Periplaneta sendet SOS





Im Rahmen des renommierten und innovativen Berliner Kunst- und Kulturfestivals „48 Stunden Neukölln“ findet in der Sankt Richard Kirche unter dem Motto „S.O.S“ die längste Lesebühne Berlins statt. Einige der besten Berliner Lesebühnenautoren, Slam Poeten und Liedermacher / Singer-Songwriter kommen, um die Antwort auf die Frage zu finden: Kann Kunst die Welt retten?

Der Periplaneta Verlag nimmt teil mit Mareike Barmeyer von der Lesebühne Rakete 2000, Gary Flanell vom Renfield-Magazin und Thomas Manegold und Marion Alexa Müller von der Lesebühne Vision&Wahn.
Und auch Jenny Weisgerber, Falko Hennig, Nick Pötter, Annette Flemig, Herr Birrner, Natze, Marvin Weinstein, Juston Buße und Vers-Torben werden ein kunstvolles S.O.S.-Signal senden.

Die längste Lesebühne Berlins beginnt um 18:00 Uhr in der Sankt Richard Kirche, Baraunschweiger Str. 18, Berlin Neukölln. Der Eintritt ist frei.

http://www.48-stunden-neukoelln.de/de/event/lesen-um-die-welt-zu-retten

veröffentlicht von am 24. Jun 2015. gespeichert unter Literatur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop