Postdocs für Ingenieur-, Sozial- und Geisteswissenschaften in Afrika





Rund 3,8 Mio. Euro für afrikanische Ingenieur- und Sozialwissenschaftler bewilligt. Aktuelle Ausschreibung: Fellowships für Postdocs aus den Geisteswissenschaften im sub-saharischen Afrika und Nordafrika, Stichtag: 1.10.2015.

Bio-Verbundwerkstoffe aus Reis- oder Kaffeebohnen-Spelzen, Trocknungsmethoden für Getreide oder kostengünstige Sensoren für die Boden- und Wasserwirtschaft – eine breite Palette spannender Projekte stellten junge Ingenieurwissenschaftler(innen) aus Afrika bei einer Auswahlkonferenz vom 26. bis 29. April 2015 in Nairobi (Kenia) vor. Die Nachwuchsforscher(innen) hatten sich im Herbst 2014 bei der VolkswagenStiftung um eine Postdoc-Förderung beworben und vertraten verschiedene Fachdisziplinen: von der Agrartechnik über Energie, Nahrungstechnologie, Logistik, Wasser- und Abwasserwirtschaft bis hin zur Informations- und Kommunikationstechnik. Rund die Hälfte der ursprünglich 31 Bewerber(innen) hatte die Stiftung aufgefordert, ihre Projektvorschläge bei der Konferenz am „International Centre of Insect Physiology and Ecology“ (icipe) zu präsentieren. Neben den Präsentationen hatten die 15 jungen Wissenschaftler(innen) zudem die Gelegenheit, ihre Ideen mit der internationalen Gutachterkommission in persönlichen Interviews zu diskutieren. Sieben Postdocs können sich jetzt über eine Förderung freuen. Zwei davon wurden von der Stiftung bereits seit 2011 gefördert und konnten erfolgreich eine erneute Förderung einwerben.
14 neue Postdoc Fellows aus den Sozialwissenschaften

Bereits Anfang März stellten junge Sozialwissenschaftler(innen) aus Ghana, Kenia, Südafrika, Kamerun, dem Sudan und der Elfenbeinküste ihre Projektideen bei einer Auswahlkonferenz an der „Mbarara University of Science and Technology“ in Uganda vor. Eine internationale Gutachterkommission hatte die 20 Kandidat(inn)en aus insgesamt 68 eingegangenen Projektskizzen ausgewählt. 14 von ihnen, darunter Postdoktorand(inn)en aus den Wirtschaftswissenschaften, Politikwissenschaften, der Soziologie und der Sozialanthropologie, erhielten nach der Auswahlsitzung eine dreijährige Förderung. Vier dieser Postdoktorand(inn)en war es gelungen, nach ihrer bisherigen dreijährigen Förderung durch die VolkswagenStiftung eine Anschlussfinanzierung für weitere drei Jahre zu erhalten.

Aktuelle Ausschreibung: Postdoc Fellowships in den Geisteswissenschaften

Die aktuelle Ausschreibung „Postdoc Fellowships in den Geisteswissenschaften im sub-saharischen Afrika und in Nordafrika“ richtet sich an junge Postdoktorand(inn)en, die im sub-saharischen Afrika oder in Nordafrika forschen oder für ihre Forschung dorthin zurückkehren wollen. Projektskizzen können aus allen Fachdisziplinen der Geisteswissenschaften eingereicht werden, zum Beispiel aus den Bereichen Geschichte, Kultur- und Kunstgeschichte, Archäologie, Philosophie, Literatur, Kulturwissenschaften, Sprachwissenschaften, Musikwissenschaften, Medienwissenschaften, Bildwissenschaften oder Religionswissenschaften. Stichtag ist der 1. Oktober 2015.

Hintergrund: Die Förderinitiative „Wissen für morgen – Kooperative Forschungsvorhaben im sub-saharischen Afrika“

Mit dieser Initiative möchte die VolkswagenStiftung einen Beitrag zum Aufbau und zur nachhaltigen Stärkung von Wissenschaft aller Disziplinen im sub-saharischen Afrika leisten. Weitere Informationen unter „Sub-saharisches Afrika“.

VolkswagenStiftung

Kastanienallee 35

30519 Hannover

Deutschland

Telefon: 0511 / 83 81-0

Telefax: 0511 / 83 81-344

Mail: mail@volkswagenstiftung.de

URL: http://www.volkswagenstiftung.de

veröffentlicht von am 28. Jul 2015. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop