n-tvüberzeugt mit Sonderberichterstattung zu Griechen-Drama





Die Entwicklungen in und um Griechenland halten
Europa weiter in Atem. Auch nach Wochen des Pokerns ist das
Zuschauerinteresse ungebrochen. n-tv erzielte mit seiner
umfangreichen Berichterstattung zum Griechen-Drama gestern einen
hervorragenden Tagesmarktanteil von 1,6 Prozent (MA 14-59: 1,7%). Mit
seinen News Spezials sicherte sich n-tv starke Marktanteile von bis
zu 3,4 Prozent (MA 14-59: bis zu 3,2%). Die Live-Übertragung der
Pressekonferenz von Jean-Claude Juncker am Morgen erreichte einen
Marktanteil von 3,1 Prozent (MA 14-59: 3,3%). Damit kam n-tv in der
Zeit von 6 bis 12 Uhr auf einen Marktanteil von 2,4 Prozent (MA
14-59: 2,3%). Auf großes Interesse stieß auch die umfangreiche
Wirtschaftsberichterstattung zur Krise. Die Telebörse schalteten bis
zu 3,2 Prozent des Gesamtpublikums ein (MA 14-59: bis zu 3,6%).

Seit Beginn der Krise hält der Nachrichtensender der Mediengruppe
RTL Zuschauer und Nutzer im TV, online und mobil mit aktuellen
Informationen sowie Einschätzungen von Reportern und Experten auf dem
Laufenden und erreichte damit bereits in der vergangenen Woche
regelmäßig überdurchschnittliche Tagesmarktanteile von bis zu 1,3
Prozent. Auch heute informiert n-tv weiter umfassend in News Spezials
sowie online und mobil über die Entwicklungen und Hintergründe.

Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK / DAP TV Scope / MG RTL
Medienforschung / vorläufig gewichtet / Stand: 08.07.2015

Pressekontakt:
Mediengruppe RTL Deutschland
Kommunikation n-tv
Lisa Fröhlig
Tel.: 0221/456-74102
E-Mail: Lisa.Froehlig@mediengruppe-rtl.de

veröffentlicht von am 8. Jul 2015. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop