ZDF zeigt „Deutschlands große Clans – Die Otto-Versand-Story“ (FOTO)





Otto ist das größte Versandhaus Deutschlands. Dahinter steht die
„Otto-Group“ mit 50.000 Mitarbeitern und 12,5 Milliarden Euro Umsatz.
Die Ottos zählen zu den reichsten deutschen Unternehmer-Familien. In
der ZDFzeit-Dokumentation „Deutschlands große Clans – Die
Otto-Versand-Story“, am Dienstag, 10. Oktober 2017, 20.15 Uhr,
spiegelt Autor Florian Huber die Geschichte des Unternehmens aus
verschiedenen Blickwinkeln. Vier Kinder und ein Enkel des Gründers
Werner Otto erzählen offen von erstaunlichen Erfolgen, aber auch von
empfindlichen Pleiten.

Im Mittelpunkt steht Werner Otto, der – wie ein bisher unbekanntes
Dokument belegt – unter Hitler wegen „Hochverrats“ im Gefängnis saß.
Nach einigen Fehlschlägen als Unternehmer gelang ihm 1949 ein
Neustart mit vier Mitarbeitern in Hamburg. Zwei Jahre später war die
erste Million gemacht. Der Katalog – 1950 noch handgebunden mit 300
Exemplaren – erreichte zum ersten Mal 1967 eine Auflage von mehr als
einer Million. Das Erfolgsrezept von Otto: Sammelbestellung und
Versand auf Rechnung. Schon in den 60er Jahren wurde der ehemalige
Schuhfabrikant zu einem der führenden deutschen Versandunternehmer.

Doch privat forderte der Erfolg einen hohen Preis. Nach einem
Herzinfarkt zog sich Werner Otto 1966 aus dem operativen Geschäft
zurück und übergab die Leitung an einen familienexternen Manager.
Erst in den 70ern stieg mit seinem Sohn Michael wieder ein „echter“
Otto in die Firma ein. Wie sein Vater bewies er über Jahrzehnte ein
Gespür für den Zeitgeist, setzte auf Umweltschutz, Nachhaltigkeit und
auch früh auf den Onlinehandel. Doch die Zukunft als
Familienunternehmen ist ungewiss: Michael Otto hat seine Anteile 2015
an eine Stiftung übertragen. Wie geht es weiter mit der „Otto-Story“?

„Auch in der zweiten Staffel über –Deutschlands große Clans– geht
es uns darum, zu zeigen, wie Unternehmer-Familien durch Erfindungen
oder originelle Geschäftsideen das Fundament für spätere Weltkonzerne
legten und wie sich ihr Schicksal auch in den Höhen und Tiefen der
Firmengeschichte spiegelt“, sagt Stefan Brauburger, Leiter der
ZDF-Redaktion Zeitgeschichte.

Die ZDFzeit-Doku-Reihe „Deutschlands große Clans“ beschäftigt sich
im Weiteren mit der „Volkswagen-Story“ (17. Oktober) und der
„Persil-Story“ (24. Oktober).

Pressemappe: http://ly.zdf.de/F7ZIa/

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Dr. Birgit-Nicole Krebs, Telefon: 030 –
2099-1096; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/deutschlandsgrosseclans

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 6. Okt 2017. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop