Mit dem Ghostwriter ein gutes Buch schreiben.





Ghostwriter, dieser Begriff lässt bei vielen Menschen ganz unterschiedliche Emotionen und Eindrücke entstehen. Die einen glauben, es handelt sich um schreibende Genies, die so locker mal ein Buch schreiben, wie normale Leute ein Brötchen bestreichen. Für andere sind Ghostwriter ganz mystische Zeitgenossen, die Geld ohne Ende und Einblicke in die dunklen Machenschaften dieser Welt haben. Vor allem nach dem Kinoerfolg „The Ghostwriter“ von Roman Polanski ist dieser Begriff auch einem Millionenpublikum bekannt geworden. Im Film wird ein Schreiber damit beauftragt für den ehemaligen britischen Premier ein Buch zu schreiben und deckt dabei eine Verschwörung auf. Und zum Schluss kommt der Ghostwriter dann auch noch ums Leben. So spektakulär ist die Realität zwar nicht, aber heutzutage weiß man, um was es geht wenn der Begriff Ghostwriter fällt. Er ist ein Synonym dafür, aus einer Idee ein wirklich gutes Buch zu schreiben.

So geht Buch schreiben heute

Bis vor wenigen Jahren war es nur den etablierten Schriftstellern vorbehalten, ein Buch zu schreiben und es erfolgreich auf den Markt zu bringen. Wer keinen Namen hatte, der wurde von den Verlagen erst gar nicht angefasst. Viele wirklich talentierte Autoren bekamen nie die Chance ihr Buch zu schreiben. Das hat sich heute geändert. Ghostwriter, wie die Agentur Scriviamo aus dem Allgäu, moderne digitale Druckverfahren und natürlich die Online-Buchshops ermöglichen es heute fast jedem, sein eigenes Buch zu schreiben. Besonders gefragt sind Ghostwriter bei den Prominenten. Wenn ein Star ein Buch schreiben möchte, dann tut er dass in der Regel nicht selbst, sondern lässt es von einem Profi erledigen. So einer ist Alexander Natter, der Gründer und Inhaber der Agentur Scriviamo. Der sportlich-markante Schriftsteller, Journalist und Blogger gilt als heimlicher Star der Ghostwriter-Gilde im deutschsprachigen Raum. Inmitten der herrlichen Kulisse der Allgäuer Alpen mit direktem Blick auf Schloss Neuschwanstein schreiben Natter und seine Ghostwriter Kollegen Buch für Buch wie am Fließband.

Schreiben für die Promis ist aber nur eine der Sparten bei der Agentur Scriviamo. Hier sind nämlich nicht nur die Reichen und Schönen als Kunden willkommen, sondern jeder, der gerne mal ein Buch schreiben möchte. Alexander Natter und seine Ghostwriter stehen mit Rat und Tat zur Seite. Sie planen ein Projekt mit ihren Kunden, schreiben das Manuskript und sorgen anschließend auch noch für die Vermarktung. Ein Rundum-Paket, das nicht einmal so teuer sein muss. Wer zum Beispiel seine Biografie verfassen möchte und dazu einen erfahrenen Ghostwriter sucht, der kann den Service von Scriviamo bereits ab 4.500 Euro in Anspruch nehmen.

veröffentlicht von am 16. Jun 2014. gespeichert unter Literatur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

1 Kommentar für “Mit dem Ghostwriter ein gutes Buch schreiben.”

  1. Interessant und gut zu wissen, wenn ich mal mit meiner Biographie anfange. Wenn man bedenkt, wie lange es dauert, so ein Buch zu schreiben, finde ich den angegebenen Preis für mehr als fair.

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop