„POPSTARS“ bei RTL II: Diese 27 Kandidatinnen kämpfen um ihren Platz in der Girl-Band (FOTO)





– RTL II präsentiert die Neuauflage des Castingshow-Klassikers
– Jury: Stefanie Heinzmann, Miss Platnum und Bella Garcia
– 27 Kandidatinnen wollen es auf die ganz große Bühne schaffen
– Ab 17. August 2015, immer montags um 20:15 Uhr bei RTL II

„POPSTARS“-Staffel bei RTL II qualifiziert. Doch die größte Hürde
steht ihnen noch bevor: In der „POPSTARS“-Akademie erwartet sie
intensives Training bis zum großen Finale. Woche für Woche müssen sie
alles geben, um sich gegen die knallharte Konkurrenz durchzusetzen.

Mit vereinter Musik-Kompetenz stehen den Kandidatinnen drei
erfahrene Jurorinnen zur Seite: Soul-Pop-Sängerin Stefanie Heinzmann,
Urban Music-Star Miss Platnum sowie Tänzerin und Choreografin Bella
Garcia. Sie unterstützen die zukünftigen Popstars bei ihrer
Ausbildung, begleiten sie auf ihrem Weg ins Rampenlicht und
entscheiden über die Besetzung der neuen „POPSTARS“-Band. Und so viel
steht fest: Die Kandidatinnen müssen neben musikalischem Talent auch
mit Ausstrahlung, Ausdauer und choreografischen Skills punkten.

Bildmaterial zu allen Kandidatinnen steht unter dem folgenden Link
zum Download bereit: http://info.rtl2.de/popstars

Weitere Infos zu „POPSTARS“ und den Kandidatinnen sind unter
www.popstars2015.de verfügbar.

Alena (16)

Alena ist Schülerin und lebt in Schwäbisch Gmünd. Sie beschreibt
ihren Kleidungsstil als gemütlich – Sneaker und lockere Pullis findet
sie toll! Ihre musikalischen Vorbilder sind Stars wie Beyoncé und Ed
Sheeran. In welcher Rolle sie sich in der „POPSTARS“-Band sieht? „Ich
glaube, vom Typ her wäre ich eher diejenige, die für Stimmung in der
Gruppe sorgt. Anspannung und Streit mag ich persönlich gar nicht. Der
Spaß steht für mich im Vordergrund.“

Christin(24)

Christin ist Gesangsstudentin und Musikschullehrerin aus Cottbus.
Wollte sie als Kind immer Disneys Pocahontas sein, rockt sie heute
bei Auftritten mit ihrer eigenen Band „Poppy Red Sunday“ richtig ab.
Deshalb ist ihre Rolle in der „POPSTARS“-Band für sie auch schon ganz
klar. „Ich bin wohl die Rockerin, auch wenn das jetzt etwas
übertrieben klingt. Aber ich bin flippig und gehe gerne aus mir raus.
Ich bin mir auch für nichts zu schade.“

Gabriela (27)

Für die gebürtige Wienerin Gabriela ist die Musik schon jetzt ihr
Beruf. Als Gesangspädagogin und Vokalistin an einer Musikschule
bringt sie bereits jede Menge Erfahrung mit ins Bandhaus. Angst vor
einem Umstyling für die Karriere bei „POPSTARS“ hätte sie nicht. „Ich
glaube, ich experimentiere seit zwölf Jahren mit meinen Haaren –
seit ich das erste Mal alleine zum Friseur gehen konnte. Dann bin ich
auch gleich mit knallroten Haaren zurückgekommen.“

Gina Christin (17)

Gina Christin ist Schülerin und lebt in Syke, ganz in der Nähe von
Bremen. Ihr größtes Laster sind Nachos, die sie nur allzu gerne
verspeist. Für ihre „POPSTARS“-Mitstreiterinnen ist sie allzeit als
Helferin zur Stelle, denn für alle Wehwehchen ist sie bestens
ausgestattet. „Meine ganze Handtasche besteht aus Pflastern,
Kopfwehtabletten & Co. Ich bin da sehr hilfsbereit. Wenn jemand Aua
hat, sage ich: ,Hier ich hab– was.–„

Ina (23)

Ina aus Bad Griesbach ist gelernte Erzieherin und hat gerade ein
Studium der Sozialpädagogik begonnen. 2008 hat sie schon einmal bei
„POPSTARS“ mitgemacht und es bis unter die letzten Acht geschafft.
Jetzt probiert sie ihr Glück erneut. „Beim ersten Mal war ich ja erst
16. Es war schon besser, dass ich es nicht geschafft habe, denn es
wäre damals einfach noch zu viel für mich gewesen.“

Larissa (18)

Die Schülerin Larissa aus Herzebrock hat sich ihre Liebe zur Musik
auf die Haut tätowiert: Eine kleine Musiknote ziert ihr Handgelenk.
Ihr größtes musikalisches Vorbild ist die Sängerin Demi Lovato. Was
sie sich für ihre Teilnahme bei „POPSTARS“ wünscht? „Ich erhoffe mir
ganz viele neue Erfahrungen, tolle Menschen, mit denen ich
zusammenarbeiten darf, und dann natürlich ein Mitglied der neuen
–POPSTARS—Band werden zu dürfen.“

Laura (21)

Laura studiert BWL in Köln, kommt aber ursprünglich aus
Oberhausen. Bei „POPSTARS“ startet sie schon mit einer Menge
Gesangserfahrung im Gepäck. „Ich hatte lange nichts mit Musik am Hut.
Dann war ich mit zehn Jahren in einem Musical und ab da ging–s los.
Ich war im Kammerchor, habe dann mit zwölf Jahren meinen ersten
Workshop besucht und habe ab da Gesangsunterricht bekommen, bis ich
zwanzig war.“ Außerdem singt sie in ihrer eigenen Band.

Lorena (20)

Die Wirtschaftswissenschafts-Studentin Lorena aus Schweinfurt hat
seit ihrem achten Lebensjahr Klavierunterricht und sieht ihren
größten Kritiker in sich selbst. Sie ist Sängerin in der Coverband
„Solzzy“ und seit 2013 Bundespreisträgerin im „Jugend
musiziert“-Wettbewerb. Nach fünf Jahren professionellem
Pop-Gesangsunterricht war der Entschluss, Teil von „POPSTARS“ werden
zu wollen, schnell gefasst. „Ich will mich weiterentwickeln und in
der Zeit möglichst viel lernen!“

Ludivine (20)

Die Französin Ludivine zog es aus dem großen Berlin ins kleine
Saarbrücken, um Psychologie zu studieren. Aus einer musikalischen
Familie kommend, war schnell klar, dass auch sie ihren Weg zur Musik
finden würde. Bereits in der sechsten Klasse nahm sie eine Rolle in
der Schulaufführung von „Les Misérables“ wahr. 2014 schaffte die
Zwanzigjährige den Einzug ins Finale beim „Euro-Pop-Contest“. Was sie
sich von „POPSTARS“ erhofft? „Ich will mich sowohl musikalisch als
auch persönlich weiterentwickeln und einen Einblick in die
Musikbranche erhalten!“

Maria (25)

Die gelernte zahnmedizinische Fachangestellte Maria ist bereits
selbstständig und besitzt ihr eigenes EMS-Studio in
Sandersdorf-Brehna. Erst ihre Musiklehrerin in der Schule machte die
zweifache Hunde-Besitzerin auf ihr musikalisches Talent aufmerksam.
Trotz ihrer Selbstständigkeit strebt sie eine Karriere im
Musik-Business an. „Ich wünsche mir das, was sich jeder erhofft: Es
in die –POPSTARS—Band zu schaffen und sich musikalisch
weiterzuentwickeln!“

Mariam (17)

Die Berlinerin geht noch zur Schule und belegt dort den
Leistungskurs in Musik. Daneben singt, tanzt und schauspielert sie
seit vier Jahren im größten Jugendensemble Europas, dem
Friedrichstadt-Palast. Mit elf Jahren durfte sie bereits Angela
Merkel in einem Solo von ihrem Talent überzeugen. Was wünscht Sie
sich für ihre Zeit bei „POPSTARS“? „Ich möchte einerseits mein Können
unter Beweis stellen und mich andererseits verbessern. Außerdem will
ich mit meinen Fähigkeiten beeindrucken und Freundschaften
schließen!“

Nadja (23)

Nadja ist in Rostock geboren und studiert aktuell
Musikwissenschaften in Hamburg. „POPSTARS“ verfolgt sie schon von
klein auf, ihr erstes Album war „Elle–ments“ von den No Angels. Angst
vor Zickereien während ihrer „POPSTARS“-Zeit hat sie nicht. „Auch
wenn es bestimmt mal den ein oder anderen kleinen Streit geben wird.
Ich bin dann eher die, die das versuchen würde zu schlichten.“

Nini (23)

Nini kam in ihrem Leben schon ganz schön viel rum. Geboren in
Georgien, Zwischenstationen in Ungarn und lange in Deutschland,
studiert sie gerade in Wien Politikwissenschaften. Sie ist eine
richtige Rockerin. In ihrer Jugend haben sie Bands wie Kiss und die
Rolling Stones geprägt. Das erhofft sie sich von der „POPSTARS“-Jury:
„Ich hoffe sehr, dass sie objektiv bleibt und nach authentischen
Personen sucht. Aber ich glaube, die Jury besteht genau aus solchen
Charakteren, die dies erkennen wird. Denn sie sind alle drei total
authentisch und haben sich ihre Karriere selbst erarbeitet.“

Patricia (17)

Die Musik wurde der Düsseldorfer Schülerin Patricia praktisch in
die Wiege gelegt, denn ihre Mutter ist Mitglied einer Balkan-Band.
Ihr Kleidungsstil passt zu ihrem selbsternannten Lebensmotto
„Lifestyle: Energiesparmodus“, denn in gemütlichen Skater-Shirts und
Sneakers fühlt sie sich am wohlsten. Wie sie ihre Rolle in der
„POPSTARS“-Band einschätzt? „Ich würde mich wohl als die Coolere,
etwas Ruhigere sehen, da ich mich selbst ein wenig im Hintergrund
halte.“

Pauline (16)

Pauline ist Schülerin und lebt im thüringischen Mühlhausen. Musik
ist ihr Leben, sie beherrscht mehrere Instrumente, darunter
Schlagzeug, Gitarre und Klavier. Bei „POPSTARS“ kämpft sie ganz nach
ihrem Leitspruch –Die größte Chance, die uns das Leben bietet, ist,
wirklich hart an etwas zu arbeiten, das es wert ist–. „Ich finde, man
sollte für Dinge, die man wirklich erreichen will, etwas tun. Ohne
das geht es einfach nicht. Das Zitat passt zu mir!“

Ramona Carmen Domenique (16)

Die Schülerin Ramona aus Berlin singt erst seit einem Jahr, obwohl
sie durch ihre Familie schon recht früh mit Musik in Kontakt kam. Ihr
Vater ist gleichzeitig ihr größter Kritiker, Bewunderer und Förderer.
Sie sieht sich selbst als Sonnenschein und diejenige, die immer gute
Laune verbreitet. Dabei tritt sie durchaus mit großen Ambitionen bei
„POPSTARS“ an: „Ich erhoffe mir, durch die Sendung Mitglied einer
erfolgreichen Band wie No Angels, Bro–Sis oder Monrose zu werden!“

Sabrina (23)

Sabrina arbeitet im Customer Service und ist freiberufliche
Tänzerin aus Berlin. In ihrer Freizeit singt sie gerne mit Freunden
in Karaoke-Bars. Für ihre Teilnahme bei „POPSTARS“ hat sie ein festes
Ziel im Blick. „Ich möchte als professionelle Sängerin die Spitze der
Musik-Charts erreichen und das am liebsten international! Für mich
ist die größte Freude erst, wenn man Sie mit jemandem teilen kann,
von daher kann ich mir nichts Cooleres und Aufregenderes vorstellen,
als dieses Ziel mit anderen Mädels zu erreichen, die dasselbe
verfolgen.“

Selina (21)

Selina studiert Gesang und Klavier in Wien und wie es sich für
eine waschechte Österreicherin gehört, liebt sie Wiener Schnitzel mit
Kartoffelsalat. Sie beschreibt sich selbst als ein bisschen
„verpeilt“. Wie sie ihre mögliche Rolle in der „POPSTARS“-Band sieht?
„Ich bin schon jemand, der das Wort ergreift, aber zugleich auch
immer offen für Ideen der anderen ist. Wenn sich keiner einbringt,
bin ich diejenige, die eine Gruppe antreibt.“

Sophie (17)

Sophie ist Schülerin und lebt in Kleinmachnow bei Potsdam. Ihr
größtes musikalisches Vorbild ist Beyoncé, deren Musik sie überhaupt
erst zum Singen gebracht hat. Ihre Erwartungen an die „POPSTARS“-Jury
wurden von Beginn an nicht enttäuscht. „Die Jury hat eigentlich schon
alles erfüllt, was ich mir so erhofft habe. Sie ist unglaublich nett,
sie geht total auf einen ein, es ist keine Distanz zwischen uns.“

Susanne (20)

Die Wienerin Susanne mit chinesischen Wurzeln holt momentan ihr
Abitur nach. Nachdem sie ihren ersten mp3-Player geschenkt bekommen
hatte, war es um sie geschehen. Sie begann, die Musik, die sie hörte,
nachzusingen. Was sie sich bei „POPSTARS“ erhofft, ist schnell
gesagt: „Ich möchte mich selbst musikalisch verbessern und mit
Menschen zusammen singen, die talentiert sind!“

Susanne (19)

Die Hamburger Gesangs-, Tanz- und Schauspiel-Studentin Susanne
tanzt durch ihre Ausbildung täglich mehrere Stunden. Ihrer Karriere
ordnet sie alles andere unter und organisiert ihr Leben im Alltag
strikt durch. Die größte Unterstützung erhält sie dabei von ihrer
Oma, die sich wegen ihr sogar bei Facebook und WhatsApp registriert
hat, um ihre Enkelin stets motivieren zu können. Auf welche Art und
Weise Susanne ihr Talent bei „POPSTARS“ einbringen möchte? „Ich will
viel mitnehmen können und vor allem Kampfgeist beweisen. Ich erhoffe
mir von POPSTARS eine erfahrungs- und lehrreiche Zeit!“

Svenja (22)

Svenja ist Vertriebsleitungsassistentin und lebt in Landstuhl.
Nebenbei arbeitet sie als Hochzeitssängerin. Die Musik wurde ihr
bereits durch ihren musikalischen Vater und Großvater in die Wiege
gelegt. Die Miss Worms 2014 war bereits 2010 bei „POPSTARS“ dabei und
schaffte es in die Battles. Für die neue Staffel bringt sie daher
schon etwas Erfahrung mit. „Ich erhoffe mir, viele neue Erfahrungen
machen zu können, viel dazuzulernen und meinen Traum leben zu
können!“

Terry-Joe (16)

Terry-Joe ist Schülerin aus Hamburg und beschreibt sich selbst als
die „lustig, ehrgeizig Nette“, die sich beim Kickboxen die nötige
Abwechslung vom Alltag holt. Den Titel „Hamburger Meisterin“ hat sie
hier bereits sicher. Trotzdem kann sie auch im Team arbeiten und sagt
über ihre mögliche Rolle in einer neuen „POPSTARS“-Band: „Ich bin
sehr gerne in einer Gruppe, denn dann kann man sich gegenseitig
helfen und austauschen. Aber wenn mich etwas stört, sage ich das
natürlich auch.“

Timea (20)

Timea kommt ursprünglich aus Tübingen, fühlt sich aber seit drei
Jahren in Reutlingen zu Hause. Mit Musik ist sie praktisch
aufgewachsen, denn in ihrer Familie wurde immer gemeinsam gesungen.
In ihrem ausgefallenen Klamotten-Style kombiniert sie gerne mal lange
Kleider mit Sneakers. Ihre Erwartungen an die „POPSTARS“-Jury? „Im
Vorfeld habe ich mir erhofft, dass die Jury sehr authentisch ist und
uns wirklich unterstützt. Und genauso ist sie auch. Mit allen dreien
kann man sehr gut zusammenarbeiten.“

Ulana (22)

Ulana stammt ursprünglich aus der Mongolei und ist im Alter von
sechs Jahren nach Berlin gezogen. In der „Multikulti-Stadt“, wie sie
selbst sagt, studiert sie Germanistik und Chinesisch. Ihre Leibspeise
sind mongolische Suppen. Was sie sich von der „POPSTARS“-Jury
erhofft? „Dass sie mein Talent und vor allem meinen Willen sieht.“

Veneranda (19)

Veneranda aus Hanau studiert Soziale Arbeit und verdankt ihre
Teilnahme bei „POPSTARS“ ihrem Bruder. Unterstützung für ihr Projekt
erhält sie allerdings von der ganzen Familie. Wenn sie sich nicht
gerade beim Basketball spielen oder im Fitnessstudio auspowert,
shoppt sie für ihr Leben gerne. Was bedeutet ihr „POPSTARS“? „Ich
wünsche mir, ich könnte Menschen mit meiner Musik glücklich machen.
Für mich gibt es nichts Schöneres, als mit Gesang die Herzen der
Menschen zu erobern!“

Virginia (25)

Virginia arbeitet selbstständig als Make-Up Artist und lebt in
Ludwigshafen. Sie singt und tanzt seit sie denken kann. Die Miss
Karlsruhe 2010 und Miss Mainz 2009 sieht sich selbst als ihren
größten Kritiker und möchte auf die großen Bühnen dieser Welt.
Bereits 2008 gehörte sie zu den letzten zwölf Kandidatinnen bei
„POPSTARS“. Was soll dieses Mal anders werden? „In erster Linie
möchte ich natürlich am Ende in die Band. Aber es ist natürlich auch
eine Erfahrung im Leben, die nicht jeder machen darf!“

Pressekontakt:
Sandro Kolbe
089 – 64185 6514
sandro.kolbe@rtl2.de

veröffentlicht von am 28. Jul 2015. gespeichert unter Fernsehen, Musik, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop