Schwäbisch Media stößt in neue Dimensionen vor





Ravensburg, 4. Februar 2013 – Ein Meilenstein in der Geschichte von Schwäbisch Media: Das Medienhaus ist am 2. Februar von Leutkirch im Allgäu nach Ravensburg umgezogen und rückt damit ins Zentrum des Verbreitungsgebiets der „Schwäbischen Zeitung“. Im gläsernen Neubau in der Innenstadt sind künftig alle Medien von Schwäbisch Media zusammengeführt: die Mantelredaktion sowie die Lokalredaktion Ravensburg der Tageszeitung „Schwäbische Zeitung“, das Onlineportal „schwäbische.de“, der Fernsehsender „Regio TV“, das Anzeigenblatt „INFO, der Südfinder“ sowie die regionalen Special-Interest-Magazine. Hinzu kommen alle zentralen Funktionsbereiche von Schwäbisch Media – von der Geschäftsführung über Marketing und Vertrieb bis hin zu Personal, Controlling und IT. Das Herzstück des neuen Medienhauses an der Ravensburger Karlstraße ist der Newsroom modernsten Zuschnitts.

Rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben in Ravensburg ihren Arbeitsplatz. Dazu zählen auch die Mitarbeiter von Regio TV Friedrichshafen, die Ende Februar in den Neubau einziehen werden. Die Nutzfläche des Gebäudes liegt bei 5.764 Quadratmetern. Hinzu kommen Terrassenflächen mit rund 700 Quadratmetern, die bei entsprechender Wetterlage zur Arbeit, aber auch zur Kommunikation und Entspannung genutzt werden können. Im Untergeschoss bietet eine Tiefgarage Platz für etwa 100 Fahrzeuge. Sportmöglichkeiten und Betriebskindergarten sind in unmittelbarer Nähe.

Für die Ravensburger Bevölkerung dürfte der Erdgeschossbereich von besonderem Interesse sein. Hier gibt es neben einem großzügigen Foyer einen Veranstaltungsbereich, das Regio TV-Studio sowie die Cafeteria „Presse-Cafe“.

Architekt des Neubaus ist der Niederländer Wiel Arets. Das von ihm konzipierte Gebäude besteht aus fünf auf der unteren Ebene miteinander verbundenen Bürokuben, die an die klare Bauhausarchitektursprache und an die Arbeiten der Ulmer Hochschule für Gestaltung anknüpfen. Nach außen symbolisiert das Gebäude mit seiner umlaufenden Glasfassade gleichzeitig die Offenheit und die Vielfalt des Unternehmens. Vertreter der Stadt loben vor allem die gelungene städtebauliche Einbindung. Für Dr. Kurt Sabathil, Geschäftsführer von Schwäbisch Media, steht neben der hohen Arbeitsplatzqualität für jeden Mitarbeiter vor allem die Funktionalität des Hauses im Vordergrund: „Wir werden im Bereich der Kommunikation und des Miteinanders eine ganz neue Qualität erreichen.“

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann wird den Neubau am Freitag, 10. Mai 2013, offiziell eröffnen. Eine Woche später, am 17. Mai, hält der baden-württembergische Verlegerverband VSZV seine Jahrestagung im neuen Gebäude ab. Am Sonntag, 16. Juni, ist ein Tag der Offenen Tür geplant.

Quelle: Schwäbisch Media

veröffentlicht von am 5. Feb 2013. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop