phoenix-Sendeplan für Donnerstag, 05. Juni 2014; Tages-Tipps: 15:00 Aktuelles nach dem Abschluss des G7-Gipfels& 20:15 Die Küsten der Ostsee (HD)





06:00

Leben auf Samoa Film von Mario Schmidt , phoenix / 2008

06:10

Arizona – In der Haut einer Kängururatte (HD) Film von Jamie
Crawford , phoenix / Discovery / 2010 In Arizona beschäftigt sich
Jamie Crawford mit Fröschen, Schildkröten, Schlangen und der
Kängururatte. Die Gemeinsamkeit dieser Tiere liegt in ihrer
Fähigkeit, an einem der trockensten Orte dieser Erde zu überleben.
Die Kängururatte zum Beispiel schafft es, Wasser aus jeder Nahrung zu
speichern. Um in dieser Extremsituation zu überleben, schreckt
Crawford nicht vor merkwürdigen Experimenten zurück.

06:35

Florida – In der Haut eines Manatis (HD) Film von Jamie Crawford ,
phoenix / Discovery / 2010 Im Sumpfgebiet von Florida demonstriert
Jamie, wie Tiere in dieser unwirtlichen Umgebung überleben. Den
Alligatoren, die einstigen Hausherren der Sumpfgebiete, laufen
Phytonschlangen mittlerweile den Rang ab. Lebende Fossilien, wie die
Hufeisenkrabbe, existieren dort seit fast einer halben Milliarde
Jahre. Schließlich erkundet Jamie das Tier mit der größten
Anpassungsfähigkeit: den Artillerieunteroffizier-Käfer, der mit
seiner unglaublichen Spray-Technologie triumphiert.

07:00

Máxima und Willem-Alexander (HD) Frischer Wind auf Hollands Thron
Film von Anne Kauth, Julia Melchior , ZDF / 2014 (VPS 07:14)

07:45

Gefährliche Geheimnisse (HD) Wie USA und EU den Freihandel planen
Film von Michael Wech , ZDF / 2014

08:30

Aktuelles zum G7-Gipfel

L I V E

09:00 Sitzung des Bundestages Themen sind u. a. Tarifautonomie;
Staatsangehörigkeitsrecht; Klimaschutz; Finanzierung der gesetzlichen
Krankenversicherung; Bundeswehreinsatz im Kosovo; Angleichung der
Renten in Ostdeutschland; Rente aus der Beschäftigung in einem
Ghetto; Anerkennung für Peacekeeper; Änderung der
Verpackungsverordnung; Grauer Kapitalmarkt; Anpassung von Gesetzen
zum Finanzmarkt; Selbstverwaltung im Gesundheitswesen; SGB II;
Betäubungsmittelrecht; Anpassung steuerrechtlicher Regelungen; Mittel
für Zivilschutz im Südsudan; Rindfleischetikettierung; Errichtung
einer Europäischen Staatsanwaltschaft; Antiterrordateigesetz;
Steuerrechtsanpassung an den EU-Beitritt Kroatiens; Normenkontrolle
2013 Berlin

15:00

Tages-Tipp Aktuelles nach dem Abschluss des G7-Gipfels
Pressekonferenzen

17:45

Vor Ort: Aktuelles

18:00

Chinas großes Tabu Das Massaker von Tiananmen Film von Christine
Adelhardt, ARD-Studio Peking , phoenix /NDR / 2014

18:30

Máxima und Willem-Alexander (HD) Frischer Wind auf Hollands Thron
Film von Anne Kauth, Julia Melchior , ZDF / 2014

19:15

Gefährliche Geheimnisse (HD) Wie USA und EU den Freihandel planen
Film von Michael Wech , ZDF / 2014 In diesen Wochen verhandeln die
USA und die EU hinter verschlossenen Türen über ein transatlantisches
Freihandelsabkommen, das 2015 in Kraft treten soll. Die
Geheimverhandlungen bedrohen massiv die Rechte der Bürger in Europa.
Das geplante Regelwerk ist in erster Linie ein Angriff auf den
Verbraucherschutz – auch in Deutschland. Die
Wissenschaftsdokumentation erkundet, welche Gefahren das
transatlantisches Freihandelsabkommen birgt und wie es die Demokratie
bedroht.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Die Küsten der Ostsee (HD) 4/5: Baltikum Film von Nadja
Frenz , SWR / 2011 In Estland startet die Reise in Tallinn. Von hier
aus geht es zu zwei außergewöhnlichen Inseln, die unterschiedlicher
nicht sein könnten. Auf Saaremaa werden Luxus-Yachten für den
europäischen Markt gebaut, während auf Kihnu die Zeit stehen
geblieben zu sein scheint. Hier leben Frauen, die ihre eigene
Sprache, ihre eigenen Trachten und ihre ganz eigenen Transportmittel
haben: alte Motorräder, M72, aus Sowjetzeiten.

21:00

Die Küsten der Ostsee (HD) 5/5: Polen Film von Nadja Frenz , SWR /
2011 Die letzte Episode auf der Reise rund um die Ostsee startet am
Frischen Haff. Hier trainiert die Vizeweltmeisterin im
Freestyle-Kiten, Karolina Winkowska. Über ein Relikt aus den Zeiten
der Industrialisierung, dem Oberländischen Kanal, führt die
Helikopter- Route nach Danzig. Die Geschichte ist in Danzig
allgegenwärtig. Auf der Werft nahm die Solidarnosc- Bewegung ihren
Anfang: die Geburtsstunde des demokratischen Polens. Fotograf Michal
Szlaga dokumentiert den Wandel seines Landes anhand einer
Langzeitstudie der Werft.

21:45

heute journal mit Gebärdensprache

22:15

Phoenix Runde EZB an der Zinsschraube – …und der Sparer der
Dumme? Moderator Alexander Kähler spricht u. a. mit den Gästen Birgit
Marschall, Rheinische Post Sarah Wagenknecht, Die Linke Sissi
Hajtmanek, ARD-Börsenexpertin

23:00

Der Tag u. a.: Aktuelles zum G7-Gipfels

00:00

Phoenix Runde EZB an der Zinsschraube – …und der Sparer der
Dumme? Moderator Alexander Kähler spricht u. a. mit den Gästen Birgit
Marschall, Rheinische Post Sarah Wagenknecht, Die Linke Sissi
Hajtmanek, ARD-Börsenexpertin

00:45

Die Küsten der Ostsee (HD) 4/5: Baltikum Film von Nadja Frenz ,
SWR / 2011 In Estland startet die Reise in Tallinn. Von hier aus geht
es zu zwei außergewöhnlichen Inseln, die unterschiedlicher nicht sein
könnten. Auf Saaremaa werden Luxus-Yachten für den europäischen Markt
gebaut, während auf Kihnu die Zeit stehen geblieben zu sein scheint.
Hier leben Frauen, die ihre eigene Sprache, ihre eigenen Trachten und
ihre ganz eigenen Transportmittel haben: alte Motorräder, M72, aus
Sowjetzeiten.

01:30

Die Küsten der Ostsee (HD) 5/5: Polen Film von Nadja Frenz , SWR /
2011 Die letzte Episode auf der Reise rund um die Ostsee startet am
Frischen Haff. Hier trainiert die Vizeweltmeisterin im
Freestyle-Kiten, Karolina Winkowska. Über ein Relikt aus den Zeiten
der Industrialisierung, dem Oberländischen Kanal, führt die
Helikopter- Route nach Danzig. Die Geschichte ist in Danzig
allgegenwärtig. Auf der Werft nahm die Solidarnosc- Bewegung ihren
Anfang: die Geburtsstunde des demokratischen Polens. Fotograf Michal
Szlaga dokumentiert den Wandel seines Landes anhand einer
Langzeitstudie der Werft.

02:15

Jean-François Champollion Wettlauf um den Hieroglyphen-Code ,
2-teilige Reihe, 1. Teil Film von Jonathan Rich , ZDF / 2006
Jean-François Champollion war einer der genialsten Köpfe unter den
Gelehrten seiner Zeit. Bereits mit 17 Jahren beherrschte das
Wunderkind ein halbes Dutzend alter Sprachen und verkündete
selbstbewusst: „Ich werde die Hieroglyphen entziffern!“ Die spannende
ZDF/BBC-Dokumentation rekapituliert u. a. in Spielszenen die
Sternstunden in der Erforschung des ägyptischen Altertums.

03:00

Jean-François Champollion Wettlauf um den Hieroglyphen-Code ,
2-teilige Reihe, 2. Teil Film von Jonathan Rich , ZDF / 2006 Nach
zahllosen Anfeindungen und Plagiatsvorwürfen vollendet Champollion
1824 sein bahnbrechendes Werk „Abriss des hieroglyphischen
Schriftsystems der alten Ägypter“. Damit hat er sein Versprechen aus
Jugendtagen eingelöst – er kann Hieroglyphen deuten! Und noch ein
Lebenstraum erfüllt sich. Als gefeierter Experte segelt er mit einer
vom König finanzierten Expedition nach Ägypten, wenn auch unter
denkwürdigen Auflagen: Sollte er auf Erkenntnisse stoßen, die der
kirchlichen Lehre widersprechen, werden seine Forschungen weder
anerkannt noch veröffentlicht.

03:45

Stumme Zeugen Rätsel der Archäologie Film von Annabelle Hesler,
Ned Judge , phoenix / Discovery / 2005 Rund um den Globus ragen
stumme Zeugen längst vergangener Kulturen in den Himmel. Archäologen
versuchen, deren Geheimnisse zu ergründen. Ihre Arbeit gleicht einer
detektivischen Spurensuche ebenso wie einer abenteuerlichen Jagd nach
verlorenen Schätzen. Zahlreiche Entdeckungen wie z. B. die
Nazca-Linien im Süden von Peru sind auch heute noch nicht endgültig
erforscht. Die Hinterlassenschaften früherer Zivilisationen eröffnen
den Forschern neue Blickwinkel auf die Welt. Doch mit jeder Antwort
tun sich weitere Fragen auf. Zahlreiche Entdeckungen bleiben auch
nach eingehender wissenschaftlicher Untersuchung rätselhaft.

04:25

Machu Picchu Im sagenhaften Inkareich Film von Bronwen Hughes ,
Discovery / phoenix / 1999 Als die Spanier 1532 in Peru eindrangen,
setzten sie die alten Inkaherrscher als kontrollierte Könige ein.
Einer von ihnen, Manco Cápac musste nach einem verlorenen Aufstand
gegen die Spanier fliehen. Im unzugänglichen Bergland von Cuzco soll
er eine neue Stadt gegründet haben. Vilcabamba wurde sie in den
Überlieferungen genannt. Ihr Anblick ist überwältigend. Auf einem
steilen Gebirgsstock haben die Inka eine Stadt angelegt, in der
wahrscheinlich nahezu 4.000 Menschen gelebt haben. Der Film führt
seinen Betrachter durch die Ruinen der Inka-Stadt.

Pressekontakt:
phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

veröffentlicht von am 4. Jun 2014. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop