Radio-Domains: Last-Minute-Chance für Rundfunksender





Für Rundfunk-Sender gibt es noch bis zum 31. Oktober 2017 die Chance, sich eine Radio-Domain zu sichern. Am 31.10.2017 läuft die Periode ab, in denen Radiosender bevorzugt registrieren können.

Bis zum 31.10.2017 werden bei Bewerbungen um gleichlautende Namen von Radio-Domains die Bewerbungen so gewichtet, daß nach Markeninhaber Radiostationen das erste Zugriffsrecht besitzen. Am 15. November beginnt dann die „General Availability“, in der „Wer zuerst kommt, mahl zuerst“ gilt.

Die European Broadcasting Union, die Vereinigung der europäischen Rundfunksender, führt die Radio-Domains ein und ist die offizielle Registrierungsstelle der Radio-Domains.

Berechtigt zur Registrierung der Radio-Domains sind nicht nur Mitglieder der European Broadcasting Union, sondern folgende Zielgruppen:

1. Vereinigungen von Rundfunk-Stationen, wie z.B. die EBU selbst

2. Radiosender

3. Marken

4. Internet-Radio

5. Amateurfunker

6. Radio-Profis

7. Lieferanten und Dienstleister von Radio-Stationen.

Hans-Peter Oswald

http://www.domainregistry.de/radio-domains.html (Deutsch)

http://www.domainregistry.de/radio-domain.html (English)

veröffentlicht von am 28. Okt 2017. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop