Metal Magazin wird für den Deutschen Bürgerpreis 2015 nominiert





Ob Konzerte oder Festivals, ob Locations oder Nahverkehr – Ron Paustian kümmert sich seit Gründung des Rock / Metal Magazines New-Metal-Media (2009) besonders um die Belange von Menschen mit Handicap. Der Inklusionsgedanke, sowie die kostenlose Bereitstellung von Informationen für Konzertbesucher konnte nach nunmehr 6 Jahren die Jury des Deutschen Bürgerpreises zu einer Nominierung überzeugen. In den vergangenen Jahren wurde das Projekt, welches vollkommen ehrenamtlich arbeitet mehrfach für diese soziale Auszeichnung vorgeschlagen, zu einer wirklichen Teilnahme kam es aber bis jetzt nicht.

Ron Paustian:“Wir freuen uns, dass 2015 die Jury in Betracht zieht, dass wir würdig sind, diesen Preis zu erhalten. In den letzten Jahren haben wir viel Überzeugungsarbeit geleistet und in Sachen Inklusion einiges bewegt. Doch es geht uns nicht um eine Selbstbeweihräucherung unserer Tätigkeit, sondern darum zu zeigen, das jeder Mensch gleich ist und mit den gleichen Rechten ausgestattet ist. Wir müssen beginnen, die Barrieren in den Köpfen abzubauen“

Ob New-Metal-Media zu den Preisträgern in Schleswig-Holstein zählen wird, entscheidet sich im Oktober. Sollte es zu einer Verleihung kommen, so nimmt das Projekt automatisch an der Wahl zum Bürgerpreis auf Bundesebene teil. Ron Paustian wurde in der Kategorie Alltagshelden stellvertretend für New-Metal-Media nominiert.

veröffentlicht von am 22. Jul 2015. gespeichert unter Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis blogoscoop