Programmhinweise/-änderungen für das SWR Fernsehen von 20.6. – 25.7.2014





Freitag, 20. Juni 2014 (Woche 25)/17.06.2014

Geänderten Beitrag beachten!

14.45 (VPS 14.43) Bilderbuch: Vulkanland Eifel Erstsendung:
06.02.2005 in Das Erste

SR: Nachgelieferten Untertitel und Erstsende-Datum beachten!

18.50 SR: Wir im Saarland

Schön sein und werden im Saarland Erstsendung: 07.06.2013 in SR

Dienstag, 24. Juni 2014 (Woche 26)/17.06.2014

Beitrag wird mit Videotext-Untertitel ausgestrahlt!

14.45 Bilderbuch: Hameln

Erstsendung: 13.06.2004 in Das Erste

Donnerstag, 26. Juni 2014 (Woche 26)/17.06.2014

Tagestipp

22.00 SWR odysso – Das will ich wissen! Wetterchaos und
Klimawandel

Moderation: Dennis Wilms

Mal hört der Winter überhaupt nicht auf, mal findet er praktisch
gar nicht statt. Dann saufen im Sommer ganze Landschaften ab. Ist das
schlicht Wetterchaos oder Klimawandel, oder etwa beides? Die Lage ist
verwirrend: Die Menschheit bläst Rekordmengen CO2 in die Luft, die
Arktis schmilzt, der Meeresspiegel steigt, dennoch macht die
Klimaerwärmung global gesehen seit 15 Jahren Pause. Was sind die
Ursachen? Gleichzeitig investiert allein Deutschland zig Milliarden
in den Klimaschutz. Setzt man die dadurch erreichte CO2-Verringerung
in die aktuellen Klimamodelle ein, so der dänische Statisiker Bjørn
Lomborg, werde dies den globalen Temperaturanstieg bis zum Jahr 2100
rein rechnerisch um gerade einmal 16 Tage verzögern. „SWR odysso“
fragt nach: Ist der Schutz des globalen Klimas sinnlos?

Sonntag, 06. Juli 2014 (Woche 28)/17.06.2014

00.40 Das Superweib

Spielfilm Deutschland 1996 Erstsendung: 13.05.2014 in Das Erste
Autor: Gundula Leni Ohngemach

Rollen und Darsteller:

Franziska Herr-Gros____Veronica Ferres Hajo Heiermann____Til
Schweiger Dr. Enno Winkel____Joachim Król Alma Winkel____Liselotte
Pulver Will Gross____Thomas Heinze Papai____Richy Müller Viktor
Lange____Heiner Lauterbach und andere Kamera: Tom Fährmann Musik:
Stefan Stoppok

So hatte Franziska (Veronica Ferres) sich ihr Leben nicht
vorgestellt: Sie sitzt zu Hause, bändigt die widerspenstigen Kinder
und kümmert sich ums Abendessen, während ihr Ehemann Will (Thomas
Heinze) als Fernsehregisseur ständig in ferne Länder reist. Der eitle
Filmemacher kennt kaum die Geburtstage seiner Sprösslinge, und als
Dank dafür, dass Franziska ihre eigene Schauspielkarriere aufgegeben
hat, steigt er mit seinen Hauptdarstellerinnen ins Bett. Dann aber
kommt durch ein schicksalhaftes Missverständnis neuer Schwung in das
Leben der frustrierten Ehefrau: Anstatt ihr wie geplant beim Kauf
eines Hauses behilflich zu sein, reicht Rechtsanwalt Enno Winkel
(Joachim Król) Franziskas Scheidung ein. Nach dem ersten Schreck kann
sie sich mit dem Gedanken durchaus anfreunden. Der treulose Will hat
mit dem überraschenden Trennungswunsch sowieso kein Problem.

Franziskas Start in ein neues Leben gelingt. Eine Haus für ihre
Kinder und sich hat sie bald gefunden, und in dem gutmütigen Enno und
dem Musiker Papai (Richy Müller) zeigen gleich zwei Männer Interesse
an ihr. Aber die nächste Überraschung lässt nicht lange auf sich
warten: Als Franziska die Geschichte ihrer schiefgelaufenen Ehe zu
Papier bringt, reicht Ennos temperamentvolle Mutter Alma (Liselotte
Pulver) die höchst amüsanten Aufzeichnungen kurzerhand bei einem
Verlag ein. Und siehe da: Der Lektor Viktor Lange (Heiner Lauterbach)
ist begeistert. Franziska lässt das Buch unter Pseudonym
veröffentlichen und landet einen Bestseller. Dann aber will
ausgerechnet ihr Noch-Ehemann aus dem Stoff seinen ersten Kinofilm
machen. Als er herausfindet, wer das Buch in Wahrheit geschrieben
hat, fällt er aus allen Wolken. Und da Franziska bei der Vergabe der
Filmrechte das letzte Wort hat, bleibt dem selbstgefälligen Will
keine Wahl: Er muss die Lebens- und Ehegeschichte seiner Frau genau
so auf die Leinwand bringen, wie sie es will.

Hera Linds Roman „Das Superweib“ war mit einer Auflage von zwei
Millionen Exemplaren ein enormer Bestseller. Sönke Wortmanns
Verfilmung stand diesem Erfolg in nichts nach: Mehr als 2,3 Millionen
Zuschauer machten die Komödie zu einem der erfolgreichsten deutschen
Filme des Jahres 1996. Hauptdarstellerin Veronica Ferres gelang in
der Rolle der auftrumpfenden Hausfrau der endgültige Durchbruch. In
einem selbstironischen Gastauftritt ist Til Schweiger als
gelangweilter Filmstar zu sehen.

Montag, 07. Juli 2014 (Woche 28)/17.06.2014

SR: Untertitel und Ersende-Datum beachten!

18.50 SR: SaarLorLüx Sommerspezial

Ferien beim Nachbarn – Die schönsten Gästehäuser im Südelsass
Erstsendung: 22.10.2011 in SR

Dienstag, 08. Juli 2014 (Woche 28)/17.06.2014

SR: Untertitel und Ersende-Datum beachten!

09.50 SR: SaarLorLüx Sommerspezial (WH von MO) Ferien beim
Nachbarn – Die schönsten Gästehäuser im Südelsass Erstsendung:
22.10.2011 in SR

SR: Titel-Korrektur beachten!

18.50 SR: bonus

das SR-Servicemagazin

05.10 (VPS 05.15) SR: bonus (WH) das SR-Servicemagazin

Mittwoch, 09. Juli 2014 (Woche 28)/17.06.2014

SR: Titel-Korrektur beachten!

09.50 SR: bonus (WH von DI) das SR-Servicemagazin

Freitag, 11. Juli 2014 (Woche 28)/17.06.2014

SR: Sendung ist eine Erstsendung! Korrigierten Untertitel beachten

18.50 SR: Wir im Saarland

Samstag, 12. Juli 2014 (Woche 29)/17.06.2014

SR: Korrigierten Titel beachten, Untertitel wurden gestrichen

09.35 SR: aktueller bericht (WH von FR)

Korrigierten Untertitel und das Erstsende-Datum beachten

17.30 BW+RP: Schlemmerreise um die Welt

Brüssel Erstsendung: 02.01.2010 in BR Folge 2/2

Beitrag wird mit Videotext-Untertitel ausgestrahlt!

Tagestipp

20.15 Das ist spitze! Spiel und Spaß mit Kai Pflaume
Erstsendung: 10.10.2013 in Das Erste

Montag, 14. Juli 2014 (Woche 29)/17.06.2014

Titelkorrektur beachten!

06.20 BW+RP: Treffpunkt (WH von SO) Landesgartenschau Schwäbisch
Gmünd

SR:Korrigierten Untertitel und das Erstsende-Datum beachten

09.40 SR: SaarLorLüx Sommerspezial

(WH von MO der Vorwoche) Ferien beim Nachbarn – Die schönsten
Gästehäuser im Südelsass Erstsendung: 22.10.2011 in SR

SR:Korrigierten Titel,Untertitel beachten

10.40 SR: Wir im Saarland (WH von FR)

Freitag, 25. Juli 2014 (Woche 30)/17.06.2014

SR: Geänderten Untertitel und das Erstsende-Datum beachten

18.50 SR: Wir im Saarland Spezial

Altes Kunsthandwerk: Töpferei Erstsendung: 18.01.2013 in SR

SWR Pressekontakt: Johanna Leinemann, Tel 07221/929-22285,
johanna.leinemann@swr.de

veröffentlicht von am 17. Jun 2014. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop