Und leise lächelt der Wahnsinn – die Kurzgeschichten von Max van der Oos sind im Periplaneta Verlag erschienen.





Mit „Und leise lächelt der Wahnsinn“ veröffentlicht der Periplaneta Verlag das literarische Debüt von Max van der Oos. Die dreizehn unkonventionellen Texte des in Berlin lebenden Radiomoderators und Lesebühnenautors handeln vom alltäglichen menschlichen Wahnsinn. So erzählt der Autor Geschichten vom Bruder, der ein großes Messer zurückbringt, von einem, der durchdreht, weil er nichts „Lecker, lecker, lecker!“ findet, vom Nachbarn, der sich seine goldene Zukunft zurechtschneidet und von anderen skurrilen Persönlichkeiten.
Das Buch ist mit zahlreichen Fotografien des Autors ausgestattet und erscheint als kleinformatiges Softcover in der Edition Mundwerk des Periplaneta Verlags. In der Edition Mundwerk werden überwiegend Lesebühnen- und Kabaretttexte publiziert.

Max van der Oos ist Mitglied der Berliner Lesebühne „Vision & Wahn“ sowie Radio-Moderator bei ALEX Offener Kanal Berlin. Dort lädt er zweiwöchentlich einen Gast in seine Sendung „Auslesen – Sumpfblüten der Berliner Leseszene“ ein. In seinem bisherigen Leben war der Kulturschaffende Herbergsvater, Drogerist, Schallplattenarchivbetreuer, Weihnachtsmann, Friedhofswärter, Clown und Mitbegründer von alternativen Häusern, Bands, Chören und Theatern.

MAX VAN DER OOS: „Und leise lächelt der Wahnsinn“
1. Auflage, Mai 2012, Periplaneta Berlin, Edition Mundwerk
Buch, Softcover 104 S., 13,5 x 13,5 cm
Genre: Kurzgeschichten, Bühnentexte
ISBN: 978-3-940767-88-2
GLP: 11,00 (D)

veröffentlicht von am 30. Mai 2012. gespeichert unter Literatur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop