Oscar-nominiertes Anime „Das Geheimnis von Kells“ erzählt Abenteuer um eine mittlelalterliche Handschrift / faszinierender Mix aus handgemalten Zeichnungen& Computertechnik / 9 Filme in „TrickReich“





Pfingstmontag, 9. Juni 2014, 18.55 Uhr, 3sat
Erstausstrahlung

3sat zeigt den Animationsfilm „Das Geheimnis von Kells“ des
irischen Regisseurs Tomm Moore. In der Erstausstrahlung geht es um
die Geschichte des „Buches von Kells“, das als eines der schönsten
Werke mittelalterlicher Buchmalerei gilt. Es wurde von unbekannten
Schöpfern so aufwendig verziert, dass es die Menschen des
Mittelalters für Engelswerk hielten. Der Film bekam 2010 eine
Oscar-Nominierung als „Bester Animationsfilm“ sowie zahlreiche Preise
auf internationalen Film-Festivals.

Tomm Moores faszinierender Mix aus handgemalten, von alter
Buchmalerkunst inspirierten Zeichnungen und neuer Computertechnik
zeigt den zwölfjährigen Brendan, der im 9. Jahrhundert abgeschieden
in einem irischen Kloster lebt. Noch nie hat er die Welt außerhalb
der Abtei gesehen. Eines Tages trifft der berühmte Meister-Buchmaler
Aidan ein, mit einem legendären Buch voller Weisheit und mystischen
Kräften im Gepäck. Brendan soll Aidan bei der Vollendung des Buches
helfen. Dafür muss er in den verzauberten Wald. Dort trifft er auf
das feengleiche Wolfsmädchen Aisling, das ihm bei seiner gefährlichen
Mission hilft. Doch die beiden haben nicht viel Zeit, denn die
Wikinger stehen vor den Toren von Kells …

Außergewöhnliche Geschichten, ungewöhnliche Hauptfiguren und eine
ganz eigene Ästhetik: Animationsfilme sind heute längst nicht mehr
nur für Kinder gemacht. Auch Erwachsene können in den witzigen,
tragikomischen und nachdenklichen Geschichten neue Welten entdecken.
3sat zeigt mit „TrickReich“ am Pfingstmontag, 9. Juni, ab 12.20 Uhr,
mit neun Filmen eine große Bandbreite des Genres – vom Anime bis zum
klassischen Zeichentrickfilm. Dazu gehören der Animationsfilm „Kiriku
und die wilden Tiere“, „Ritter Rost – Eisenhart und voll verbeult“,
„Der Grüffelo“ und „Das Grüffelokind“. Auch „Despereaux – Der kleine
Mäuseheld“, „Summer Wars“, „Coraline“ und „Ronal, der Barbar“ sind in
3sat zu sehen.

Mehr Informationen zu diesen Filmen finden Sie unter: https://pres
setreff.3sat.de/programm/programmhinweise/artikel/trickreich-5/

Pressekontakt:
Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Pepe Bernhard
+49 (0) 6131 – 701 6261
bernhard.p@3sat.de

veröffentlicht von am 3. Jun 2014. gespeichert unter Allgemein, Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop