Vaterland ist abgebrannt





Berlin – Mit Michael Schweßinger bereichert fortan ein weiterer renommierter Szene-Autor die Edition Subkultur des Periplaneta Verlags. Bekannt wurde er durch seine Kurzgeschichten und durch seine jahrelange verlegerische Tätigkeit in Leipzig, bei der inzwischen eingestellten Edition PaperOne, Schweßinger lebt derzeit in Irland und wird für die Veröffentlichung seiner neuen „Texte aus der Fremde“ und für die Wiederauflage seiner mittlerweile vergriffenen Publikationen im Herbst 2013 nach Deutschland zurückkehren.

Michael Schweßinger wurde 1977 geboren und lebte in Tansania und in Thüringen. Er studierte Afrikanistik und Ethnologie, war einer der Verleger der Edition PaperOne Leipzig und Gründungsmitglied der mittlerweile sehr erfolgreichen Lesebühne Schkeuditzer Kreuz.
Im Sommer 2013 unterschreibt er einen Autorenvertrag bei der Edition Subkultur/ Periplaneta. Die Neuauflagen seiner Leipzig-Lindenau-Geschichten und die Wiederauflage von „Gedanken an die Dämmerung. Erotische Kurzgeschichten.“ sind in Vorbereitung. Im Herbst 2013 wird sein neues Buch „Vaterland ist abgebrannt. Texte aus der Fremde.“ erscheinen. Eine Lesereise ist ebenfalls in Planung. Weitere Informationen sowie erste Tourdaten findet man unter:

http://www.edition.subkultur.com/
http://michaelschwessinger.wordpress.com/
https://www.facebook.com/edition.subkultur

veröffentlicht von am 2. Jul 2013. gespeichert unter Literatur, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop