Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zum Queen-Besuch: Geheimwaffe der Briten, von Andreas Brey





Die Queen kommt nach Deutschland! Eine gute
Nachricht für Millionen Deutsche, die sich nach etwas royalem Glanz
sehnen. Doch dieser fünfte Staatsbesuch ist viel mehr als der
Auftritt einer ins Volk winkenden 89-jährigen Monarchin mit Hut. Die
britische Königin hat einen klaren Auftrag. Wie James Bond ist
Elizabeth II. mittlerweile seit mehr als 60 Jahren im Dienst – und
sie ist die beste und geheimste Waffe ihrer Regierung. Denn auch wenn
die Monarchin rein formell keine Macht besitzt, so hat sie doch viel
mehr Einfluss, als die meisten denken. Und den muss sie auch am
Mittwoch in Berlin ausüben. Schließlich schwebt – trotz zahlreicher
Gespräche auf höchster Ebene – ein politisches Thema wie ein
Damoklesschwert über den deutsch-britischen Beziehungen: Bleibt
Großbritannien in der Europäischen Union oder nicht? Premierminister
David Cameron will die Briten, wie er es ihnen leider im Wahlkampf
versprochen hatte, bis 2017 darüber abstimmen lassen. Für Angela
Merkel ist allein der Gedanke an den Austritt – völlig zu Recht –
eine Horrorvorstellung. Deshalb ist das Gespräch zwischen Kanzlerin
und Königin so wichtig. In dem vereinten Europa, das derzeit wegen
der Schuldenkrise in Griechenland und der Flüchtlingsströme unter
Druck steht wie noch nie, sind verlässliche Partner Leuchttürme, an
denen sich andere Mitgliedsstaaten orientieren können. Und wer
symbolisiert Verlässlichkeit besser als die älteste Monarchin der
Welt?

Pressekontakt:
Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

veröffentlicht von am 21. Jun 2015. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop