Margot Fonteyn, und den Weltstars Peter Wright und John Cranko.

Schon mal etwas vom New Style Hip Hop gehört? Wenn nicht, wird es Zeit. April Grace zeigt allen Tanzbegeisterten die neuesten Schritte aus dem New Style Hip Hop. April ist bekannt durch viele erfolgreiche in Werbespots, Shows und Clips, unter anderem für Tarkan, US5, Mark´Oh, Puma, Coca Cola, Vanessa S., Rocco und RTL Mobil. Neugierig geworden? Dann schnell die Tanzschuhe rausholen und für die Workshops des UP TO DANCE Festivals anmelden.

Die Workshop-Tickets kosten 22 Euro. Gespart werden kann mit einem übertragbaren 5er Ticket, das 100 Euro kosten.

Infos/Anmeldung: Up To Dance, Fon: 0209-613048, http://www.uptodance.kulturserver.de E-Mail: uptodance@gmx.de

Ort: Die Workshops finden am 31. Januar und 1. Februar in der Sporthalle der Anne-Frank-Realschule, Kortestr. 13, 45964 Gladbeck statt.

Programm

Samstag, 31.01.2009

(WS1) 12.00 – 13.30: Videoclip-Dance mit Sabrina Siegel

(WS2) 13.45 – 15.15: Lyrical Jazz mit Karen D. Savage (USA)

(WS3) 15.30 – 17.00: Latin Jazz mit Corinna Kühnle

(WS4) 17.15 – 18.45: Showdance mit Anja Jochem

Sonntag, 01.02.2009

(WS5) 11.00 – 12.30: Funky Jazz mit Sabine Blumtritt

(WS6) 12.45 – 14.15: Musical „AIDA“ mit Lars Fischer

(WS7) 14.30 – 16.00: Modern Jazz mit Thomas Kolczewski

(WS8) 16.15 – 17.45: Afro-Jazz mit Francina Borges

(WS9) 18.00 – 19.30: New Style Hip Hop mit April Grace

veröffentlicht von am 13. Jan 2009. gespeichert unter Sonstige, Sub-/Jugendkultur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de