Rheinische Post: Zweites deutsches Opfer des Anschlags in Tunesien stammt aus Willich





Auch das zweite deutsche Opfer des
Terroranschlags auf ein Touristenhotel in Tunesien stammt aus
Nordrhein-Westfalen. Es handelt sich um eine 80-jährige Frau aus
Willich, wie die in Düsseldorf erscheinende „Rheinische Post“
(Donnerstagausgabe) aus dem weiteren Umfeld der Angehörigen erfuhr.
Die Frau soll Stammgast in dem Hotel „Imperial Marhaba“ gewesen sein,
an dessen Strand ein Attentäter mit islamistischem Hintergrund um
sich schoss und 28 Menschen tötete.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

veröffentlicht von am 1. Jul 2015. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop