Neue Spiegel-Bestseller-Listen – media control ermittelt für den Buchreport





Die von buchreport erstellten
SPIEGEL-Bestsellerlisten der meistverkauften Bücher werden seit Mitte
Juni aus einer noch breiteren Datenbasis gewonnen. Im Rahmen der
Kooperation SPIEGEL-Bestseller Analytics by media control werden
Verkaufsdaten aus nunmehr über 3700 stationären Verkaufsstellen
ausgewertet. Dies umfasst Sortimentsbuchhandel (Standort- und
Filialhändler), Online-Shops, Bahnhofsbuchhandel, Kauf- und
Warenhäusern sowie Nebenmärkte (u.a. Elektrofachhandel und
Drogerieketten mit Medienangebot).

Die Verkaufsdaten werden vom Marktforschungsinstitut media control
in Baden-Baden erhoben und vom Fachmagazin buchreport im Auftrag des
SPIEGEL aufbereitet. Dazu gehören im Wesentlichen die wöchentlichen
Belletristik- und Sachbuch-Rankings

SPIEGEL Bestseller (Hardcover)
KulturSPIEGEL Paperback-Bestseller
SPIEGEL ONLINE Taschenbuch-Bestseller

sowie weitere monatliche Bestsellerlisten für einzelne Themen- und
Zielgruppen (Kinder- und Jugendbuch, Wirtschaftsbücher) und
Medienformate (Hörbücher, DVD), alle mit Medienpartnerschaften aus
der SPIEGEL-Gruppe. Im Rahmen der Marktforschungskooperation erfolgen
weitere Analysen u.a. zur Umsatzentwicklung in der Branche und
Marktrends, die buchreport im Rahmen seines
Fachinformationsportfolios veröffentlicht.

media control

media control Baden-Baden, 1976 gegründet, Marktforschung und
Charts in den Bereichen Buch, Musik, Kino, TV und Social Media.
Aktuell mit MC Metis 360°, dem Dashboard für die Buchbranche am
Markt. MC Metis: Handelspaneldaten / Konsumentenpaneldaten / Social
Media Daten / Charts und verlagseigene Daten auf einen Blick
kombinierbar und verknüpft dargestellt. Tagesdaten oder
Regionalauswertungen, Metis ermöglicht zahlreiche Einblicke in den
Buchmarkt.

buchreport

buchreport ist seit 1970 das meinungsbildende Fachmagazin der
deutschsprachigen Buchbranche. buchreport gliedert Nachrichten,
Analysen, Hintergrundberichte und Meinungsbeiträge in einem
Fachinformationspalet in unterschiedlichen Medienformate und
funktional aufgefächerten Erscheinungsrhythmen. Es sind
buchreport.online, die Printausgaben buchreport.express
(wöchentlich), buchreport.magazin (monatlich), buchreport.spezial
(monatlich), buchreport.katalog (halbjährlich mit Novitäten
unanhängiger Verlage und Selfpublisher), buchreport.webinare und
buchreport.tagungen. Der buchreport-Verlag Harenberg Kommunikation
(Dortmund) ist seit 2007 eine Tochter des SPIEGEL Verlags.

Zur Historie: Seit Herbst 1961 veröffentlicht der SPIEGEL im
Rahmen seiner Kulturberichterstattung Belletristik- und
Sachbuch-Bestsellerlisten. Sie wurden per Fragebogen zunächst vom
Demoskopischen Institut Allensbach ermittelt und seit 1971 vom
Fachmagazin buchreport erhoben. Seit 2001 werden alle Listen durch
elektronische Abfrage in den Warenwirtschaftssystemen der
Buchhandlungen ermittelt und das System der Rankings nach Themen und
Formaten weiter ausdifferenziert. Seit Frühsommer 2015 erfolgt die
Datenerhebung und Auswertung in Kooperation mit dem
Marktforschungsinstitut media control.

Pressekontakt:
media control GmbH
Lange Str. 33
76530 Baden-Baden

Tel: 0049 (0)7221 309-0
Mail: info@media-control.de

veröffentlicht von am 17. Jun 2015. gespeichert unter Allgemein, Literatur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop