SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von Montag, 27.07.15 (Woche 31) bis Freitag, 04.09.15 (Woche 36)





Montag, 27. Juli 2015 (Woche 31)/23.07.2015

Geänderten Beitrag für BW und RP beachten!

18.15 (VPS 18.14) BW+RP: MENSCH LEUTE Griechin mit Gottvertrauen
Aus Koblenz kopfüber in die Krise

Samstag, 01. August 2015 (Woche 32)/23.07.2015

Geänderten Beitrag für SR beachten!

18.45 (VPS 18.44) SR: MENSCH LEUTE (WH von MO) Griechin mit
Gottvertrauen Aus Koblenz kopfüber in die Krise Erstsendung:
27.07.2015 in SWR

Sonntag, 02. August 2015 (Woche 32)/23.07.2015

08.15 Menschen unter uns

Gewissensbisse – Frau Heinrich und die 7 Todsünden Habgier
Erstsendung: 20.11.2013 in EinsFestival

„Geiz ist geil“ – der Spruch ist schon sehr populär! Trifft er
genau ins Schwarze bei unserer Frage nach der Sünde Habgier? Die
beiden Eigenschaften scheinen zumindest eng zusammen zu hängen: Geiz
und Habgier! Wer steht schon gern als geizig da oder outet sich
habgierig zu sein? Ein Gewissen ist also vorhanden, aber ab wann
fühlen wir uns schlecht? Hierzu befragt Sabine den Daytrader Philipp,
der viel Geld an der Börse macht und sie befragt Raphael, der sich
dem Dämon Habgier konsequent und erfolgreich verweigert. Der
Psychologe Steve Ajan klärt uns darüber auf, was das Schöne an der
Habgier ist und ob sie uns wirklich glücklich macht!

Dienstag, 04. August 2015 (Woche 32)/23.07.2015

Korrigierten Titel für SR beachten!

18.15 SR: Brisant

Boulevard Magazin

Mittwoch, 05. August 2015 (Woche 32)/23.07.2015

Korrigierten Titel für SR beachten!

06.00 SR: Brisant (WH von DI) Boulevard Magazin

Donnerstag, 06. August 2015 (Woche 32)/23.07.2015

Korrigierten Titel für SR beachten!

18.15 SR: Brisant

Boulevard Magazin

Freitag, 07. August 2015 (Woche 32)/23.07.2015

Korrigierten Titel für SR beachten!

06.00 SR: Brisant (WH von DO) Boulevard Magazin

Sonntag, 16. August 2015 (Woche 34)/23.07.2015

08.15 Menschen unter uns

Gewissensbisse – Frau Heinrich und die 7 Todsünden Neid
Erstsendung: 04.12.2013 in EinsFestival

Sabine findet, die Sünde Neid ist die schrecklichste aller sieben
Sünden! Sie frisst uns von innen auf. Dieses unangenehme Gefühl
lernen wir schon als Kind kennen, wenn wir uns mit anderen
vergleichen. Und das geht im Berufsleben weiter, wo die Konkurrenz
uns antreibt. Auch im Freundekreis kommt das Gefühl manchmal hoch,
wenn wir neidisch auf das Glück unserer besten Freundin sind. Sabine
befragt dazu die Opernsängerin Sandra und die glücklich verheiratete
Angie, die unbedingt – aber vergeblich – ein Baby haben möchte. Wie
schwer ist es mit diesem starken Gefühl umzugehen?

Samstag, 29. August 2015 (Woche 36)/23.07.2015

Nachgelieferten Untertitel für BW beachten!

18.45 BW: Landesschau Mobil

Ehingen / Donau Erstsendung: 27.07.2013 in SWR BW

Sonntag, 30. August 2015 (Woche 36)/23.07.2015

Korrigierte Sendezeit beachten!

02.40 Graf Yoster gibt sich die Ehre (WH) Der Retter / Big Bull–s
Ende Fernsehserie Deutschland 1968

Dienstag, 01. September 2015 (Woche 36)/23.07.2015

22.00 So lacht der Südwesten

Folge 8

Die Karlsruher Kabarettistin Alexandra Gauger präsentiert
Ausschnitte aus Comedy, Kabarett und Unterhaltung. Willy Reichert und
Bernd Kohlhepp, Christoph Sonntag und Walter Schultheiss – das sind
Urgesteine der schwäbischen Unterhaltung. Sie haben nur eines im
Sinn: ihre Zuschauer auf das Beste zu unterhalten. Auch wenn die
Auswahl schwer fiel – die Karlsruher Kabarettistin Alexandra Gauger
hat sich in die Tiefen des Archivs gewagt, sie tatsächlich alle
gesehen und für die Zuschauer die schönsten Stücke ausgewählt.

Mittwoch, 02. September 2015 (Woche 36)/23.07.2015

Tagestipp

20.15 Lecker aufs Land – eine kulinarische Reise in den
Nordschwarzwald zu Ursula Baßler Folge 4/6

Sechs Landfrauen gehen auch diesen Sommer wieder auf kulinarische
Reise durch Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Der nostalgische
Oldtimerbus fährt von Hof zu Hof und wird wie immer von einer der
„Lecker aufs Land“-Damen erwartet. Eine Gastgeberin bewirtet dabei
die anderen Landfrauen mit einem leckeren Drei-Gänge-Menü, das
überraschende Rezepte bereithält und mit hofeigenen Zutaten serviert
wird. Jeder Gang wird bewertet und am Ende heißt es: wer kochte das
beste Landmenü? In diesem Jahr führt die SWR-Reihe in den
Schwäbischen Wald (12. August), in die Pfalz (19. August), auf die
Schwäbische Alb (26. August), in den Nordschwarzwald (2. September),
in den Saargau (9. September) und in den Hegau (16. September).

Ursula Baßler – Brennmeisterin im Nordschwarzwald Im Achertal im
Nordschwarzwald lebt Ursula Baßler auf einem typischen
Schwarzwaldhof: ums Haus herum gedeihen Obstbäume, darunter die für
einen feinen Brand geschätzten Zibarte, hangabwärts kultiviert die
Familie Heidelbeeren, gegenüber liegen Weinberge, es gibt eine
Schafzucht und in einem der Wirtschaftsgebäude befindet sich die
hofeigene Brennerei. Vor vielen Jahren hat die 51-jährige Ursula als
eine der ersten in Baden-Württemberg eine Ausbildung zur
Brennmeisterin gemacht, sich dann zur Edelbrand-Sommelière
weitergebildet und später noch ein internationales Wein- und
Spirituosen-Zertifikat erworben. Die Mutter von drei Kindern ist
fasziniert von den zarten Aromen der hochprozentigen Edelbrände. Jede
Obstsaison ist eine neue Herausforderung, die Geschmacksnuancen ihrer
Destillate durch Wissen und Erfahrung zur Geltung zu bringen. Neben
den Edelbränden stellt die gradlinige Schwarzwälderin auch Liköre
her, bei denen die eigenen Weintrauben zu Schwarzwälder Brandy
veredelt werden. Ehemann Josef ist für die Schafe zuständig. Sohn
Mathias kümmert sich um die Weinberge und den Betrieb. Ursula kann
nichts aus der Ruhe bringen, bei Verkostungen auf dem Hof jedoch
zeigt sie Temperament: sie mixt Cocktails! Und das ganz professionell
– kein Wunder, ein Barkeeper-Diplom hat sie auch noch in der Tasche.
Dass der Begrüßungsdrink für die Landfrauen aus dem Shaker kommt,
versteht sich von selbst. Grundlage ist ein selbstgemachter
Blutwurz-Schnaps. Als Hauptgericht für das „Lecker aufs Land“-Dinner
auf ihrem Hof wird sie einen Sauerbraten vom eigenen Lamm servieren.

Freitag, 04. September 2015 (Woche 36)/23.07.2015

20.15 Expedition in die Heimat

Im Wildenburger Land und an der Sieg Moderation: Anna Lena Dörr

Eine Region wie im Märchen – mit stolzen Burgen, geheimnisvollen
Schlössern und einem echten Grafen. Hier könnte wunderbar die Heimat
von Rotkäppchen, Dornröschen und Rapunzel sein. Das liegt an der
Naturfülle des Wildenburger Landes: riesige Waldflächen, idyllische
Bachtäler und weite, grüne Hochplateaus. Es wird gejagt, gefischt,
genossen. Stadtkinder verbringen hier naturnahe Ferien voller Spaß
und Entdeckungen, eine buddhistische Nonne empfängt Besucher in ihrem
Einsiedler-Kloster und Mountainbiker und Paraglider fühlen sich wie
im Paradies. So viel Natur wirkt Wunder: der stumme kleine
Hanns-Josef lernt in seiner Heimat auf märchenhafte Weise sprechen –
und schreiben. Den bekannten Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil und
andere sehr entspannte Zeitgenossen trifft Jens Hübschen auf seiner
Expedition ins Wildenburger Land.

SWR Pressekontakt: Johanna Leinemann, Tel 07221/929-22285,
johanna.leinemann@swr.de

veröffentlicht von am 23. Jul 2015. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop