VORSICHT IM INTERNET!





Mit bewegten Bildern weist die Polizei in einem aktuellen Clip auf die Gefahren hin, die im Internet lauern. Das Internet ist inzwischen fester Bestandteil unseres täglichen Lebens und durch mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets auch unser ständiger Begleiter. Dies machen sich Cyberkriminelle zu Nutze und suchen im Netz nach Opfern; Datendiebstahl und -missbrauch sowie Mobbing im Internet sind nur zwei Beispiele, wie Täter im Netz den Nutzern schaden können.

„Angesichts der Dynamik der digitalen Entwicklung und der Kreativität der Täterseite kommt der Aufklärung über den Phänomenbereich Cybercrime und des Tatmittels Internet eine besondere Bedeutung zu“, betonte Roland Ullmann. „Daher liegt ein besonderer Schwerpunkt in der polizeilichen Präventionsarbeit auf der Vermittlung von Internetsicherheit und die Erlangung von Medienkompetenz.“

Um die verschiedenen Zielgruppen für das Thema zu begeistern hat der Cybercrimefachberater des PP Südosthessen und ehrenamtliche Geschäftsführer des Vereins „Sicheres Netz hilft e.V.“, Markus Wortmann, sogenannte Erklärungsfilme entwickeln lassen und dem Polizeipräsidium Südosthessen bzw. der Hessischen Polizei als offizieller Sponsor zur Verfügung gestellt.

Der gemeinnützige Verein Sicheres Netz hilft e.V. ( www.sicheres-netz-hilft.de) hat sich zur Aufgabe gemacht, Erziehungsverantwortliche, Kinder und Jugendliche sowie die Generation 60+ in ihrer Medienkompetenz zu stärken, insbesondere im Umgang mit den digitalen Medien und unterstützt insofern die hessische Polizei bei dieser zukunftsweisenden Präventionsarbeit.

„Mit den Erklärungsfilmen wird die Präventionsarbeit der Internetprävention bei der hessischen Polizei in einem zeitgemäßen und innovativen Format vorgestellt“, zeigte sich Ullmann überzeugt.

Die Filme können ab sofort auf den WEB-Seiten der Hessischen Polizei und des Polizeipräsidiums Südosthessen ( http://k.polizei.hessen.de/1574151916) eingesehen werden.

Mit der Vertragsunterzeichnung wurden die Nutzungsrechte der Erklärungsfilme an die hessische Polizei übergeben.

Ergänzend stellte Markus Wortmann auch sogenannte Webcam-Sticker zum Abkleben der Kameralinsen von PC, Notebook, Tablet oder Handy zur Verfügung, um ganz praktische Hilfestellung u.a. zur Vorbeugung des Cybergroomings zu geben

veröffentlicht von am 9. Nov 2017. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop