WAZ: Peymann will Bochums Theater retten





Theaterlegende Claus Peymann hat sich in Trio-Form
für die Rettung des Bochumer Schauspielhauses ins Gespräch gebracht.
Das verriet er in einem Interview mit der Westdeutschen Allgemeinen
Zeitung (WAZ, Donnerstagausgabe). Peymann habe nach eigenen Worten
Bundestagspräsident Norbert Lammert folgenden Vorschlag gemacht: „Ich
komme nach Bochum zurück und bringe den Hausmann und den Hartmann
mit. Dann kommen drei Männer und retten das Bochumer Schauspielhaus
vor dem Untergang.“ Wie ernst der Vorstoß ist, mag Peymanns
abschließender Kommentar verraten: „Ich hab– Lammert gesagt, er soll
das durchsetzen. Er hat dann nicht mehr weiter von sich hören
lassen“, so der amtierende Intendant des Berliner Ensembles unter
schallendem Lachen. Claus Peymann, der am Sonntag 78 Jahre alt wird,
verdankt das Bochumer Schauspielhaus glanzvolle Jahre (1979-1985).
Leander Haußmann und Matthias Hartmann waren nach ihm ebenfalls
Intendanten in Bochum. Aktuell steht das Haus weniger stark da.
Intendant Anselm Weber wechselt 2017 vorzeitig nach Frankfurt.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

veröffentlicht von am 3. Jun 2015. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop