phoenix-Sendeplan für Samstag, 28. Juni 2014; Tages-Tipp: 20:15 Die Kathedrale (HD)





Sendeablauf für Samstag, 28. Juni 2014

05:15

Skandale der Antike Film von Christopher Cassel, Dana K. Ross ,
phoenix / Discovery / 2008 (VPS 05:10)

06:00

Der Knochenjäger Gewalt am Nil Film von Marcelo Lopes , phoenix /
Discovery / 2008 (VPS 06:00)

06:45

Der Knochenjäger Wissenschaft des Todes Film von Jonathan Moor,
Travis Rust , phoenix / Discovery / 2008 (VPS 06:45)

07:30

Estlands Osten Unterwegs am stillen Peipuss-See Film von Clas
Oliver Richter, ARD-Studio Stockholm , phoenix / NDR / 2013 Der
Peipuss-See gehört zu den größten Binnengewässern Europas. Er liegt
an der Grenze von Estland und Russland. Mitten durch den See verläuft
die Ostgrenze der EU. Vor der Unabhängigkeit lebten viele Russen in
der Region, und noch immer prägt die russische Kultur den Alltag.
Clas Oliver Richter und das Team aus dem ARD-Studio Stockholm reisen
entlang der estnischen Seite des Sees. Sie treffen Menschen, die
immer noch so leben, wie ihre Vorfahren vor mehr als 150 Jahren, und
sie begleiten Auswärtige, die ihr Glück gefunden haben am stillen
Peipuss-See…

08:15

Die USA in einem Zug 1/2: Von New York zum Michigansee Film von
Rita Knobel-Ulrich , NDR / ARTE / 2009 Amerika ist zwar als Autoland
bekannt, aber man kann es auch mit dem Zug erobern: von New York bis
Los Angeles, quer durch den Kontinent, auf den Spuren der Siedler,
die sich einst auf ihren Planwagen Richtung Westen aufmachten. Es ist
eine entspannte, gemütliche Art des Reisens – ohne Staus und Abgase
und ohne entnervte Diskussionen mit dem Navigationsgerät. Man lernt
die unterschiedlichsten Menschen und Landschaften kennen, riesige
Großstädte, weite Ebenen, schroffe Wüsten, hohe Berge, Palmenhaine,
das Meer – „die USA in einem Zug“ eben. (VPS 08:14)

09:00

Die USA in einem Zug 2/2: Vom Wilden Westen nach Hollywood Film
von Rita Knobel-Ulrich , NDR / ARTE / 2009 Der Reisende John Moore
schaut auf die Great Plains. Hier im Land riesiger Farmen und Herden
ist er zu Hause. „Zugfahren entspricht meinem Naturell“, sagt er
nachdenklich. „Auf meiner Farm geht auch alles gemächlich zu. Das
Leben ist zu kurz, um es in Hektik und Stress zu verbringen“. (VPS
08:59)

09:45

Der Edelstein-Express (HD) Mit dem Zug durch Brasilien Film von
Petra Spamer-Riether , NDR / 2013 Glitzernde, kostbare Edelsteine,
Glücksritter auf der Suche nach dem großen Fund, Frauen, die Smaragde
waschen, eine rassige Sambakönigin, Nachfahren von vor 100 Jahren
ausgewanderten Pommern und die Stadt Ouro Preto, ehemals die Stadt
„des schwarzen Goldes“ und heute UNESCO-Weltkulturerbe. All das
begegnet den Reisenden bei der Fahrt mit dem brasilianischen
„Edelstein Express“ von Belo Horizonte bis zur Hafenstadt Vitória,
nördlich von Rio de Janeiro.

10:30

Dünen, Sand und Einsamkeit Die Sahara Brasiliens Film von Michael
Stocks , phoenix / SWR / 2008 Es ist eine Landschaft, die man in
Brasilien überhaupt nicht vermuten würde. Die Lencois Maranhenses,
die „Bettlaken von Maranhao“, sind seit 1981 ein Nationalpark. Die
Gegend ist einmalig in Brasilien, ein Naturereignis, besonders nach
der Regenzeit, wo die Dünentäler sich für einige Wochen mit Wasser
füllen. Das Gebiet, inmitten der Tropen an Brasiliens Atlantikküste
gelegen und doppelt so groß wie Berlin, ist für kurze Zeit mit
kristallklaren Lagunen versehen. Zwei Oasen gibt es hier, in denen
Menschen leben, ohne Strom und fließend Wasser, in einfachsten
Verhältnissen. Und trotzdem sagen sie, dass sie am schönsten Ort der
Erde leben.

11:00

Taufe oder Beschneidung (HD) Film von Uta Kolano, Heike Schröder ,
HR / 2014

11:30

Estlands Osten Unterwegs am stillen Peipuss-See Film von Clas
Oliver Richter, ARD-Studio Stockholm , phoenix / NDR / 2013

12:15

Geheimnisvolles Polen Abenteuersuche in Westpommern Film von
Ulrich Adrian, ARD-Studio Warschau , phoenix / WDR / 2014 In Polen
gibt es noch viele ungelüftete Geheimnisse. Und es gibt Menschen, die
versuchen, sie zu lüften. Korrespondent Ulrich Adrian aus dem
ARD-Studio Warschau besucht in Westpommern Abenteurer, die
Geheimnisse und Nervenkitzel lieben. So wie die Schatzsucher aus
Stettin, die fest davon überzeugt sind, dass das legendäre
Bernsteinzimmer in den Katakomben der Stadt verborgen liegen muss.

13:00

Schicksalsstadt Sarajevo (HD) / Thema

14:15

Sarajevo – Der Weg in den Krieg / Thema

darin

ZDF-History: Der Erste Weltkrieg in Farbe Das 20. Jahrhundert, das
so faszinierend wie furchtbar war, hat den Deutschen mehr auferlegt
als jedes andere zuvor: mehr Leid und Tod, mehr Wohlstand und mehr
Fortschritt. Es begann mit einer Zeit der Katastrophen von 1914 bis
1945: Zwei mörderische Kriege, Wirtschaftskrisen, der Aufstieg
unmenschlicher Ideologien, die in neues Unglück führten. Es war der
„Dreißigjährige Krieg des 20. Jahrhunderts“, eine globale
Auseinandersetzung von nie gekanntem Ausmaß. „ZDF-History“ zeigt den
Krieg in Farbe mit aufwändig restaurierten und per Hand kolorierten
Filmaufnahmen.

darin

15:00 Sarajevo (HD) Der Weg in die Katastrophe Film von Manfred
Oldenburg , ZDF / 2014

Ende Thema: Sarajevo – Der Weg in den Krieg

15:45

Unter kaiserlicher Flagge 1/2: Die Karawane der Matrosen Film von
Jürgen Stumpfhaus , WDR / MDR / RBB / 2006 Die Dokumentation erzählt
die abenteuerliche Geschichte von 50 Matrosen des Kreuzers „Emden“,
die während des Ersten Weltkrieges nach einer verlorenen Seeschlacht
gegen die australische „Sydney“ auf die Coco-Insel im Indischen Ozean
versprengt wurden und unter der Führung des Ersten Offiziers von
Mücke das Unmögliche wagten: in die Heimat zurückzukehren.
Dokumentation von Jürgen Stumpfhaus, WDR/MDR/RBB/2006

L I V E

16:30 Aktuelles, u.a. PK mit Horst Seehofer nach
CSU-Vorstandsklausur und DFB-PK der Deutschen
Fußball-Nationalmannschaft vor dem WM-Achtelfinale gegen Algerien

17:15

Die USA in einem Zug 1/2: Von New York zum Michigansee Film von
Rita Knobel-Ulrich , NDR / ARTE / 2009 Amerika ist zwar als Autoland
bekannt, aber man kann es auch mit dem Zug erobern: von New York bis
Los Angeles, quer durch den Kontinent, auf den Spuren der Siedler,
die sich einst auf ihren Planwagen Richtung Westen aufmachten. Es ist
eine entspannte, gemütliche Art des Reisens – ohne Staus und Abgase
und ohne entnervte Diskussionen mit dem Navigationsgerät. Man lernt
die unterschiedlichsten Menschen und Landschaften kennen, riesige
Großstädte, weite Ebenen, schroffe Wüsten, hohe Berge, Palmenhaine,
das Meer – „die USA in einem Zug“ eben. (VPS 17:14)

18:00

Die USA in einem Zug 2/2: Vom Wilden Westen nach Hollywood Film
von Rita Knobel-Ulrich , NDR / ARTE / 2009 Der Reisende John Moore
schaut auf die Great Plains. Hier im Land riesiger Farmen und Herden
ist er zu Hause. „Zugfahren entspricht meinem Naturell“, sagt er
nachdenklich. „Auf meiner Farm geht auch alles gemächlich zu. Das
Leben ist zu kurz, um es in Hektik und Stress zu verbringen“. (VPS
17:59)

18:45

Der Edelstein-Express (HD) Mit dem Zug durch Brasilien Film von
Petra Spamer-Riether , NDR / 2013

19:30

Dünen, Sand und Einsamkeit Die Sahara Brasiliens Film von Michael
Stocks , phoenix / SWR / 2008 Es ist eine Landschaft, die man in
Brasilien überhaupt nicht vermuten würde. Die Lencois Maranhenses,
die „Bettlaken von Maranhao“, sind seit 1981 ein Nationalpark. Die
Gegend ist einmalig in Brasilien, ein Naturereignis, besonders nach
der Regenzeit, wo die Dünentäler sich für einige Wochen mit Wasser
füllen. Das Gebiet, inmitten der Tropen an Brasiliens Atlantikküste
gelegen und doppelt so groß wie Berlin, ist für kurze Zeit mit
kristallklaren Lagunen versehen. Zwei Oasen gibt es hier, in denen
Menschen leben, ohne Strom und fließend Wasser, in einfachsten
Verhältnissen. Und trotzdem sagen sie, dass sie am schönsten Ort der
Erde leben.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Die Kathedrale (HD) Die Baumeister des Straßburger
Münsters Film von Marc Jampolsky , ZDF / 2012 Das Straßburger Münster
ist das Werk der Kunstfertigkeit vieler Menschen, die zur Ehre Gottes
daran gebaut haben. Der Traum seiner Erbauer, höher zu bauen als je
zuvor, ist wahr geworden. Bis ins 19. Jahrhundert hinein war das
Straßburger Münster das höchste Bauwerk Europas. Die Architekten und
Baumeister des Mittelalters, die die großen gotischen Bauwerke
Europas errichteten, sind die wahren Helden dieses Dokumentarfilms.

21:45

ZDF-History: Lost Places Verlorene Orte der Geschichte Film von
Johanna Kaack , ZDF / 2013

22:30

Stille vor dem Sturm Film von Don Kent , ARTE F / 2014 Über die
Ursache des Ersten Weltkriegs sind sich die Historiker bis heute
uneinig. War es die Ermordung des Thronfolgers Franz Ferdinand, die
latent instabile Lage auf dem Balkan, der Streit um Elsass-Lothringen
oder das Wettrüsten der Länder von Triple-Entente und Dreibund? Im
Nachhinein wird versucht, die chaotisch anmutenden Ereignisse von
damals in einen Zusammenhang zu bringen. Der Film dokumentiert das
Geschehen an historischen Orten aus subjektiven und originellen
Perspektiven und Annäherungsversuchen durch Kino, Literatur, Musical
und Philosophie.

00:00

Historische Ereignisse (HD) Vor 60 Jahren: Deutschland wird
erstmals Fußballweltmeister (04.07.1954)

01:30

Historische Ereignisse (HD) Vor 80 Jahren: Der „Röhm-Putsch“
(30.06.1934)

02:45

Helgoland (HD) Das kleine Hochseeparadies Film von Katharina Rau ,
ZDF / 2013 Sie war schon so vieles in ihrer Geschichte: Piratennest,
Schmugglerhochburg, Tauschobjekt und Seefestung. Mal flatterte die
dänische, dann die englische, später die deutsche Flagge auf der
Insel. Heute ist Helgoland Deutschlands einzige Hochseeinsel – und
etwas ganz Besonderes. Ein sturmumtoster Ziegelstein in der rauen
Nordsee, auf dem Wind und Wetter das Sagen haben, die Menschen keine
Eile kennen und auch sonst so manches anders ist als im Rest der
Republik. Die knapp 1300 Insulaner mögen ihr beschauliches Leben. Und
für Tiere ist die 60 Kilometer weit draußen in der Deutschen Bucht
liegende Insel ein willkommener Zufluchtsort. (VPS 02:45)

03:00

Die Kathedrale (HD) Die Baumeister des Straßburger Münsters Film
von Marc Jampolsky , ZDF / 2012 Das Straßburger Münster ist das Werk
der Kunstfertigkeit vieler Menschen, die zur Ehre Gottes daran gebaut
haben. Der Traum seiner Erbauer, höher zu bauen als je zuvor, ist
wahr geworden. Bis ins 19. Jahrhundert hinein war das Straßburger
Münster das höchste Bauwerk Europas. Die Architekten und Baumeister
des Mittelalters, die die großen gotischen Bauwerke Europas
errichteten, sind die wahren Helden dieses Dokumentarfilms.

04:30

Freddie Aguillar – Philippinischer Rockstar Film von Robert
Hetkämper , phoenix /NDR / 2013 (VPS 04:29)

04:40

Blumen aus Kristall Alles über Eis Film von Christine Nusbaum,
Christina Mazzanti , phoenix / Discovery / 2003 Jeder glaubt, den
Prozess des Gefrierens zu kennen. Doch der scheinbar einfache
physikalische Vorgang birgt viele Geheimnisse. Autofahrer fürchten
ihn, Freunde des Wintersports sehnen ihn herbei – den Übergang von
Wasser aus der flüssigen Phase in die feste Form. Wir wissen wenig
über die feste Form von H2O. Das zeigt schon ein Blick ins
Wörterbuch. Außer Schnee, Eis, Harsch, Firn und Reif kennen bei uns
nur Spezialisten noch einige Fachbezeichnungen für die weiße Pracht.
Völker wie die Inuit hingegen verfügen über etwa 40 Begriffe für die
verschiedenen Formen von Schnee und circa 25 Namen unterschiedlicher
Eisarten. (VPS 04:30)

Pressekontakt:
phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

veröffentlicht von am 27. Jun 2014. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop