„My Move – Tanz deines Lebens!“ ab 1. November / Premiere des neuen Doku-Formats bei KiKA





Breakdance, Hip-Hop, Ausdruckstanz, Showtanz,
Contemporary und Ballett: Dank vieler unterschiedlicher Stile
verwandelt sich KiKA in einen Tanzsaal. Am 1. November startet die
Premiere der neuen Doku- Serie „My Move – Tanz deines Lebens!“ (MDR)
bei KiKA. In 20 Folgen begleiten die Zuschauer junge Teilnehmer, die
die Chance bekommen, gemeinsam als Crew die große Bühne zu rocken –
montags bis donnerstags, jeweils um 20:10 Uhr in zwei Folgen
hintereinander.

Unter hunderten Bewerbern wurden 19 junge Tänzer zwischen 13 und
16 Jahren aus Deutschland und der Schweiz ausgewählt, die zeigen
dürfen, was sie tänzerisch drauf haben. Vor einer dreiköpfigen Jury
müssen sie alles geben. Die Zuschauer erwarten ganz unterschiedliche
Tanzstile und die Jury hat die Qual der Wahl: Für welche Tänzer und
welche Tanzstile wird sie sich am Ende entscheiden?

Die Jury, das sind: „Vio“ alias Violetta Kromer, Tänzerin und
Choreografin, die unter anderem bei „Dance, Dance, Dance“ und
„Deutschland tanzt“ bereits Prominente für den großen Auftritt
gecoacht hat. „Lehmi“ alias Phillip Lehmann von der national und
international gefeierten Hip-Hop-Tanzcrew „The Saxonz“. Und „Iggy“
alias Ignacio Uriarte, Singer/Songwriter von „Lions Head“, der seine
Erfahrungen als Künstler und Bühnenperformer an die jungen Teilnehmer
weitergeben will.

Nur acht Tänzer werden es am Ende in die „My Move“-Dance-Crew
schaffen. Ihnen winken vier Wochen Profi-Coaching von den drei
Jury-Mitgliedern und ein Mega-Auftritt, der alle überraschen wird.
Die Serie nimmt die Zuschauer mit auf die abenteuerliche Reise dieser
acht jungen Tänzer, die die Chance bekommen, gemeinsam die ganz große
Bühne zu rocken und den Alltag von Profitänzern kennenzulernen.
Zusätzlich gibt es unter mdr.de/mymove ein umfassendes Online-Angebot
unter anderem mit Anleitungen zum Nachtanzen und Profitipps von
„Lehmi“ und „Vio“.

„My Move – Tanz deines Lebens!“ macht da weiter, wo die üblichen
Castingshows enden: „Wir begleiten die Kids über den gesamten Prozess
– vom Casting bis zum großen Auftritt. Wir zeigen, wie die acht ganz
unterschiedlichen Charaktere zu einem Team zusammenwachsen, in dem
sie sich trotz Konkurrenz gegenseitig unterstützen. Als Doku-Serie
ist dieses Format einmalig“, erklärt Dr. Astrid Plenk, Leiterin der
Kinder- und Familienredaktion beim MDR. „My Move“ wird im Auftrag des
MDR von der StarshipFilm GmbH produziert. Verantwortliche Redakteurin
beim MDR ist Anke Gerstel.

Der Kinderkanal von ARD und ZDF sendet seit dem 1. Januar 1997
einen genre- und themenreichen Mix aus unterhaltenden, beratenden,
bildenden und informierenden Programmen und Angeboten. Jungen
Mediennutzern zwischen drei und 13 Jahren bietet KiKA Qualität und
Vielfalt, Eltern und Pädagogen Beratung und Orientierung.

Bilder und Texte zu den Programmhighlights und Aktionen im
Jubiläumsjahr finden Sie in der KiKA-Presselounge auf kika-presse.de.

Pressekontakt:
Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0361/218-1827
eFax: 0361/218-291827
Email: kika-presse@kika.de
kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 27. Okt 2017. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop