20 Jahre “nano” in 3sat / Wissenschaftsmagazin mit “nano spezial”-Ausgabe zur Nachhaltigkeit (FOTO)





Freitag, 29. November 2019, 18.30 Uhr, Erstausstrahlung

“nano”, das einzige werktägliche Wissenschaftsmagazin im deutschen Sprachraum,
ging am 1. Dezember 1999 um 18. 30 Uhr in 3sat an den Start. Das gemeinsam von
den 3sat-Partnern ZDF, ORF, SRG und ARD veranstaltete Magazin berichtet aus der
Welt der Wissenschaft, beleuchtet aber auch die wissenschaftlichen Hintergründe
zu Themen des Tages. Anlässlich des 20. Geburtstags zeigt 3sat am Freitag, 29.
November 2020, 18.30 Uhr, die Dokumentation “nano spezial: Ökochancen –
Alternativen für eine nachhaltige Zukunft” in Erstausstrahlung. “Wer an
fundierter, aktueller Berichterstattung aus allen Bereichen der Wissenschaft
interessiert ist, ist bei –nano– richtig”, so 3sat-Koordinatorin Natalie
Müller-Elmau. “Jeden Tag macht die –nano—Redaktion Ereignisse und ihre Folgen
begreifbar, erklärt, ordnet ein, stellt Zusammenhänge her – verständlich und
präzise.”

Mehr als 4.000 “nano”-Ausgaben hatte 3sat seit dem Start des
Wissenschaftsmagazins im Programm. Die Themenpalette reicht von Medizin,
Technik, Umwelt, Natur, Physik, Chemie, Biologie, Astronomie und Raumfahrt,
Computer und Internet bis zu Bildungsthemen. “nano spezial”-Ausgaben und
monothematische Ausgaben widmen sich ausführlich einem gesellschaftlich
besonders relevanten Thema. So berichtet “nano” beispielsweise jedes Jahr live
vom Klimagipfel.

Nachhaltigkeit ist von Anfang an ein großes Thema bei “nano”. Die
Jubiläumssendung am Freitag, 29. November, 18.30 Uhr, beschäftigt sich mit
Alternativen für eine nachhaltige Zukunft. Ingolf Baur, Filmemacher und
“nano”-Moderator der ersten Stunde, stellt zukunftsweisende Projekte vor, die
zeigen, wie wir nachhaltig leben und wirtschaften können. Zukunftsforscherin
Christiane Varga, Kulturwissenschaftler Thomas Macho und Kabarettist Frank
Markus Barwasser alias Erwin Pelzig beschreiben die Lage aus ihrer Sicht,
erklären, wie die ökologische Wende gelingen kann, und zeigen, wie sie selbst
mit diesen Herausforderungen umgehen. Themen sind unter anderem Permakultur, ein
Pionierprojekt zur Speicherung von regenerativen Energien in Wohnhäusern sowie
ein Passagierflugzeug, das komplett emissionsfrei fliegt.

Ansprechpartnerin: Marion Leibrecht, Telefon: 06131 – 70-16478; Presse-Desk,
Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 –
70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/nano

“20 Jahre –nano–” im 3sat-Pressetreff: https://kurz.zdf.de/y3y/

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:
Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6348/4445499
OTS: 3sat

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 20. Nov 2019. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de