Mnemotechnik zum einfachen Merken und Lernen





Das vermeintliche Loch im Gehirn stopfen

Es ist nicht nötig, das Rad mehrmals zu erfinden, das gibt es schon. Es ist auch nicht nötig, komplizierte Techniken zu entwickeln, damit Du Dir Wichtiges dauerhaft oder nur so mal eben merken kannst. Merktechniken gibt es schon viele tausend Jahre, sie sind bewährt und sie funktionieren hervorragend – wenn Du sie anwendest.

Es soll ja einmal eine Zeit ohne Computer, Handy und sogar ohne Bücher gegeben haben. Wirklich! Da war die Menschheit auf wirksame Techniken angewiesen, große Mengen an Wissen dauerhaft im Gehirn zu speichern und mündlich zu überliefern. Die Bibel, den Koran oder die Mahabarata im Kopf … auswendig? Das war in den alten Zeiten normal und ist mit der richtigen Mnemotechnik auch gar kein Problem.

Lass uns jedoch mit einfachen Dingen beginnen. Ich habe vor einiger Zeit im Artikel: Die Wunderkammer der guten Gefühle eine wirkungsvolle Mnemotechnik kurz vorgestellt. Sie wird Locitechnik (von lateinisch locus „Ort“, „Platz“) genannt. Der griechische Dichter Simonides von Keos (ca. 400 vor Christus) gilt als (Er)Finder der Gedächtniskunst in unserem Kulturkreis.

Seine Technik macht sich unser fantastisches Ortsgedächtnis zu Nutze. Sie funktioniert sehr einfach. Vielleicht erkläre ich es am Besten mit einem Beispiel:

Eine Einkaufsliste mit zehn möglichen Dingen. Dafür brauchst Du eine Anzahl von „Ikonogrammen“, die Du Dir zuvor gemerkt hast. Zuerst lernst Du also zehn der Ikonogramme auswendig. Du betrachtest die einzelnen, nachfolgenden Ikonogramme und nach ein paar Stunden rufst Du Dir alle zehn wieder ins Gedächtnis. Das wiederholst Du so lange, bis Du alle zehn Ikonogramme sicher kennst.

Die 10Ikonogramme:

Nr. 1: Kerze

Nr. 2: Lichtschalter (hat zwei Zustände)

Nr. 3: Dreizack

Nr. 4: Vierblättriges Kleeblatt

Nr. 5: Hand

Nr. 6: Würfel

Nr. 7: Die Sieben Zwerge

Nr. 8: Achterbahn

Nr. 9: Katze (neun Leben hat die Katze)

Nr. 10: Zehn Zehen (zwei Füße)

Quelle: https://www.kikidan.com/news/mnemotechnik-zum-einfachen-merken-und-lernen.html

veröffentlicht von am 4. Dez 2017. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop