Meldungen getagt als: politik

Das Erste: ARD-Sommerinterview mit Gregor Gysi im „Bericht aus Berlin“ am 16. August 2015 um 18:30 Uhr im Ersten

Mit seiner Ankündigung, im Herbst nicht wieder als
Fraktionsvorsitzender zu kandidieren, hat Gregor Gysi eine Zäsur
gesetzt. Mit ihm verliert DIE LINKE ihr prominentestes Gesicht. Sein
Ausscheiden trifft die größte Oppositionspartei im Deutschen
Bundestag in einer schwierigen Zeit. Es ist still geworden um DIE
LINKE. Zwar kommt von ihr viel Kritik, etwa zur Rettungspolitik für
Griechenland, zum Umgang mit Flüchtlingen oder der NSA-Affäre. Eigene
Lösu

Monitor: Kritik an Entwicklungshilfe-Krediten für Discounter Lidl

Scharfe Kritik üben Vertreter der rumänischen
Nahrungsmittelindustrie an der Vergabe von Entwicklungshilfe-Krediten
an den deutschen Discounter Lidl. Darüber berichtet das ARD-Magazin
"Monitor"(heute, 21.45 Uhr im Ersten).

Für die Eröffnung neuer Filialen in Rumänien hatte Lidl 2011 einen
Kredit über knapp 67 Millionen US-Dollar von der Weltbank-Tochter
International Finance Corporation (IFC) erhalten. Lidl sollte damit,
so die Bedingungen der

SOS-Kinderdörfer warnen vor „sozialem Tsunami“ in Griechenland / Sprecher Louay Yassin gegenüber „ZDFdonnerstalk“: „Zahl der Familien in Not hat sich verdreißigfacht“ (FOTO)

Vor einem "sozialen Tsunami" warnen die SOS-Kinderdörfer in
Griechenland. Louay Yassin, Sprecher der Hilfsorganisation, sagte der
"ZDFdonnerstalk"-Redaktion, man unterstütze mittlerweile rund 1500
Familien im Land. Ebenso viele Familien seien aktuell auf der
Warteliste. Im Jahr 2010 hatte die Organisation nur rund 50 Familien
unterstützt. In fünf Jahren habe sich die Zahl verdreißigfacht.

"Wir funken schon seit Jahren SOS", sagt

Von linker Politik und der Kunst des Aufhörens: Linken-Fraktionschef Gregor Gysi im ZDF-Sommerinterview von „Berlin direkt“ (FOTO)

"Die Bundesregierung steht dem vorhersehbaren Flüchtlingsstrom
konzeptionslos gegenüber", hat er gerade mal wieder mitgeteilt.
Gregor Gysi ist als Fraktionschef der Linken sichtbar noch im
Oppositionsführer-Modus. Doch im ZDF-Sommerinterview am Sonntag, 9.
August 2015, 19.10 Uhr, geht es auch um seinen angekündigten Rückzug
aus der Politik. Nach zehn Jahren als Fraktionschef der Linken im
Deutschen Bundestag will Gregor Gysi im Herbst nicht erneut f&u

Das Erste / Weltspiegel – Auslandskorrespondenten berichten / Am Sonntag, 2. August 2015, 19:20 Uhr vom SWR im Ersten

Moderation: Ute Brucker

Geplante Themen:

Mazedonien: Auf der Flucht
Ihre Flucht hat sie durch Länder in Krieg geführt. Sie hatten den Tod
vor Augen, als sie von Libyen aus in maroden Schlepperbooten das
Mittelmeer überquerten. Sie sind in Griechenland gelandet, Hilfe
haben sie dort kaum gefunden. Sie haben sich bis nach Mazedonien
durchgeschlagen. Auch das ist nur eine Durchgangsstation. Überall, wo
sie gerade ankommen, fühlen sie sich nicht erwünscht. So sc

Risse in der Mauer und Krieg der Worte: ZDFinfo beleuchtet die „Propagandaschlacht im Kalten Krieg“ mit Fokus auf Berlin (FOTO)

Nach der Krim-Annexion im Jahr 2014 und der dadurch verschärften
Ukraine-Krise warnten viele vor einem neuen Kalten Krieg. Wie nach
dem Zweiten Weltkrieg die "Propagandaschlacht im Kalten Krieg" Fahrt
aufnahm, ist am Samstag, 1. August 2015, 20.15 Uhr, in den Folgen
"Risse in der Mauer" und "Krieg der Worte" in ZDFinfo zu sehen. Noch
einmal gezeigt werden die Filme am Samstag, 8. August 2015, 14.15
Uhr, in ZDFinfo.

Während die erste der jewei

Das Erste / Ergänzte Gästeliste für ANNE WILL am 29. Juli 2015: Zeltstädte, Stimmungsmache, Brandanschläge – Sieht so deutsche Willkommenskultur aus?

"Zeltstädte, Stimmungsmache, Brandanschläge –
Sieht so deutsche Willkommenskultur aus?" lautet das Thema bei ANNE
WILL am Mittwoch, 29. Juli 2015, um 22.45 Uhr im Ersten.

Volle Unterkünfte, lange Verfahren, immer höhere Kosten – die
Kommunen in Deutschland scheinen von den hohen Flüchtlingszahlen
zunehmend überfordert. Und angesichts des hohen Anteils von
Asylbewerbern aus den Balkanstaaten wird über eine Visumpflicht,
schnellere Abschiebung

ANNE WILL am 29. Juli 2015: Zeltstädte, Stimmungsmache, Brandanschläge – Sieht so deutsche Willkommenskultur aus?

"Zeltstädte, Stimmungsmache, Brandanschläge –
Sieht so deutsche Willkommenskultur aus?" lautet das Thema bei ANNE
WILL am Mittwoch, 29. Juli 2015, um 22.45 Uhr im Ersten.

Volle Unterkünfte, lange Verfahren, immer höhere Kosten – die
Kommunen in Deutschland scheinen von den hohen Flüchtlingszahlen
zunehmend überfordert. Und angesichts des hohen Anteils von
Asylbewerbern aus den Balkanstaaten wird über eine Visumpflicht,
schnellere Abschiebung

WDR 5: Beate Klarsfeldäußert grundlegende Kritik am NSU-Prozeß

Im Interview mit dem WDR 5-"Morgenecho" äußerte die
als "Nazi-Jägerin" bekannte Beate Klarsfeld grundlegende Kritik am
NSU-Prozess, "der schon so lange dauert, der mit so viel Geld und
Aufwand geführt wird."

Die Angeklagte Beate Zschäpe könne sich als jemand darstellen, der
den Prozess leite: "Ich meine, das kann nicht sein, der Prozess muss
ein Prozess sein, wie grausam diese drei haben morden können."
Stattdes

„ttt – titel thesen temperamente“ (MDR) am Sonntag, 26. Juli 2015, um 23.40 Uhr

Nagasaki – 70 Jahre nach der Plutoniumbome Im
August 1945 detonierten über Japans Hafenstädten Hiroshima und
Nagasaki die beiden einzigen Atombomben der Kriegsgeschichte. Und
beendeten – so heißt lautet es z.B. im offiziellen Wikipedia-Eintrag
– damit den Zweiten Weltkrieg im Pazifik. Doch waren sie wirklich
entscheidend? Klaus Scherer zweifelt an dieser Darstellung. Mit dem
Abwurf der Bomben vor 70 Jahren sollte nicht etwa der Krieg verkürzt
werden, denn die Japaner

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop