Wirtschaftslektüre à la Pippi Langstrumpf





Krimi, Historienroman oder Liebesdrama – das ist nicht jedermanns Sache. Nicht wenige wollen auch im Urlaub etwas lernen oder sich mit Geschäftsthemen befassen, die sonst zu kurz kommen. Aber was in den Koffer packen, das einen auch am Strand nicht einschlafen lässt oder ebenso staubtrocken wie der Sand daherkommt?

Da erscheint kurz vor dem Sommer gerade zur rechten Zeit das Buch mit dem langstrumpfigen Titel „Ich mach mir mein Geld, wie es mir gefällt. Von Knickwürsten, Polenschlüsseln, Applasshandel und anderen frag- oder denkwürdigen Geschäftsideen“.

Absurd, clever, verboten gut: So oder so ähnlich sind die Geschäftsideen, die Gerd Höschen, Volker Risse und P. Katharina Thölken fanden oder erfanden und in diesem Buch versammeln. Die Autoren führen die Leser mit viel Ironie in die Welt genialer, kurioser oder sogar krimineller Ideen und dabei auch ins private Dachkämmerchen der Buchschmieder.

Ideensucher, die darauf hoffen, nach dem Urlaub frisch und inspiriert durchzustarten, können hier fündig werden. Wer das Autorenteam schon vorher persönlich kennenlernen und die Buchpräsentation mit der Newtopia-Pionierin und Vorwortschreiberin Conny miterleben will, sollte sich den 26. Juni vormerken. Dann findet um 19 Uhr eine öffentliche Präsentation mit Sektempfang, Lesung und Videovorführung im Schloss Sinzig im Kreis Ahrweiler statt.

Ich mach mir mein Geld, wie es mir gefällt.
Von Knickwürsten, Polenschlüsseln Applasshandel und anderen frag- oder denkwürdigen Geschäftsideen

erscheint im atemwort verlag, am 16. Juni 2015

ISBN 978-3-944276-08-3

17,95 Euro

veröffentlicht von am 11. Jun 2015. gespeichert unter Literatur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop