„New York Festivals“: Silbermedaille für SWR2-Doku „Kids“ Auszeichnung für Radiodokumentation von Katrin Moll über Mädchen aus Berlin-Kreuzberg





Die SWR2-Radiodoku „Kids –
Mädchen in Kreuzberg“, eine Koproduktion mit Deutschlandradio Kultur,
wurde bei den „New York Festivals International Radio Program Awards“
mit einer Silbermedaille ausgezeichnet. Ein Jahr lang hat Autorin
Katrin Moll Mädchen mit Migrationshintergrund in Berlin-Kreuzberg mit
dem Mikrofon begleitet. Die Radiodokumentation konnte sich gegen
internationale Konkurrenz aus über 30 Ländern durchsetzen. Die
Verleihung der „New York Festivals Radio Awards“ fand am 22. Juni
2015 in New York statt.

„Kids“ schildert einen Tag im Leben von Jamila, Adyan, Sinem und
Sinem: Schule, chillen, Döner essen im „Orient-Eck“ am Kottbusser
Tor. Sie sind 14 und 15 Jahre alt und besuchen die zehnte Klasse
einer Kreuzberger Sekundarschule. Ihre Eltern stammen aus Palästina,
Ägypten, der Türkei und dem Irak. Bis auf Adyan sind alle Mädchen in
Berlin geboren. Adyan stammt aus Bagdad und lebt seit sechs Jahren in
Deutschland. Erwachsen werden mitten in Kreuzberg: Hier ist ihre
Heimat, hier sind ihre Freundinnen, ihre Schule, hier kennen sie die
Gegend und können Deutsch sprechen. In den Heimatländern ihrer Eltern
fühlen sie sich als Touristen. Dort sind sie „die Deutschen“. Aber
als Deutsche in Deutschland sehen sie sich nicht. Die Radiodoku „Kids
– Mädchen in Kreuzberg“ wurde am 17. August 2014 in SWR2
ausgestrahlt.

Katrin Moll wurde 1973 in Berlin geboren. Sie absolvierte zunächst
ein Toningenieursstudium, später ein Studium der Theater-und
Medienwissenschaft an der FU Berlin, der Uni Potsdam und der
Filmuniversität Babelsberg. Danach arbeitete sie freiberuflich als
Autorin, Regisseurin und Dramaturgin für Hörspiel, Feature und
Theater. Seit 2008 entwickelt sie Crossmedia-Projekte, seit 2014 ist
sie Feature-Redakteurin bei Deutschlandradio Kultur.

„Kids“ ist eine Produktion von SWR und Deutschlandradio Kultur.
Die Redaktion hatten Katrin Zipse (SWR) sowie Barbara Gerland und
Ingo Kottkamp (DKultur).

Pressekontakt:
Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Telefon: 07221 929-23854, E-Mail:
oliver.kopitzke@swr.de

veröffentlicht von am 23. Jun 2015. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop