Viermal „Firmen am Abgrund“: ZDFinfo-Reiheüber Lehman Brothers& Co. (FOTO)





Vom riskanten Aufstieg und vom ruinösen Zusammenbruch einstiger
Weltunternehmen berichtet ZDFinfo in der vierteiligen Doku-Reihe
„Firmen am Abgrund“. Ob es um die kriminellen Machenschaften der
Barings Bank, die riskanten Spekulationsgeschäfte der Lehman
Brothers, die Weigerung von Kodak, am technischen Fortschritt
teilzunehmen, oder um das Ego des Firmenchefs von Kingfisher-Airlines
geht – die Dokus beleuchten wegweisende Fehler, die immer nur noch in
eine Richtung führten: abwärts. Am Mittwoch, 18. Oktober 2017, sendet
ZDFinfo zunächst von 13.45 bis 15.15 Uhr erstmals die beiden Folgen
über die pleitegegangenen Banken und dann von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr
die Filme über das Foto-Unternehmen und die Fluggesellschaft.

Die jahrhundertealte Londoner Barings Bank ging 1995 überraschend
pleite. Verursacht wurde der Ruin von Broker Nick Leeson, der
jahrelang an der Börse in Singapur betrügerisch spekuliert hatte. Am
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 13.45 Uhr, beleuchtet die „Firmen am
Abgrund“-Doku das Missmanagement und die Fehlkalkulationen. Gleich im
Anschluss geht es ab 14.15 Uhr um die Investmentbank Lehman Brothers,
die am 15. September 2008 in New York Konkurs anmeldete – das Ende
einer mehr als 150-jährigen Unternehmensgeschichte. Lehman Brothers
hatte zum Zeitpunkt der Pleite eine Schuldenlast von über 600
Milliarden US-Dollar. Und nicht allein die amerikanische Finanzwelt
wurde davon schwer getroffen: Durch die globale Vernetzung der
Branche verloren weltweit Anleger ihr Erspartes.

2005 wollte der indische Bier-Baron Vijay Mallya mit seiner
Luxusfluglinie Kingfisher Airlines hoch hinaus. Doch die
Fluggesellschaft machte riesige Schulden – 2012 kam das Aus. Das
schildert „Firmen am Abgrund“ am Mittwoch, 18. Oktober 2017, 19.30
Uhr, in ZDFinfo. Gleich im Anschluss rückt ab 20.15 Uhr die Firma in
den Blick, die als Inbegriff für Foto und Film galt. Doch die Bosse
von Kodak ignorierten Digitaltechnik und Smartphone – eine der
spektakulärsten Fehlentscheidungen der Wirtschaftsgeschichte.

In der Nacht von Dienstag, 24. Oktober 2017, auf den folgenden
Mittwoch sendet ZDFinfo von 1.15 Uhr bis 4.15 Uhr noch einmal alle
vier Folgen von „Firmen am Abgrund“. Die Doku über das
Foto-Unternehmen Kodak ist zudem am Donnerstag, 7. Dezember 2017,
12.45 Uhr, in ZDFinfo zu sehen, die über die Investmentbank Lehman
Brothers am selben Tag um 17.30 Uhr.

http://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDFinfo

https://facebook.com/ZDFinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/firmen

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 16. Okt 2017. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop