Michael Jackson Goes Jazz





Nach mehr als zwei Jahren Vorbereitung hat der Trompeter Rüdiger Baldauf sein neues Album veröffentlicht. Nachdem Baldauf bisher entweder mit der TV Total Band „Heavytones“ im Fernsehen und auf der Bühne zu sehen war, oder mit den eigenen Alben eher im Jazz zuhause war, macht er sich mit dem gerade releasten Album „Jackson Trip“ auf den Weg in Richtung Pop, auf den Spuren des –King of Pop–: Michael Jackson.
In kleiner Besetzung interpretiert Baldauf die bekannten Titel sehr reduziert und geht gleichzeitig sehr respektvoll heran an diese Hommage an den –King–. Auch ohne Vocals entsteht ein dichter Soundteppich, der modernsten Pop-Jazz entstehenlässt, kreativ und technisch versiert bis ins kleinste Detail. Dabei überraschen die Musiker mit ultramodernen, lässig bis grandios gespielten Instrumental-Stücken, die man so nicht im Zusammenhang mit dem Namen Michael Jackson erwartet, die aber immer den Zauber der Originale behalten.
Mit dabei sind Thomas Heinz (Drums), Marius Goldhammer (Bass) und Christian Frentzen (Keyboards), allesamt gestandene Musiker, die im Bereich Jazz ebenso wie im Pop, Soul und Funk zuhause sind.
Baldauf selbst beschreibt dieses Projekt als „Reise durch ein unvergessliches, einzigartiges musikalisches Repertoire“.
Für das Frühjahr 2018 ist eine Live-Tour angekündigt.

veröffentlicht von am 4. Okt 2017. gespeichert unter Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop