„Solo für Weiss“ / ZDF dreht „Fernsehfilm der Woche“ mit Anna Maria Mühe





Anna Maria Mühe spielt die Hauptrolle in dem
Thriller mit dem Arbeitstitel „Solo für Weiss“, der derzeit in Lübeck
und Hamburg für das ZDF gedreht wird. Regie führt Thomas Berger („Tod
eines Mädchens“). Das Drehbuch stammt von Thomas Berger und Mathias
Kaschka.

Während der mutmaßliche Kindsmörder Matthias Mattner (Philipp
Hochmair) bei seiner Gerichtsverhandlung in Lübeck fliehen kann,
erlebt die LKA-Zielfahnderin Nora Weiss (Anna Maria Mühe) ihren ganz
persönlichen Albtraum: Auf der Fähre von Lettland nach Lübeck
verschwindet ihr neunjähriges Patenkind Daina. Doch anstatt selbst
nach dem Kind suchen zu können, wird der Fall ihrem Kollegen Jan
Geissler (Peter Jordan) übertragen. Nora wird auf den flüchtigen
Mattner angesetzt und muss sich mit dem neuen Kollegen Simon Brandt
(Jan Krauter) zusammenraufen. Sie rollt den Fall des getöteten
Mädchens Lisa Harms noch einmal neu auf und sucht Kontakt zu den
Eltern (Peter Heinrich Brix, Steffi Kühnert). Nora fällt es schwer,
professionell zu bleiben: Intuitiv vermutet sie einen Zusammenhang
zwischen Mattners Fall und Dainas Verschwinden, aber beweisen kann
sie nichts.

Nach ein paar Tagen meldet sich Mattner und erpresst Nora:
Informationen über Dainas Aufenthaltsort erhält sie nur, wenn sie
gegenüber den Kollegen schweigt. Nora ist seine letzte Chance, zu
beweisen, dass er Opfer eines Justizirrtums ist. Die Fahnderin lässt
sich aus Angst um ihr Patenkind auf Mattners Regeln ein. Mit dem
gefährlichen Alleingang kann sie sich selbst ihrer engsten Freundin,
Dainas Mutter (Natalia Rudziewicz), und ihrem Vater (Rainer Bock),
dem altruistischen Pastor der Gemeinde, nicht mehr anvertrauen.
Mattner lockt sie nachts zum unübersichtlichen Hafenterminal in
Travemünde.

Es produziert Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co.
KG, Jutta Lieck-Klenke, Hamburg. Daniel Blum ist der verantwortliche
ZDF-Redakteur. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 30. August
2015. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

http://www.facebook.com/zdfkrimi

http://twitter.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Susanne Priebe, Telefon: 040 – 669-85180,
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

veröffentlicht von am 28. Jul 2015. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop